Scanner - welche?

Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#21

Beitrag von Macci »

Schau mal da: viewtopic.php?t=2254 :klimper:
3200x6400dpi !!!
https://www.epson.de/de_DE/support/sc/e ... 3200/s/s67
Der sollte geeignet sein.
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 3676
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#22

Beitrag von Atarimaster »

Macci hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 08:14 Der sollte geeignet sein.
Wenn der Scanner noch erhältlich wäre, wäre das aber von Vorteil, nehme ich an. ;)
Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge.
Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

#23

Beitrag von obmat »

;)
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#24

Beitrag von Macci »

Atarimaster hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 08:19
Macci hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 08:14 Der sollte geeignet sein.
Wenn der Scanner noch erhältlich wäre, wäre das aber von Vorteil, nehme ich an. ;)
Dann klick den ersten Link in meinem Posting ;)
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 3676
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#25

Beitrag von Atarimaster »

Ach soooo… Das Posting von Fr 7. Jun 2024, 17:40 Uhr.
Sag doch dazu, dass man Uralt-Postings lesen muss! ;)
Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge.
Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

#26

Beitrag von obmat »

:party:
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#27

Beitrag von Macci »

Das Internet vergisst nie.
Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 1352
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:51

#28

Beitrag von AndreasG »

Der war damals doch in direkter Konkurrenz mit dem Canoscan 9900F. Beide mit FireWire... :)
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#29

Beitrag von Macci »

Der hat auch USB. 1.0, dauert also ein bisschen. Ist für einen Scanner aber normal. Die Scanzeile braucht ja auch länger für die höheren DPI.
Benutzeravatar
tekshrek
Beiträge: 46
Registriert: Do 17. Feb 2022, 07:32
Wohnort: Plauen
Kontaktdaten:

#30

Beitrag von tekshrek »

Wenn du auf die Bücher verzichten könntest …
Bei mir geht seit Jahren alles durch die ScanSnaps. Aktuell der iX1600 — easy und perfekt.
Benutzeravatar
RMx
Beiträge: 259
Registriert: Mo 14. Feb 2022, 12:32
Wohnort: Weingarten

#31

Beitrag von RMx »

Seit mein letzter Canon Mufu die Grätsche machte, werkelt hier ein Brother Mufu MFC L2710DN.
Druckt S/W und scant S/W + Farbe vom Vorlagenglas max. 1200 x 1200.
Wenn Fotos, dann tuts 600 x 600.
Kürzlich habe ich meinen (ur) alten Canon Lide 500 F und mein altes iBook G4 reaktiviert.
Die Aufgabe waren 90 - 100 alte Farbfotos aus eine Fotoalbum.
Prima, die Funktion "Multipicture.
Auflösung auch hier 600dpi.
So viele Fotos auf dem Vorlagenglas anordnen wie draufpasst, Scanen und man bekommt lauter einzelne Dateien.
das vermisse ich bei meinem Brother.
Benutzeravatar
mac-christian
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 07:35
Wohnort: Helvetien

#32

Beitrag von mac-christian »

Also mein "Bruder" kann das auch. Wenn du den Scanner vom Mac aus anmachst und sagst, er solle vom Vorlagenglas (statt vom Einzug) scannen, sieht das so aus wie in Bild 1:
Bild 1.jpg
Einstellungen so wie bei mir, dann auf "Übersicht" klicken und der Scanner schaut, was auf dem Glas ist. Meist erkennt er die mehreren Bilder richtig - manchmal aber auch nicht. Dann musst du entweder zuviel Erkanntes löschen, oder das nicht-Erkannte händisch einrahmen. Dann siehts so aus wie in Bild 2:
Bild 2.jpg
Du kannst die automatisch erkannten oder händisch zugefügten Rahmen auch noch in ihrer Grösse Verändern.

Das Ergebnis sind dann Bilder mit dem Namen, den du im Scan-Dialog bei "Name" eingetragen hast, mit einer Zahl dahinter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

#33

Beitrag von obmat »

Scannner aus dem Appenzell ist was für kleine Leute :lol:
Benutzeravatar
RMx
Beiträge: 259
Registriert: Mo 14. Feb 2022, 12:32
Wohnort: Weingarten

#34

Beitrag von RMx »

@mac-christian:
Danke für den Tip, aber hier läuft brothers iPrint&Scan unter OSX 10.13.6.
Zu neuerem taugt meine Hardware (2011'er Mini) leider nicht.
OCLP steht zwar auf der ToDo Liste, aber dafür bräuchte ich ein Übungsobjekt ;-)

Deine gezeigte Auswahl finde ich hier nicht.
Und unter Digitale Bilder auch nicht.
Was für eine App verwendest Du?
Benutzeravatar
mac-christian
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 07:35
Wohnort: Helvetien

#35

Beitrag von mac-christian »

Also ich verwende den ganz "normalen" Druckertreiber für einen MFC-J6930DW und einen DCP-1610W mit macOS 12.7.5 Monterey aufm iMac, und mit macOS 14.5 Sonoma aufm MacBook Air.

Auf Sonoma geht, wenn man im Druckertreiber auf das Scanner-Symbol klickt, das Programm "Digitale Bilder" auf, und man muss links in der Seitenleiste das entsprechende Gerät händisch auswählen - während mit Monterey kein zusätzlicher Handgriff nötig ist.

In Monterey kannst du das Druckersymbol im Dock behalten und dann doppelt klicken, dann oben rechts das Sannersymbol, und dann kommt der Dialog so wie beschrieben.

In Sonoma habe ich "Digitale Bilder" inst Dock gezogen, dann spare ich mir den Umweg über das Druckersymbol.

Bei macOS 10.13 kann ich nicht (mehr) mitreden - mir fehlt die Erinnerung, zu lange her.
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 3676
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#36

Beitrag von Atarimaster »

Vom Scannen mit »Digitale Bilder« rate ich dringend ab – zumindest für ältere macOS-Versionen, ob das bei neueren besser ist, kann ich ja nicht beurteilen.
Siehe viewtopic.php?p=77146#p77146
Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge.
Benutzeravatar
Uese
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jun 2022, 16:00

#37

Beitrag von Uese »

Also Fotos selbst zu printen ist viel zu teuer, Tinte, Spezial Fotopapier, kommt viel zu teuer, wenn man die Fotos nicht sofort haben muss, lasse ich sie online bei der Migros Schweiz ausdrucken, das kommt viel günstiger, mit Originaltinte vom Druckerhersteller sowieso nicht bezahlbar, wenigstes da einen guten und günstigen Anbieter suchen.

Gruss Urs
IMG_1837.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 3676
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#38

Beitrag von Atarimaster »

Uese hat geschrieben: Mo 15. Jul 2024, 11:13 Also Fotos selbst zu printen ist viel zu teuer
Auch ich lasse Fotos drucken, habe ja auch nur einen s/w-Drucker – aber was dieser Tipp jetzt im Scanner-Thread macht, verstehe ich nicht. :?
Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge.
Benutzeravatar
Uese
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jun 2022, 16:00

#39

Beitrag von Uese »

Mein alter Canon MX 925 kann alles, aber für was brauchst Du denn einen extra Scanner🤔🤔🤔🤔

Aber ev. bin ich auch im Thread falsch gelandet :lol: :lol: :lol:

Gruss Urs
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 3676
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#40

Beitrag von Atarimaster »

Uese hat geschrieben: Mo 15. Jul 2024, 17:06 aber für was brauchst Du denn einen extra Scanner
Ich brauche derzeit gar nix, aber dem Threaderöffner ging es halt ausdrücklich ums Scannen.

Uese hat geschrieben: Aber ev. bin ich auch im Thread falsch gelandet
Vermutlich :grin:
Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge.
Antworten