Neues Leben für alte Macs mit OCLP

Moderator: Macmacfriend

Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#341

Beitrag von Macmacfriend »

Rotweinfreund hat geschrieben: Di 21. Nov 2023, 10:20 btw: du musst MIR nicht immer die Hau2 Schritte zitieren. Ich kenne OpenCore schon seit Hackintosh-Zeiten ;-)
Schon klar, aber du bist ja nicht der einzige Leser.   ;)

@ OCLP-User: USB-Maus und USB-Tastatur gut aufheben, falls Bluetooth nach dem Revert-Befehl (bis zum anschließenden Re-Install der Root Patches) ausfällt.
Русский военный корабль, иди нахуй!
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#342

Beitrag von Rotweinfreund »

Macmacfriend hat geschrieben: Di 21. Nov 2023, 10:30
Rotweinfreund hat geschrieben: Di 21. Nov 2023, 10:20 btw: du musst MIR nicht immer die Hau2 Schritte zitieren. Ich kenne OpenCore schon seit Hackintosh-Zeiten ;-)
Schon klar, aber du bist ja nicht der einzige Leser.   ;)
Stümmt!
Mir ham ja jetzt Reichweite.
Benutzeravatar
kate
Administrator
Beiträge: 3787
Registriert: Do 20. Jan 2022, 18:33
Wohnort: provinz

#343

Beitrag von kate »

Rotweinfreund hat geschrieben: Di 21. Nov 2023, 10:47 ...
Mir ham ja jetzt Reichweite.
Bis in den Ural! :grin:
tasuke au - mein fotoblog
Benutzeravatar
terrajojo
Beiträge: 148
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:10
Wohnort: Bergen NDS

#344

Beitrag von terrajojo »

Ich hab´s gewagt:

Ventura.jpg
:rock:
Seit fast einer Woche läuft mein Mac Pro 5,1 (Early 2009) mit GTX 680 GrKa nun Dank OCLP mit Ventura.
Ich bin angenehm überrascht wie Problemlos das vor sich ging.
Ich machte gleich den großen Sprung von Mojave auf Ventura, um mir die Schritte über die Vorgänger-Betriebssysteme zu sparen und habe über das alte System drüber installiert, weil ich den Clean-Install gescheut habe.
Sonoma habe ich bewusst nicht gewählt, weil mit die Update-Rate noch zu hoch ist.
Dank OpenCore-Patcher 1.3.0 und der Anleitung hier aus dem Forum lief´s.
Und: Mit Mojave brauchte der Mac bis zum Anmeldebildschirm 84 Sek., nun sind es nur noch 59 Sek..

Apropos Update: Kann ich ein Safari-Update so einfach einspielen oder das System so laufen lassen wie es ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Jürgen



Weisheit der Woche:
Geduld ist was für Anfänger. Ich flippe lieber gleich aus.
Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#345

Beitrag von Macmacfriend »

Gegen ein Update von Safari spricht nichts.
Bei Updates oder Upgrades des Systems s. VII. 1. des How-to.
Und Glückwunsch zum erfolgreichen Patch! :)
Русский военный корабль, иди нахуй!
Benutzeravatar
terrajojo
Beiträge: 148
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:10
Wohnort: Bergen NDS

#346

Beitrag von terrajojo »

Dankefür die Info!
und Danke!

:kaffee:
Gruß
Jürgen



Weisheit der Woche:
Geduld ist was für Anfänger. Ich flippe lieber gleich aus.
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#347

Beitrag von Rotweinfreund »

Vor dem Aufspielen von Sonoma 14.4 muss ja zwingend OCLP 1.4 installiert werden.
Ich hatte ja schon öfter geschrieben, dass ein Bootvorgang bei meinem MBP Mid 2012 bisher an die 360 Sekunden dauert.
Dies hat sich mit v1.4 DRAMATISCH geändert: bei mehreren Tests jedes Mal … zack… nach 30 Sek stand der Anmeldeschirm!
Prima!
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#348

Beitrag von Rotweinfreund »

… dafür funzt nach dem Sleep Mode nicht mehr die automatische Verbindung zum WLAN. Der Schalter ist zwar ON, aber ich muss das Netz händisch auswählen.
Root Patches wurden schon de- und dann wieder installiert.
Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#349

Beitrag von Macmacfriend »

Immer diese early adopters. ;)

Ich würde auf die kurz nach OCLP 1.4.0 erschienene Version 1.4.1 updaten.
Bezüglich des WLAN-Problems könntest du das Netzwerk löschen und neu hinzufügen.
Falls dies nicht hilft, würde ich einen NVRAM-Reset durchführen.
Русский военный корабль, иди нахуй!
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#350

Beitrag von Rotweinfreund »

Macmacfriend hat geschrieben: Fr 8. Mär 2024, 11:14 Ich würde auf die kurz nach OCLP 1.4.0 erschienene Version 1.4.1 updaten.
Yep, wurde mir dann auch angezeigt. Haben sie wohl schnell nachgelegt. Aber ein grottenlamgsamer Download aus der Source.
Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#351

Beitrag von Macmacfriend »

Da werden wohl noch mehr Versuchskarnickel saugen ... ;)
Русский военный корабль, иди нахуй!
Benutzeravatar
terrajojo
Beiträge: 148
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:10
Wohnort: Bergen NDS

#352

Beitrag von terrajojo »

Moin!

Aktuell OCLP Ventura 13.6.4
OpenCore Legacy Patcher V1.3.0 möchte auf V1.4.1 upgedatet werden und
macOS Softwareupdate bietet Ventura 13.6.5 an.

Sollte ich OpenCore Legacy Patcher 1.3.0 updaten oder es lassen?
Gruß
Jürgen



Weisheit der Woche:
Geduld ist was für Anfänger. Ich flippe lieber gleich aus.
Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#353

Beitrag von Macmacfriend »

Lassen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Русский военный корабль, иди нахуй!
Benutzeravatar
terrajojo
Beiträge: 148
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 19:10
Wohnort: Bergen NDS

#354

Beitrag von terrajojo »

Vielen 🙏🏻 !
Gruß
Jürgen



Weisheit der Woche:
Geduld ist was für Anfänger. Ich flippe lieber gleich aus.
Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#355

Beitrag von Macmacfriend »

 
@ all (ergänzend zu #353)

Betroffen sind diese Macs:

• MacBook 5,1 - 5,x (Early 2008 - Early 2009)
• MacBook Air 2,1 - 3,x (Mid 2008 - Late 2010)
• MacBook Pro 4,1 - 7,1 (Late 2008 - Mid 2010), außer Mid 2010 17“ und 15" (Modell 6,1 und 6,2)
• iMac 7,1 - 12,x (Mid 2007 - Mid 2011)
• Mac mini 3,1 (Early 2009 - Late 2009)
• Mac Pro 3,1 - 5,1 (Early 2008 - Mid 2012)

Ein Fix wird für OCLP 1.4.2 erwartet.
 
Русский военный корабль, иди нахуй!
KurFirst
Beiträge: 7
Registriert: Do 14. Mär 2024, 16:15

#356

Beitrag von KurFirst »

Hallo liebe Mac-Freunde,

dies ist mein erster Beitrag beim Macsofa und soll einerseits ein kleiner Erfahrungsbericht sein und andererseits hoffe ich, evtl. hier Hilfe zu bekommen. Eine Recherche meinerseits im Web ist bislang erfolglos.
Ich bin Heiko und nutze seit ca. 2013 einen mid 2011er 27" iMac, welchen ich damals von meinem Sohn übernommen habe.
Seither versieht das Gerät zuverlässig und brav seinen Dienst. Jedoch aufgrund nicht mehr verfügbarer Sicherheitsupdates für High Sierra und teils nicht darstellbarer Websites in Safari, habe ich Ende 2023 via OCLP, Ventura installiert.
Der Mac läft recht stabil und performant. Allerdings ergeben sich daraus paar fehlerhaft arbeitende Programme.
Hier erst mal die Eckdaten:
- iMac Modell 12,2
- Intel Core i5, 3,1 GHz
- 8 GB RAM
- AMD Radeon HD 6970M, 1GB
- Systemfirmwareversion: 87.0.0.0.0
- OS-Ladeprogrammversion: 577.140.2~22
- SMC-Version (System): 1.72f2
- 256 GB SSD
- OCLP 1.0.3, Post-Install Root Patches dgf.
- Ventura 13.6.4 (22G513)
- Cleaninstall auf interne SSD

Die Installation von Ventura verlief problemlos, bislang keine Abstürze. Treiber für Drucker (Lexmark CS310 dn) und Scanner (Canoscan LiDE 200) ließen sich installieren, wenn auch mit etwas weniger Funktionen als unter High Sierra.
Folgende Fehlfunktionen haben sich bislang ergeben:

1. Foto-App: wird ein Foto aus der Cloudübersicht ausgewählt, so dass es vergrößert dargestellt wird, zoomt es auf und wird unsichtbar.
2. Karten-App: das Programm lässt sich öffnen, zeigt jedoch keinen Inhalt. Es kann ein Ort gesucht werden, die Karte wird nicht dargestellt.
3. Vorschau: ein Import vom Scanner wird gezeigt, wird jedoch beim größer zoomen von vertikalen Streifen überdeckt.
4. GarageBand läßt sich öffnen, jedoch bei der Wahl von z.B. Midi als Quelle schlißt sich das Programm mit der Meldung: Fehlerhafte Grafikinitialisierung.

Eine Verringerung der Display-Auflösung bring keine Besserung und eine Verringerung der Farbtiefe mit Hilfe von SwitchResX ist nicht mgl.. Die Farbtiefenverringerung soll wohl bei anderen Geräte/OCLP Setup´s geholfen haben.
Positiv ist zu erwähnen, daß das Einfügen von JPG´s in Pages funktioniert, auch mit Skalierung.

Mich interessiert, ob diese Fehler bei non-metal GPÚs generell auftreten und systembedingt und damit nicht lösbar sind.
Oder gibt es dafür evtl. einen Lösungsansatz?
Sollte dieses Thema hier im Forum bereits behandelt sein, bitte ich um Entschuldigung bzgl. Doppelpost.
Vielen Dank und beste Grüße.
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#357

Beitrag von Rotweinfreund »

Hallo und willkommen, Großer KurFirst
KurFirst hat geschrieben: Do 14. Mär 2024, 19:12 - OCLP 1.0.3, Post-Install Root Patches dgf.
Auf jeden Fall, also unbedingt, würde ich auf die aktuelle Version updaten, die bei 1.4.2 steht.
Benutzeravatar
Rotweinfreund
Beiträge: 6322
Registriert: So 6. Feb 2022, 15:45

#358

Beitrag von Rotweinfreund »

Für u.a. dein Modell Mid 2011 kam ja für OCLP v1.4 eine Warnung bezüglich Legacy Wireless Card-Problemen, die aber imho spätestens mit v1.4.2 beseitigt sein sollten.
Kannst ja noch weitere Meinungen abwarten, auch MMF wird das hier nicht überlesen ;-)
Benutzeravatar
Macmacfriend
Beiträge: 6365
Registriert: So 6. Mär 2022, 11:03
Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse

#359

Beitrag von Macmacfriend »

Das mit OCLP 1.4.2 behobene Problem bei Macs mit Legacy Wireless Card betraf die Installation von macOS 12.7.4 sowie 13.6.5. Das vorgeschlagene Update auf OCLP 1.4.2 macht auf jeden Fall Sinn und kann deine Probleme eventuell bereits beheben.

Bei Programm-Problemen kann auch manchmal dieses Vorgehen helfen:

➝ Öffne OCLP und klicke auf:
➝ „Settings“ (wähle oben deinen iMac 12,2 als „Target Model“ aus)
➝ „Advanced“
➝ „FeatureUnlock“
➝ „Disabled“
➝ „Return“
➝ „Build and Install OpenCore“
➝ „Install to disk“
➝ Wähle das Laufwerk des neuen Systems.
➝ Wähle das Volume.
➝ Gib das Admin-Passwort ein.
➝ Klicke auf „Reboot“.

Zwar wurde insbesondere seit OCLP 1.0.0 die Grafikbeschleunigungsunterstützung auch für Non-Metal-GPUs deutlich verbessert, jedoch können Grafikprobleme weiterhin auftreten. In dem Fall kann man eine Metal-GPU verwenden.

Nach einer solchen Änderung der Rechner-Hardware ist es jedoch wichtig, mit dem Befehl „Build and Install OpenCore“ den OpenCore neu zu erstellen, da dieser hardwarespezifisch ist und OCLP darum die OpenCore-Konfiguration an die geänderte Hardware anpassen muss. Außerdem sollte man dann zum Schluss auch die Befehle „Post-Install Root-Patch“ ➝ „Revert Root Patches“ und anschließend „Post-Install Root-Patch“ ➝ „Start Root Patching“ ausführen, um die Root Patches ebenfalls an die geänderte Hardware anzupassen.

Weitere Infos und Problemlösungen rund um OCLP kannst du hier nachlesen. Dort findest du unter Ziffer VII. 2. auch den Ablauf für das Updaten von OCLP.

Ach ja, willkommen auf’m Sofa! :)
Русский военный корабль, иди нахуй!
KurFirst
Beiträge: 7
Registriert: Do 14. Mär 2024, 16:15

#360

Beitrag von KurFirst »

Vielen Dank für die Hinweise.
OCLP 1.4.2 werde ich Ende nächster Woche angehen und Bericht erstatten, bis dahin ist erst mal Urlaub ;-)
Der Einbau einer GraKa. mit metal-GPU wäre kein Problem, allerdings für die erfolgsoffene anschl. Flasherei, fehlen mir das Wissen und die Erfahrung.
Ein schönes Wochenende Euch...

@Rotweinfreund: bzgl. "Großer KurFirst", das Pseudonym hat den Hintergrund, daß ich mal als erster aus unserem Kollektiv zur Kur war und da hatte ich meinen Spitznamen weg. Demnach bezieht sich das First auf als erster und Kur ist soweit klar. Herrschaftlich bin ich nicht ;-)
Antworten