Mac Pro 5,1 (2012) - ein paar Merkwürdigkeiten

  • Autor
  • Nachricht

Miraculix

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Irland
1  Di Mär 06, 2018 22:59
Hallo zusammen,

da Apples neuer modularer Profi-Rechner auf sich warten lässt und weil der, wenn er denn kommt, wohl minimum um die 4500 oder 5000 Euro kosten wird, schaue ich gezielt nach einem Mac Pro 5,1 wie zum Beispiel diesem: https://www.adverts.ie/mac-pro/upgraded ... s/14824637

Da gibt's ein paar Merkwürdigkeiten, zum Beispiel ist die Grafikkarte eine ATI Radeon HD 2600 XT. Die wurde aber nach meiner Recherche im Jahr 2008 verbaut, die Mac Pro von 2012 kamen ab Werk mit mindestens ATI Radeon HD 5770.

Dann der Prozessor. Einzelner Xeon-Prozessor mit 4 Kernen, 2,66 GHz. Wird z.B. in diesem Dokument von Apple überhaupt nicht erwähnt: https://support.apple.com/kb/SP652?locale=en_GB

In einer Übersicht sämtlicher Mac Pro auf Everymac.com taucht dieser Prozessor ebenfalls nicht auf: https://everymac.com/systems/apple/mac_ ... acpro.html

Wenn ich ganz misstrauisch bin, dann denke ich: hier wurde die aktuelle Grafikkarte durch eine alte ersetzt, beim Prozessor das gleiche Spiel...

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Di Mär 06, 2018 23:24
Schau doch einfach bei mactracker: www.mactracker.ca

Da steht dann:

Processor Intel Xeon W3565, W3680, E5645, X5650, or X5675 ("Bloomfield, Westmere, Gulftown")
Processor Speed 3.2, 3.33, two 2.4, two 2.66, or two 3.06 GHz
Graphics Card ATI Radeon HD 5770 or ATI Radeon HD 5870

Auch die "Lizenzvergabe" für die installierte Software ist nicht geklärt. Installiert heißt ja nicht, dass du es berechtigt nutzen darfst. Aber als Preisargument wird es verwendet.

Finger weg!
3  Di Mär 06, 2018 23:46
Falls Du Interesse an einem Single CPU 4,1er (den ich zu einem 5,1er geflasht habe) oder an einem Dual CPU 5,1er hast melde Dich bei mir per PN. Dann können wir gerne Nummern austauschen und in Ruhe reden :).

Miraculix

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Irland
4  Mi Mär 07, 2018 11:50
Klar, das mit der Software ist ein Witz... Hardwareseitig sieht es tatsächlich so aus, als hätte da jemand die höherwertigen Komponenten aus dem Gehäuse entfernt und minderwertige/alte eingebaut. Unter anderem fehlen ja drei der vier Festplatten-Einschübe. In der Tat, Finger weg...

@ mac-bitch: Bin natürlich interessiert, von jemand vertrauenswürdigem wie Dir zu kaufen. Aber der Versand eines Mac Pro nach Irland dürfte ein kleines Vermögen kosten, außerdem ist da die Frage, ob er heil ankommen würde. Beim Thema "Versand sehr schwerer Pakete" habe ich so einige schlechte Erfahrungen sammeln können.
5  Mi Mär 07, 2018 11:55
Miraculix hat geschrieben:Klar, das mit der Software ist ein Witz... Hardwareseitig sieht es tatsächlich so aus, als hätte da jemand die höherwertigen Komponenten aus dem Gehäuse entfernt und minderwertige/alte eingebaut. Unter anderem fehlen ja drei der vier Festplatten-Einschübe. In der Tat, Finger weg...

@ mac-bitch: Bin natürlich interessiert, von jemand vertrauenswürdigem wie Dir zu kaufen. Aber der Versand eines Mac Pro nach Irland dürfte ein kleines Vermögen kosten, außerdem ist da die Frage, ob er heil ankommen würde. Beim Thema "Versand sehr schwerer Pakete" habe ich so einige schlechte Erfahrungen sammeln können.


Ich schau mal in meine DHL Preisliste was Irland kostet. Versenden würde ich entweder in einer OVP oder mit einem doppelten Karton mit speziell passenden Schaumstoffpuffern. Der letzte Mac Pro ging in die Schweiz und kam gut an. @admins sorry wenn das Zuviel Verkaufsgespräch im falschen Brett ist. @Miraculix falls weiterhin Interesse besteht bitte per PN weiter :).
6  Mi Mär 07, 2018 13:03
Richtig, mein MacPro überstand die Reise in die Schweiz problemlos. :)

Kritisch bei MacPro sind die Alu-Füsse. Er darf keinesfalls auf diesen stehend versendet werden, denn die brechen sehr leicht. Die OVP stützt den MacPro hingegen am "Bauch", sodass die Füsse unbelastet sind. In diesem Zustand sollte der Versand kein Problem sein, denn der MacPro ist sehr robust gebaut. Der schwere CPU-Kühlkörper ist gesondert befestigt und hält nicht bloss wie bei vielen PC-Motherboards an 4 dünnen Schräubchen an der noch dünneren Platine.

Miraculix

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Irland
7  Mi Mär 07, 2018 21:37
Nachdem ich den Verkäufer des eingangs erwähnten Mac darauf ansprach, dass das 5,1 Modell nie mit einer einzelnen CPU mit 2,66 GHz/4 Kernen gebaut wurde, rückte er damit raus, dass es sich um einen Mac Pro 4,1 handelt, der auf 5,1 geflasht wurde. Also Baujahr 2009 oder 2010 und nicht 2012. Man kann da wohl von versuchtem Betrug sprechen. :shock:

@ mac-bitch: you have PN! :-)

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!