Das war es mit AVM

Benutzeravatar
kaulebeen
Beiträge: 890
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:10
Wohnort: oben, unterm Dach

Das war es mit AVM

#1

Beitrag von kaulebeen »

gehn tun tät´s…
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7479
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#2

Beitrag von Macci »

Typischer Fall: https://www.northdata.de/Rucio+Investme ... rg/B174030
Man vergleiche Gewinne, Umsatz und Steuern. Haie sind Schoßhunde dagegen.

Meine Fritz!Box bleibt trotzdem hier stehen, so lange sie vernünftig läuft.
Benutzeravatar
macfux
Beiträge: 836
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:21

#3

Beitrag von macfux »

Jo, mal schaun.
Ansonsten gibts eh ne DreamBox von Ubiquity.
Die ehemaligen Apple-Leute um die TimeCapsules machen echt tolle Netzwerk-Hardware.
Benutzeravatar
DangerMouse
Beiträge: 2236
Registriert: So 6. Feb 2022, 21:09
Wohnort: Friedberg (Wetterau)

#4

Beitrag von DangerMouse »

Aber die Profiteile sind super scheisse zu administrieren :)
Absolute honesty isn't always the most diplomatic nor the safest form of communication with emotional beings.
Benutzeravatar
macfux
Beiträge: 836
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:21

#5

Beitrag von macfux »

Äh, Nö. :roll:
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7479
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#6

Beitrag von Macci »

Was gäbe es denn da für den deutschen Kabelanschluss?
Benutzeravatar
macfux
Beiträge: 836
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:21

#7

Beitrag von macfux »

Na ja, für nen Kabelanschluss brauchst du natürlich ne "Kabelbox".
Ich weiss gar nicht, was Vodifone da im Angebot hat.
Benutzeravatar
donald
Beiträge: 4415
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 12:25
Wohnort: 500 Meter weiter.

#8

Beitrag von donald »

Macci hat geschrieben: Di 9. Jul 2024, 20:15 Typischer Fall: https://www.northdata.de/Rucio+Investme ... rg/B174030
Man vergleiche Gewinne, Umsatz und Steuern. …
igitt.
Deine Hose sagt Yoga, dein Arsch McDonalds.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7479
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#9

Beitrag von Macci »

macfux hat geschrieben: Di 9. Jul 2024, 20:43 Na ja, für nen Kabelanschluss brauchst du natürlich ne "Kabelbox".
Ich weiss gar nicht, was Vodifone da im Angebot hat.
Eine "eigene" Plastikbox, die relativ groß und furchtbar ist, eine 6670 und eine 6690 von AVM - oder du kannst deinen eigenen Router aktivieren lassen. Er muss halt passen.
Benutzeravatar
DangerMouse
Beiträge: 2236
Registriert: So 6. Feb 2022, 21:09
Wohnort: Friedberg (Wetterau)

#10

Beitrag von DangerMouse »

macfux hat geschrieben: Di 9. Jul 2024, 20:34 Äh, Nö. :roll:
Seh ich anders :) Zumindest was die UniFy APs an nem Pro Gateway angeht
Absolute honesty isn't always the most diplomatic nor the safest form of communication with emotional beings.
Benutzeravatar
kaulebeen
Beiträge: 890
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:10
Wohnort: oben, unterm Dach

#11

Beitrag von kaulebeen »

Tja, so All-In-One-Boxen aus Modem, Router, Switch und Telefonanlage, die sich auch noch supereinfach administrieren lassen wie die Fritz!Box, wird es nicht mehr geben, das war schließlich deren Alleinstellungsmerkmal. Auch hier darf die Fritze weiter Dienst tun, hat sie ja bisher auch ohne Probleme getan. Aber was kauft man danach?
gehn tun tät´s…
Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:51

#12

Beitrag von AndreasG »

Ist ja noch etwas früh am Morgen, aber steht irgendwo, dass die Fritz!Box nicht mehr weitergeführt wird? Oder nehmt Ihr das aufgrund der Übernahme von AVM einfach an?
Benutzeravatar
kaulebeen
Beiträge: 890
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:10
Wohnort: oben, unterm Dach

#13

Beitrag von kaulebeen »

Es wird werden, wie immer, wenn Heuschrecken Investoren eine Firma übernehmen, erst wird es teurer und dann schlecht oder umgekehrt, aber besser ist es noch nie geworden.
gehn tun tät´s…
Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:51

#14

Beitrag von AndreasG »

Ok, ja, langfristig könnte das wohl zutreffen.

Ich muste zwar noch nie selber einen Router bzw. ein Modem kaufen (kam immer vom Provider), aber hätte ich das tun müssen, wäre es eine Fritz!Box geworden...
Benutzeravatar
donald
Beiträge: 4415
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 12:25
Wohnort: 500 Meter weiter.

#15

Beitrag von donald »

Ich hab die vom Provider nur genommen, wenn es eine Fritz war.
Deine Hose sagt Yoga, dein Arsch McDonalds.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7479
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#16

Beitrag von Macci »

"Imker Capital Partners hat seinen Hauptsitz in London und besteht aus nur zehn Beschäftigten"
https://www.golem.de/news/fritzbox-avm- ... 86892.html
Benutzeravatar
kaulebeen
Beiträge: 890
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:10
Wohnort: oben, unterm Dach

#17

Beitrag von kaulebeen »

Die hat CVC doch bloß vorgeschickt, damit das Kartellamt ruhig bleibt. ;)
gehn tun tät´s…
Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:51

#18

Beitrag von AndreasG »

donald hat geschrieben: Mi 10. Jul 2024, 07:03 Ich hab die vom Provider nur genommen, wenn es eine Fritz war.
Das Zeug vom Provider ist ja jeweils fix fertig konfiguriert - bzw. holt sich das, was es muss, selbständig vom Netz. Ich habe auch mal gehört, dass die Geräte der Provider fast immer eine spezielle Firmware drauf haben - und man mit einem Fremdprodukt das Anrecht auf Support verwirkt hat.

Die aktuelle Glasfaser-Box, die ich von Sunrise bekam - ein Zyxel - gibt's zwar auch bei digitec & Co. zu kaufen. Dort aber mit einer leicht abweichenden Produktbezeichnung.
Benutzeravatar
donald
Beiträge: 4415
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 12:25
Wohnort: 500 Meter weiter.

#19

Beitrag von donald »

Wie das mit dem Support inzwischen organisiert ist weiß ich nicht. Ich habe mich vor Jahren nach zwei merkwürdigen Geräten entschieden, auf den »Support« zu verzichten und mir lieber eine klaglos funktionierende Box gekauft.
Deine Hose sagt Yoga, dein Arsch McDonalds.
Benutzeravatar
Macci
Beiträge: 7479
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 11:28
Wohnort: Leibzsch

#20

Beitrag von Macci »

Bei Vodafone zum Beispiel gibt es eine Liste mit unterstützten Geräten. Die werden vom Support auf Wunsch aktiviert und sind meist besser, als der mitgelieferte Router.
Antworten