8TB HD in MacPro 5.1 / 2010

  • Autor
  • Nachricht

Uese

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Zürich
1  Di Feb 27, 2018 19:51
Hallo Zäme,
da ich viele grosse Bilddateien speichern will, möchte ich folgende HD als BUP HD für Time Machine einsetzen, kann ich in meinem MacPro 5.1/2010 diese HD einsetzen und voll ausnutzen, Betriebssystem im Moment Sierra, ev. später HighSierra.

https://www.techmania.ch/Product/Detail/19884585

Danke u. Gruss
Uese
2  Di Feb 27, 2018 20:29
Unter Verwendung von 512 Byte-Sektoren können über S-ATA bis zu 128 PB - PetaByte - angesprochen werden.

Uese

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Zürich
3  Mi Feb 28, 2018 10:00
AndreasG hat geschrieben:Unter Verwendung von 512 Byte-Sektoren können über S-ATA bis zu 128 PB - PetaByte - angesprochen werden.

Danke Andreas,
dann sollte mein Vorhaben, 2x6TB u.2x8TB HDs in die 4 Schächte des MacPro 5.1/2010 einzubauen anstandslos funktionieren, bist Du damit einverstanden?

Gruss Uese
4  Mi Feb 28, 2018 11:40
Ich habe u. a. eine 8TB HDD als TimeMachine Platte in meinem 5,1er. Was es zu beachten gibt: Viele der neuen, großen Platten haben nicht mehr alle Bohrlöcher. Und ausgerechnet die, die für die Caddies im Mac Pro notwendig sind. Aber es gibt hochwertige Ersatzcaddies, ich habe meine bei diesem Händler gekauft (und bin sehr zufrieden - sowohl mit Händler als auch Ware):

https://macupgrade.eu/catalog/hard-driv ... paGtiK1KaM

Man kann dort auch ohne VAT einkaufen falls man eine entsprechende USt.-ID vorweisen kann.

Uese

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Zürich
5  Sa Mär 03, 2018 21:40
mac-bitch hat geschrieben:Ich habe u. a. eine 8TB HDD als TimeMachine Platte in meinem 5,1er. Was es zu beachten gibt: Viele der neuen, großen Platten haben nicht mehr alle Bohrlöcher. Und ausgerechnet die, die für die Caddies im Mac Pro notwendig sind. Aber es gibt hochwertige Ersatzcaddies, ich habe meine bei diesem Händler gekauft (und bin sehr zufrieden - sowohl mit Händler als auch Ware):
https://macupgrade.eu/catalog/hard-driv ... paGtiK1KaM
Man kann dort auch ohne VAT einkaufen falls man eine entsprechende USt.-ID vorweisen kann.


Danke mac-bitch, das habe ich nach dem Kauf einer HD letzthin auch bemerkt, musste auch 2 neue Caddies kaufen, dumm nur dass sie längere Zeit nicht lieferbar waren, aber super dank Deinem Link kann ich beim nächsten mal ausweichen.

Gruss Uese

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
6  Sa Mär 17, 2018 12:23
Ich habe diesen thread aufmerksam gelesen. Bin mir aber unsicher,
ob ich eine 6TB Platte in meinen Mac Pro 3,1 (Anfang 2008) einbauen kann. Cyberport sagte am Telefon:
"Apple hat das auf 4TB beschränkt"

Was bedeutet die Aussage von Andreas:

AndreasG wrote:
Unter Verwendung von 512 Byte-Sektoren können über S-ATA bis zu 128 PB - PetaByte - angesprochen werden.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
7  Sa Mär 17, 2018 13:39
Es gibt Menschen im Internet, die sagen, sie haben 8-TB-Platten im Mac Pro 3,1 ohne Probleme laufen. Die Aussage von Cyberport ist meines Erachtens nach Quatsch.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
8  Sa Mär 17, 2018 22:49
Bei mir läuft ein 6TB in MP3.1 ohne Probleme.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
9  So Mär 18, 2018 12:28
Am Montag werde ich den "Umbau" machen mit einer 6TB Platte.
Seagate BarraCuda HDD ST6000DM003 - 6TB

AndreasG wrote:
Unter Verwendung von 512 Byte-Sektoren können über S-ATA bis zu 128 PB - PetaByte - angesprochen werden.

Könnte das hier jemand in einfachen Worten erklären?! DANKE! :klimper:

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
10  So Mär 18, 2018 12:42
Andreas' Hinweis heisst, dass du auch an dem Anschluss eine Festplatte anschliessen kannst, die mehr als Tausend mal mehr Speicherplatz hat als deine 6 TB Platte, nämlich etwa 2000 mal mehr. Aber bevor man hier auf einen Engpass stösst gibt es vorher noch einige andere Stolpersteine, im Grunde heisst das für dich nur, dass du auch eine 8TB Platte unbesorgt anschliessen kannst.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
11  Mo Mär 19, 2018 10:59
Danke, jetzt kann ich ohne gruseliger Gänsehaut eine große TB Platte einschieben.

MacELCH

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Baltimore & Cleveland
12  Di Mär 20, 2018 1:43
Bei mir sind auf 4x6TB im 3.1er und 4x6 TB im 5.1er drin. Allerdings habe ich die jetzt ausgelagert und stattdessen 4x1TB SSD als RAID in den 5.1er reingepackt um zu testen ob das wirklich was bringt.

Lusti

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: MG
13  Di Mär 20, 2018 11:05
MacELCH hat geschrieben:4x1TB SSD als RAID in den 5.1er reingepackt um zu testen ob das wirklich was bringt.


Interessant… Bringt das denn was bei den Sata 2 Schächten?
.oO°-------------S-I-G-N-A-T-U-R------------°Oo.
(------b-r-a-u-c-h-t---d-o-c-h---k-e-i-n-e-r------)
°Oo.-------------------o-d-e-r-?---------------.oO°

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
14  Di Mär 20, 2018 13:45
Ja...wenn ich einmal reich wär....

MacELCH

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Baltimore & Cleveland
15  Di Mär 20, 2018 17:48
Ich hab 2 Platten alleine getested und 4. Die Schnittstelle schafft keinen deutlichen Unterschied mit 4 Platten. Aber zwei als RAID 0 bringt mir was um grosse Datensätze einzulesen ca 12GB pro Datei und 30-40 davon macht schon ein Unterschied der für das Program was ich nutze die Gesamtarbeitszeit auf etwa 1/4 reduziert im Vergleich zu HD. Ich habe allerdings auch 64GB RAM in dem Kasten.
Die Frage ist lohnt sihc das? Für mich schon, weil ich beispielsweise im Moment ein Experiment am laufen hab wo alle 72h 300GB Daten anfallen. Wir planen 5 Zeitpunkte, also etwa 1.5 TB Daten nur für dieses Experiment. Nachdem man ja alles in biologischen Triplikaten machen sollte, müssen wir diesen Experimentellen Versuch noch zweimal mindestens wiederholen. Damit werden wir dann knapp 5TB Daten am Ende haben. Im Vergleich zu den Gerätegebühren um die Daten zu sammeln, fallen die 4 TB SSD's nicht mehr ins Gewicht das ist nichtmal im 5% Bereich. Forschung ist ziemlich teuer manchmal leider.

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!