Epson Perfection 3200 Photo

Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

Epson Perfection 3200 Photo

#1

Beitrag von obmat »

Gibts noch Software dazu, auf aktuellen Macs?
Silverfast SE läuft warscheinlich nicht mehr - wie sieht es mit Vuescan aus?
Benutzeravatar
Ghostuser
Beiträge: 89
Registriert: Di 8. Feb 2022, 10:22
Wohnort: Schweiz

#3

Beitrag von Ghostuser »

Ich arbeite mit meinem Canon CanoScan 9000F und Silverfast SE in Ver. 9 ohne Probleme.

Muss aber anmerken, dass ich auf meinem iMac 27" von 2020 (Intel i9) unter Sonova arbeite. Mit den M-Prozessoren von Apple sollte also mindesten ein arbeiten via Rosetta möglich sein. Aber da habe ich keine Erfahrung.

Gruss GU
Benutzeravatar
gandalf22
Beiträge: 465
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:18
Wohnort: SMÜ

#4

Beitrag von gandalf22 »

Hallo,

VueScan sollte deinen Scanner auf jeden Fall unterstützen :nicken:


Grüße

Gandalf
Irgend etwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)
Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

#5

Beitrag von obmat »

okay, sucht jemand einen

Epson Perfection 3200 Photo?

Bin am Entrümpeln....
Benutzeravatar
mac-christian
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 07:35
Wohnort: Helvetien

#6

Beitrag von mac-christian »

Also mindestens für macOS Sonoma wird mir da das hier angeboten: ICA Scanner Driver for Image Capture (v5.8.23). Datum ist gem. Website 22. Mai 2024.
Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

#7

Beitrag von obmat »

okay, das ist dann eher für einfache Scans, kann Image Capture auch Durchsucht?
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#8

Beitrag von Macci »

Wenn der Scanner es kann, kann IC es meist auch. Ist ja letztlich die TWAIN-Schnittstelle, die da verwendet wird.
Aber natürlich sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt.
Da spielt Silverfast in einer ganz anderen Liga, kostet allerdings auch nicht wenig.
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 4129
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#9

Beitrag von HJD »

Funktioniert Digitale Bilder nicht?
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein
Benutzeravatar
DangerMouse
Beiträge: 2257
Registriert: So 6. Feb 2022, 21:09
Wohnort: Friedberg (Wetterau)

#10

Beitrag von DangerMouse »

Was sagt VueScan? Klar, das kostet Geld, aber das Schweizer Taschenmesser schlechthin auch noch seit so langer Zeit :)
Absolute honesty isn't always the most diplomatic nor the safest form of communication with emotional beings.
Benutzeravatar
mama
Beiträge: 2030
Registriert: Di 8. Feb 2022, 10:48

#11

Beitrag von mama »

Macci hat geschrieben: Fr 7. Jun 2024, 19:13 ... TWAIN-Schnittstelle, die da verwendet wird.
...
gibt es TWAIN für aktuelle Macs immer noch?
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#12

Beitrag von Macci »

TWAIN ist keine Hardware ;)
Image Capture basiert z.B. darauf.
Benutzeravatar
mama
Beiträge: 2030
Registriert: Di 8. Feb 2022, 10:48

#13

Beitrag von mama »

Macci hat geschrieben: Mo 10. Jun 2024, 14:07 TWAIN ist keine Hardware ;)
Image Capture basiert z.B. darauf.
ich erinnere mich, dass ich in früherer Zeit TWAIN installieren musste, um einen Scanner überhaupt ansprechen zu können.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#14

Beitrag von Macci »

Das war der entsprechende Treiber. Der sitzt aber schon ewig mit im System.
Benutzeravatar
gandalf22
Beiträge: 465
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:18
Wohnort: SMÜ

#15

Beitrag von gandalf22 »

Hallo,

ich habe doch bereits geschrieben, dass VueScan mit dem Scanner kompatibel ist. Hat aber niemanden interessiert :roll:


Grüße

Gandalf
Irgend etwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)
Benutzeravatar
obmat
Beiträge: 3670
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:30

#16

Beitrag von obmat »

Doch, habe das notiert.
Und im posting darauf erklärt, was ich mit dem scanner will.

VueScan und Silverfats sind andere Nummern als Image-Capture.
Benutzeravatar
DangerMouse
Beiträge: 2257
Registriert: So 6. Feb 2022, 21:09
Wohnort: Friedberg (Wetterau)

#17

Beitrag von DangerMouse »

gandalf22 hat geschrieben: Mo 10. Jun 2024, 21:52 Hallo,

ich habe doch bereits geschrieben, dass VueScan mit dem Scanner kompatibel ist. Hat aber niemanden interessiert :roll:


Grüße

Gandalf
Doch mich und ich hab ins selbe Horn geblasen :)
Absolute honesty isn't always the most diplomatic nor the safest form of communication with emotional beings.
Benutzeravatar
HJD
Beiträge: 4129
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 18:24

#18

Beitrag von HJD »

Kommt natürlich darauf an, wie viele Möglichkeiten der Justierung man braucht, aber Digitale Bilder von Apple kann Aufsicht und Durchlicht.
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7524
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#19

Beitrag von Macci »

Fazit: funktioniert mit Image Capture, Vuescan oder Silverfast auch auf aktuellen Systemen und soll verschenkt/verkauft werden. ;)
Wäre vielleicht was für AndreasG?
Benutzeravatar
Atarimaster
Beiträge: 3676
Registriert: So 6. Feb 2022, 22:09
Wohnort: Ruhrgebiet

#20

Beitrag von Atarimaster »

Ist hier wohl etwas off-topic, sorry – aber nicht ganz off-topic, denn geht es ja um Software, die man zum Betrieb eines Scanners braucht.

In meinem Fall aber kein alter, sondern ein neues Brother-Mutlifunktionsgerät. Ich arbeite ja immer noch Mojave (wird sich aber wohl bei ändern), da die aktuelle Brother-Software aber nicht unter diesem macOS läuft, nutze ich derzeit entweder Digitale Bilder auf dem Mac oder die Brother-Software auf einem Windows-Laptop und auch die unregistrierte Test-Version von VueScan.

Und hier mal ein Ausschnitt auf einem Scan, Foto in 300dpi, als TIFF gesichert, hier auf 400% vergrößert, oben Digitale Bilder und unten VueScan:
digitalebilder-vs-vuescan.png
Hier sieht man deutlich, dass die Qualität des Scans von Digitale Bilder einfach grauenhaft ist!
Ich würde schwören, das sei ein JPG mit starker Komprimierung, aber nein – ich habe definitiv TIFF-Sicherung ausgewählt, und wenn ich die Datei im GraphicConverter öffne, zeigt er mir im Infofenster auch an, dass es ein TIFF ist (der GC ist ja schlau genug, hier das tatsächlich Dateiformat anzuzeigen und nicht einfach nur nach der Dateiendung zu gehen).

Was Brother-Software unter Windows erzeugt, ist kaum vom VueScan-Ergebnis zu unterscheiden – und da gerade VueScan sehr viele Einstellungsmöglichkeiten bietet, kann es also gut sein, dass die marginalen Unterschiede eher an unterschiedlichen Defaulteinstellungen liegen.

Und jetzt ist eigentliche Frage, um die es mit geht:
Ist das normal beim Scannen mittels »Digitale Bilder«? Falls ja, würde ich dieses Programm zum Betrieb alter Scanner nämlich sicher nicht empfehlen…
Oder war das unter Mojave noch normal, hat sicher aber geändert? Oder gibt es in dem Programm irgendwelche versteckten Einstellungsmöglichkeiten, bei denen per Default »grauenhafte Scanqualität« gesetzt ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge.
Antworten