Akku - neues iPhone 15 Pro

Benutzeravatar
42
Beiträge: 13
Registriert: Sa 17. Sep 2022, 08:27
Wohnort: Baden-Württemberg

Akku - neues iPhone 15 Pro

#1

Beitrag von 42 »

Hallo,

ich besitze seit 2 Tagen ein neues iPhone 15 Pro.
Mein Gefühl ist, dass dem Akku ziemlich schnell die Puste ausgeht.
Als Beispiel: Heute Morgen war er bei 100% und nach ca. 7 Std. bei 53 %, ohne intensive Benutzung.

Meine Frage: Kann sich das am Anfang noch einpendeln oder bleibt das eben so, was ich ziemlich mies fände....

Grüße
Benutzeravatar
MagicBerlin
Beiträge: 276
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 07:36
Wohnort: Berlin

#2

Beitrag von MagicBerlin »

Schau mal unter Einstellungen / Batterie, wer der Verbraucher ist .
Und wenn du irgendwo in der Pampa mit schlechter Netzabdeckung unterwegs bist, kann es auch schon mal zu einen ungewohnten Akkuverbrauch kommen.
Und schau dir mal mit der App Coconutbattery den Akkuzustand an!
Grüße aus Berlin / Sibiu, Andreas
Benutzeravatar
42
Beiträge: 13
Registriert: Sa 17. Sep 2022, 08:27
Wohnort: Baden-Württemberg

#3

Beitrag von 42 »

Danke. Werde ich mal machen.

Schlechte Netzabdeckung kann nicht sein, weil ich daheim war.
Benutzeravatar
42
Beiträge: 13
Registriert: Sa 17. Sep 2022, 08:27
Wohnort: Baden-Württemberg

#4

Beitrag von 42 »

MagicBerlin hat geschrieben: So 16. Jun 2024, 14:01 Schau mal unter Einstellungen / Batterie, wer der Verbraucher ist .
Und wenn du irgendwo in der Pampa mit schlechter Netzabdeckung unterwegs bist, kann es auch schon mal zu einen ungewohnten Akkuverbrauch kommen.
Und schau dir mal mit der App Coconutbattery den Akkuzustand an!
Kann die App im Store gar nicht finden? Heißt die evtl. anders?
Benutzeravatar
MagicBerlin
Beiträge: 276
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 07:36
Wohnort: Berlin

#5

Beitrag von MagicBerlin »

Sorry, ist ne Mac App

Und du kannst auch zu Hause wegen schlechtem Wetter oder technischer Probleme einzelner Funkzellen einen miesen Empfang haben. …
Grüße aus Berlin / Sibiu, Andreas
Benutzeravatar
kaulebeen
Beiträge: 908
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 08:10
Wohnort: oben, unterm Dach

#6

Beitrag von kaulebeen »

Die ersten 1 - 2 Tage kann der erhöhte Stromverbrauch auch damit zusammen hängen, das erst mal alles neu indiziert werden muss. Das sollte aber spätestens am 2. Tag besser werden.
Dazu kommt noch, das man meist unbewusst mehr an dem neuen Gerät rumspielt, als man denkt.
gehn tun tät´s…
Benutzeravatar
42
Beiträge: 13
Registriert: Sa 17. Sep 2022, 08:27
Wohnort: Baden-Württemberg

#7

Beitrag von 42 »

Danke mal für die Antworten.
Jetzt werde ich einfach mal paar Tage abwarten.
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#8

Beitrag von Rotweinfreund »

Würde ich an deiner Stelle auch machen, zumal du aufgrund des Neukaufs ja ein gewisses Zeitpolster für evtl. Reklamation haben solltest.
Benutzeravatar
MacJoerg
Beiträge: 1378
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 11:21

#9

Beitrag von MacJoerg »

Benutz das Ding mal eine Woche und guck dann was die Batterie-Anzeigen in den Einstellungen sagen.
Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1814
Registriert: Mo 14. Feb 2022, 07:08

#11

Beitrag von Alf »

hmmm…
Wenn auf dem Gerät iOS 5 oder neuer installiert ist, überprüfe, ob ein Update nötig ist.
;)
Eine kleine wachsende Fotosammlung…
https://www.fotocommunity.de/user_photos/676166
Benutzeravatar
tekshrek
Beiträge: 46
Registriert: Do 17. Feb 2022, 07:32
Wohnort: Plauen
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von tekshrek »

MagicBerlin hat geschrieben: So 16. Jun 2024, 14:01 Schau mal unter Einstellungen / Batterie, wer der Verbraucher ist .
Nicht, dass dieser Tipp untergeht.
Was sagen denn die Einstellungen, wer da konkret Akku zieht?
Benutzeravatar
Stromer
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 16:10
Wohnort: vis-à-vis von 47° 16' 23.2" S, 170° 22' 6.6" W

#13

Beitrag von Stromer »

Der Akku des gegenständlichen Geräts scheint nicht unter den Besten der iPhones zu sein.
Meins wird auch ziemlich schnell leer. Das war auch schon anfangs so. Der Akku-Zustand wird vom Gerät selber aber immer noch mit 100% bewertet.
The oldest computer was owned by adam and eve. It was an  with very limited memory. Just 1 byte and everything crashed.
Antworten