Hat jemand Erfahrungen mit 2 Monitoren am iMac?

  • Autor
  • Nachricht

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
1  Di Feb 27, 2018 10:29
Speziell geht es um einen iMac Mitte 2011 mit 1 Thunderbold-Anschluss.
An dem sollen zwei Eizo-Monitore angeschlossen werden.

Mein alter Eizo ist mit 22.000 Betriebsstunden inzwischen zu ausgelutscht für die Bildbearbeitung, aber auch zu schade für die Entsorgung. Den kann ich noch als Paletten-Monitor für Photoshop etc nutzen. Ein neuer Eizo soll dann Hauptmonitor sein. Der iMac dient dann als Anzeige für zusätzliche Programme, Dokumente, Email, wasauchimmer.

Ich habe gesehen, dass es da so eine Art Weichen gibt, die zwei DVI-Anschlüsse für Monitore bieten. Die Eizo haben so einen Anschluss. Allerdings finde ich nur solche Weichen, die für Windows kompatibel sind, nicht aber für Apple.

Jetzt bin ich etwas verwirrt, welche Lösung es da geben könnte.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
2  Di Feb 27, 2018 11:38
Gedacht ist das bei Thunderbolt so, dass man die Displays hintereinander hängt, also aus dem Thunderbolt-Ausgang des iMacs in den Thunderbolt-Eingang des ersten Displays und aus dem Ausgang des ersten Displays in den Eingang des zweiten.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
3  Di Feb 27, 2018 11:45
soweit klar. Blöderweise haben diese Eizos kein Thunderbold :cry:
Ich muss also von TB auf DVI. Habe ich jetzt auch. Aber nachher sollens halt zwei Monitore sein.

Der neue Eizo hat Eingänge für DisplayPort, DVI-D, HDMI
Der alte hat DisplayPort, DVI-I-Anschluss, 15-poliger Mini-D-Sub-Anschluss
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
4  Di Feb 27, 2018 12:04
DisplayPort ist Teil der Thunderbolt-Spezifikationen, müsste also (notfalls mit Adapter) direkt funktionieren.

MassMover

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Köln
5  Di Feb 27, 2018 12:32
Vielleicht kann ein Trunkenbold da weiterhelfen.

Oder ein Witzbold... :party:

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
6  Di Feb 27, 2018 12:50
Ruf doch mal den Fuchs dazu an. Das hängt von so vielen Faktoren ab, Auflösung, was die Grafikkarte packt, etc. Weißt du denn schon, welche Monitore du genau anschließen willst?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
7  Di Feb 27, 2018 12:51
oder ein Unhold.

Es gibt ja Weichen, auch Splitter genannt, die das Signal, vom Mini Displayport kommend auf zwei DVI-Buchsen verteilen. Ich hätte halt gerne gewusst ob es da Mac-Kompatible gibt und ob das auch anständig funktioniert. Die Suche im netz gestaltet sich da echt etwas schwierig.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
8  Di Feb 27, 2018 12:54
armin hat geschrieben:Ruf doch mal den Fuchs dazu an. Das hängt von so vielen Faktoren ab, Auflösung, was die Grafikkarte packt, etc. Weißt du denn schon, welche Monitore du genau anschließen willst?

jep, weiß ich.
FlexScan S 2433W und CS 2420. Mit dem Fuchs bin ich schon in Kontakt, bestelle den Moni bei ihm.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
9  Di Feb 27, 2018 13:18
So wünsche ich mir das.

Aber was muss der blaue Kasten sein?


Eizo Support weiß leider auch keine Antwort.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
10  Di Feb 27, 2018 14:00
Nach etwas Recherche gehe ich nicht davon aus, dass die Grafikkarte des iMacs das packt.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
11  Di Feb 27, 2018 14:21
Du "Kisten" die Du meinst wären z.b. Matrox Dual Head.
Prinzip ist dass die Matrox deinem Rechner ein Display mit beispielsweise 3840 x 1080 vortäuscht (wenn Du 2 Full HD Displays anschliesst)
Jedoch ist die Frage ob dein Rechner die Auflösung packt wie Armin schreibt...
Espresso!

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
12  Di Feb 27, 2018 14:25
das ist wohl die Frage. Wobei auf Apples Support-Seiten die Rede davon ist, dass man zwei Monitore anschließen kann. Da ist von High Sierra und Thunderbolt die Rede und es werden keine Einschränkungen bezüglich der Handware beschrieben.
https://support.apple.com/kb/PH25173?vi ... cale=de_DE
Ich bin verwirrt.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
13  Di Feb 27, 2018 14:41
Die Frage ist ob deine Grafikkarte die beiden Auflösung beider Displays (z.b. 3.840 x 1080 bei 2 x Full HD Displays) kann oder auch nur die Performance in die Knie geht...
Espresso!

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
14  Di Feb 27, 2018 15:05
keene Ahnung. Ich finde dazu nirgends Infos. Gehe ich nach Apples Support-Seite, sollte es kein Problem geben.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
15  Di Feb 27, 2018 15:08
schau mal unter
https://everymac.com/
nach deinem Rechner. Da sollte es zumindest rudimentäre Infos zu externen Monitoren geben.
Sind halt erst mal theoretische Werte - aber vielleicht hat ja jemand den selben Rechner und kann weiterhelfen...
Espresso!

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
16  Di Feb 27, 2018 17:21
Wir brauchen 3840x1200.

Bei einem 27''er hättest du Glück. Ansonsten gilt:

The "Early 2009," "Late 2009," "Mid-2010" and 21.5-Inch "Mid-2011" and "Late 2011" Aluminum iMac models are capable of simultaneously driving the internal display and up to a 30-inch external display (2560x1600). The 27-Inch "Mid-2011" models are capable of driving three displays -- two external displays up to 30-inches (2560x1600 each) in addition to the internal display.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
17  Di Feb 27, 2018 17:24
Merci.

Demnach steht die Info dort im Widerspruch zu Apples Support-Seite.

Each Thunderbolt port supports an external display up to 30" (2560x1600) as well as other peripherals that support the Thunderbolt standard. Thunderbolt provides a maximum theoretical throughput of 10 Gbps in both directions and supports as many as six devices "daisy-chained" together. The 21.5" iMac models can support one external display and the 27" iMac models can support two external displays simultaneously.
Jeder Thunderbolt Port unterstützt ein externes Display bis 30" (2560x1600) sowie weitere Peripheriegeräte, die den Thunderbolt Standard unterstützen. Thunderbolt bietet einen maximalen theoretischen Durchsatz von 10 Gbit/s in beide Richtungen und unterstützt bis zu sechs Geräte, die miteinander "daisy-chained" sind. Die 21,5"-iMac-Modelle können ein externes Display unterstützen und die 27"-iMac-Modelle können zwei externe Displays gleichzeitig unterstützen.

Tja, wie nun? Kann er oder kann er nicht? Bis zu sechs Geräte. Ein Display.
Kann man so oder so verstehen.

Wär halt blöd, wenn ich ein eigentlich noch brauchbares Display müllen sollte. Oder verschenken. Viel bekäme man ja nicht mehr dafür.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
18  Di Feb 27, 2018 17:25
armin hat geschrieben:Wir brauchen 3840x1200.

Bei einem 27''er hättest du Glück. Ansonsten gilt:

The "Early 2009," "Late 2009," "Mid-2010" and 21.5-Inch "Mid-2011" and "Late 2011" Aluminum iMac models are capable of simultaneously driving the internal display and up to a 30-inch external display (2560x1600). The 27-Inch "Mid-2011" models are capable of driving three displays -- two external displays up to 30-inches (2560x1600 each) in addition to the internal display.

ja, sieht schlecht aus
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
19  Di Feb 27, 2018 17:39
maiden hat geschrieben:Merci.

Demnach steht die Info dort im Widerspruch zu Apples Support-Seite.

Each Thunderbolt port supports an external display up to 30" (2560x1600) as well as other peripherals that support the Thunderbolt standard. Thunderbolt provides a maximum theoretical throughput of 10 Gbps in both directions and supports as many as six devices "daisy-chained" together. The 21.5" iMac models can support one external display and the 27" iMac models can support two external displays simultaneously.
Jeder Thunderbolt Port unterstützt ein externes Display bis 30" (2560x1600) sowie weitere Peripheriegeräte, die den Thunderbolt Standard unterstützen. Thunderbolt bietet einen maximalen theoretischen Durchsatz von 10 Gbit/s in beide Richtungen und unterstützt bis zu sechs Geräte, die miteinander "daisy-chained" sind. Die 21,5"-iMac-Modelle können ein externes Display unterstützen und die 27"-iMac-Modelle können zwei externe Displays gleichzeitig unterstützen.

Tja, wie nun? Kann er oder kann er nicht? Bis zu sechs Geräte. Ein Display.
Kann man so oder so verstehen.

Wär halt blöd, wenn ich ein eigentlich noch brauchbares Display müllen sollte. Oder verschenken. Viel bekäme man ja nicht mehr dafür.



Kann man nicht so oder so verstehen.

21'' -> ein Display zusätzlich, 27'' -> zwei Displays zusätzlich. Generell gilt: Pro Thunderbolt-Port nur ein Display und zusätzlich dazu maximal sechs daisy-chained Geräte.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
20  Di Feb 27, 2018 18:01
:( Scheixxe!
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

MassMover

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Köln
21  Di Feb 27, 2018 20:49
bezieht sich das vielleicht auf die Maximalauflösung? Also wenn man welche mit geringerer Auflösung nimmt, gehen doch wieder 2? Z.B. ein Full-HD (1920 * 1080), den zweiten betreibt man dann mit geringerer Auflösung.

Meine schwache GK aus dem MP4.1 kann auch mehr, als sie eigentlich sollte.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
22  Di Feb 27, 2018 23:08
die haben beide 1920 x 1200.

Ich finde ja auch keine Hinweise im Netz, dass es funktionieren könnte oder es irgend welche zusätzlichen Geräte gibt, die es möglich machen. Wird wohl einen Grund haben. Mich ärgert nur, dass der alte Eizo dann ungenutzt bleibt.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

MassMover

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Köln
23  Mi Feb 28, 2018 2:47
Die Frage ist ja erst einmal ob das ginge. Du kannst ja einen 1920x1200 Monitor auch mit 960x600 betreiben.

Änne

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: NRW, Münsterlandtor Pott
24  Mi Feb 28, 2018 10:04
Moin,

würde denn ein Belkin Flip DVI-D helfen?
Ich habe hier noch so etwas herumliegen.
Dateianhänge

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
25  Mi Feb 28, 2018 10:29
Eh, ist das nicht ein Kabel, um mehrere Computer an einen Monitor anzuschließen?
Maidens Problem ist anders herum.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
26  Mi Feb 28, 2018 11:15
ja, das muss annerster rum.
Könntest Du das bitte umlöten, Änne? Danke.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
27  Mi Feb 28, 2018 11:19
MassMover hat geschrieben:Die Frage ist ja erst einmal ob das ginge. Du kannst ja einen 1920x1200 Monitor auch mit 960x600 betreiben.

na, die sollten sich schon beide voll nutzen lassen.

Wenn ich einen Splitter fände, der also einen Eingang und zwei Ausgänge zu den Monitoren liefert, würde dann auf beiden externen Monitoren das gleiche Bild angezeigt? Oder ginge das eben wegen der Auflösung, die die Grafikkarte liefert, gar nicht?

Wenn ich es richtig verstehe, führt kein Weg an der Frage der Gesamtauflösung vorbei, den die Grafikkarte zu liefern imstande ist. Und eben sehe ich, ein Splitter spiegelt nur.

Nuja, muss ich eben sehen, was ich mit dem alten Monitor mache. Dachte schon, noch einen gebrauchten Mini anzuschaffen. Aber noch ein Gerät ist eigentlich nicht Option.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Änne

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: NRW, Münsterlandtor Pott
28  Mi Feb 28, 2018 13:27
Hach, da habe ich zu einfach gedacht.
Ich bin davon ausgegangen, dass man mittels eines Adapters Thunderbold-Anschluss auf DVI den Belkin an den Imac anschliesst und dann die beiden ausgehenden DVI Kabel an die Monitore packt.

:ditsch:

Einen Lötkolben habe ich zwar, aber leider keinen Umlötkolben. ;)

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
29  Mi Feb 28, 2018 22:05
schade
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
30  Fr Mär 02, 2018 19:20
MassMover hat geschrieben:Vielleicht kann ein Trunkenbold da weiterhelfen.

Oder ein Witzbold... :party:


So?:
Bild
Bild
http://www.fo-to.net · Travel Photography · Stock Images
http://www.istockphoto.com/vfka
Nächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!