Nächstes Problem mit (Monterey)

Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#21

Beitrag von HJD »

Merkwürdig ist doch, dass das immer sporadisch auftritt. Den ganzen Tag ging es nun gut bis gerade eben. Jetzt ruckelt sie wieder.

Wenn das ein Problem ist, das mit einer unsauberen Installation zu tun hat, sollte es doch eigentlich ständig auftreten und nicht nur sporadisch.

Eine nackige Neuinstallation habe ich gescheut weil ich dann alle Programme mit allen EInstellungen wieder neu vornehmen müsste, was eine Menge Arbeit macht.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
macfux
Beiträge: 214
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:21

#22

Beitrag von macfux »

ichhabsjagesagt… :pfeiff:

Na ja, alle 20 Jahre kann man das ja mal machen.
Das kann auch irgendein Dienst sein, der im Hintergrund werkelt, sich nicht starten lässt und beim 100. Startversuch Amok läuft.
BSPW.:
Hast du in deiner Library noch irgendwo/irgendwas von Stuffit am Start; Wacom, Virenscanner, Novamedia oder sonstige Unruhestifter?

Andererseits, wenn alles sofort sauber gelaufen wäre, hättest du ja kaum was zu motzen gehabt. :aetsch:
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#23

Beitrag von HJD »

Habs gerade im Gast-Account auch erlebt.
Mein Account: Maus ruckelt. Zum Gast-Account gewechselt – Maus ruckelt.
Wieder zurück zu meinem Account – Maus ruckelt immer noch.

Habe von den genannten nur Wacom am Start. Brauche ich aber fürs Tablett.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#24

Beitrag von HJD »

Und jetzt läuft sie wieder normal.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#25

Beitrag von Macci »

Ist der Wacom-Treiber wirklich aktuell?
Das Beste an den iPhone-Fotos ist die Geschwindigkeit, mit der mann sie alle löschen kann.
© CC
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#26

Beitrag von HJD »

Nein. Wenn ich den aktuellen installiere, wird das Tablett nicht mehr angesprochen. Wacom empfiehlt dann freundlich, zu überlegen, doch mal ein neues anzuschaffen. :keule:
Ich sehe aber nicht ein, ein funktionierendes und noch tadelloses Tablett wegzuschmeißen. Ich benutze es nicht jeden Tag, aber für manche Aufgeben ist es einfach unersetzlich.

Der Treiber sollte aber ja nicht das Problem sein, wenn die Maus auch mit dem Gast-Account ruckelt, auf dem keinerlei Programme installiert sind, sondern der ganz jungfräulich ist.

Ich habe die Maus jetzt mal direkt an den Rechner gesteckt. Vorher steckte sie in einem Hub. Aber auch das kann ja nicht das Problem gewesen sein, wenn auch Apples eigene Magic ruckelt, die über BT verbunden ist.

Sehr mysteriös, das Ganze. Und das Problem ist ja auch nicht neu, wenn ich im Netz recherchiere.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#27

Beitrag von Macci »

Wacom-Treiber können IMMMER ein Problem sein. Die Installation braucht einen Neustart, ist also tief im System verankert. Und ich habe auch schon Probleme gehabt, die durch ein Update des Treibers behoben wurden.
Das Beste an den iPhone-Fotos ist die Geschwindigkeit, mit der mann sie alle löschen kann.
© CC
Benutzeravatar
macfux
Beiträge: 214
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:21

#28

Beitrag von macfux »

Lass mich raten: Das ist ein Intous 4, oder was noch älteres.
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#29

Beitrag von HJD »

So isses. Anyway, es ist noch gut und ich sehe nicht ein, dass ich es zum Wertstoffhof bringen soll.
Ich könnte den Treiber testweise deinstallieren um zu schauen, ob sich das Problem dann auflöst. Dem gegenüber stehen aber die zahlreichen Beschwerden anderer Nutzer über das gleiche Problem. Und bei denen begann das auch mit dem aktuellen oder einer der beiden Vorgängerversionen des OS.

Und dann stellt sich halt auch die Frage, warum die Probleme immer nur sporadisch auftreten und nicht dauernd. In der Aktivitätsanzeige sehe ich keine Auffälligkeiten, dass also etwa ein Programm, ein Treiber usw. sich zum Zeitpunkt des Auftretens des Problems in den Vordergrund schiebt.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#30

Beitrag von Macci »

Bei alter Hardware hilft eben nur, das passende System zu verwenden. Mache ich mit meinem Filmscanner auch so (in einer VM).
Ist bei einem Grafiktablett aber wenig sinnvoll.
Das Beste an den iPhone-Fotos ist die Geschwindigkeit, mit der mann sie alle löschen kann.
© CC
Kartoffel
Beiträge: 101
Registriert: Sa 26. Feb 2022, 13:12

#31

Beitrag von Kartoffel »

HJD hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 22:02Ich sehe aber nicht ein, ein funktionierendes und noch tadelloses Tablett wegzuschmeißen.
Mit der Einstellung bist Du bei Apple vermutlich völlig verkehrt aufgehoben...
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#32

Beitrag von HJD »

Es geht um ein Wacom Zeichen-Tablett. Bei denen ist man mit der Einstellung offenbar auch falsch aufgehoben.
Ein immenses Ärgernis. Einerseits redet die Gesellschaft und reden Firmen von Nachhaltigkeit und Müllvermeidung – andererseits wird Hardware nicht unbrauchbar durch Schäden oder Defekte, sondern durch fehlende Treiber. Also ein reines Softwareproblem.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#33

Beitrag von HJD »

Macci hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 09:26 Bei alter Hardware hilft eben nur, das passende System zu verwenden. Mache ich mit meinem Filmscanner auch so (in einer VM).
Ist bei einem Grafiktablett aber wenig sinnvoll.
Jep. Mit diesem nicht aktuellen Treiber funktioniert es ja noch. Hoffe, das bleibt auch nach dem Update auf Ventura so.
Und der alte iMac soll ja verkloppt werden. Ich brauche Geld für ein BackUp-Medium. Das ist mir dieser Tage verreckt.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 983
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#34

Beitrag von Atarimaster »

HJD hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 14:13Hoffe, das bleibt auch nach dem Update auf Ventura so.
<off-topic>
Seit etwa drei Monaten denke ich immer wieder mal für einen kurzen Augenblick: »Hää, was hat denn jetzt dieses Uralt-DTP-Programm damit zu tun?« … bevor es mir dann einfällt. :lol:
</off-topic>
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#35

Beitrag von HJD »

Hat Apple den Namen geklaut??
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 983
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#36

Beitrag von Atarimaster »

HJD hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 16:13 Hat Apple den Namen geklaut??
Na ja – 20 Jahre, nachdem Ventura Publisher eingestellt wurde, kann man den Namen wohl ruhig wieder benutzen. Ein bisschen gewundert hat mich die Wahl dennoch.
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 1738
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45
Wohnort: MacPomm

#37

Beitrag von Rotweinfreund »

Bei Ventura denke ich sofort an Lino und nicht an Apple oder sonstwas.
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#38

Beitrag von HJD »

Bis jetzt ist alles gut gegangen. Kein Geruckel. Toi toi toi! Hoffentlich freue ich mich nicht zu früh.
Hatte letzte Nacht noch in den Libraries feucht aufgewischt.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Benutzeravatar
macfux
Beiträge: 214
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:21

#39

Beitrag von macfux »

Ventura Highway, ein sehr netter Song von America…
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#40

Beitrag von HJD »

Zu früh gefreut. Mist.
Wenn alle Stricke reißen, ist Aufhängen keine Option.
Antworten