Apple senkt Kosten für iPhone-Akkutausch drastisch

  • Autor
  • Nachricht

spock

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: im tiefsten Taunus
1  Fr Dez 29, 2017 12:50
siehe :

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/ ... 28576.html

ausserdem kommt eine APP, mit der der Akkuzustand, bzw. eine aktivierte Leistungsdrosselung wg. schwachem Akku angezeigt werden kann.....
Himmelherrgottsakramentkruzifixhallelujamileckstamarschscheissgelumpfareckst........
2  Fr Dez 29, 2017 13:38
da bin ich ja mal gespannt was es in Deutschland kosten wird.
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, sind wir alle unwiderruflich gefesselt.
Erik Satie
3  Fr Dez 29, 2017 14:10
Ich denke die App wird weltweit gratis sein... ;)
Passwords are like underwear. You should change them often. Don’t share them. Don’t leave them out for others to see. Oh, and they should be sexy.

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
4  Fr Dez 29, 2017 17:48
Die schon. Aber der Akkutausch nicht. :D
Gruß, Jörg
5  Fr Dez 29, 2017 17:59
Ich hoffe, dass der verbilligte Akku-Tausch bald auch in der CH kommt. :frown:
6  Fr Dez 29, 2017 18:01
Schon klar, MacJoerg. War nur ein Späßle... ;)

Ich fürchte aber, aufgrund der App wird man Apple aber nur wieder neue Vorwürfe machen...
Passwords are like underwear. You should change them often. Don’t share them. Don’t leave them out for others to see. Oh, and they should be sexy.

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
7  Fr Dez 29, 2017 18:24
Ist doch wie überall. Egal was man macht, irgend jemand meckert immer. :D
Gruß, Jörg

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
8  Fr Dez 29, 2017 21:53
AndreasG hat geschrieben:Ich hoffe, dass der verbilligte Akku-Tausch bald auch in der CH kommt. :frown:

Der Tausch kostet derzeit für ein iPhone 6S CHF 73.15 + MWSt. Hatte vergangene Woche meinen Austausch (auf Kosten von Apple / "Qualitätsprogramm") im Store an der Bahnhofstrasse in Zürich.
9  Fr Dez 29, 2017 22:51
Qualitätsprogramm? Wie hast Du das angestellt? Oder hatte Dein 6S noch Garantie :?

manuel

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Kreuzlingen, Switzerland
10  Fr Dez 29, 2017 22:55
AndreasG hat geschrieben:Qualitätsprogramm? Wie hast Du das angestellt? Oder hatte Dein 6S noch Garantie :?

https://www.apple.com/support/iphone6s- ... dshutdown/
"Diese Stadt hat absolut kein Flair. Stuttgart ist das Microsoft der Städte." - maiden
11  Fr Dez 29, 2017 23:01
Aha, nur das 6S :(

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
12  Fr Dez 29, 2017 23:14
Ja, leider nur das 6S. Werde mich mal erkundigen müssen, was der Akkutausch bei einem 4S kostet (da ist meine deutsche Nummer drin), der wird seit kurzem auch immer so schnell leer. Leider gibts da kein "Qualitätsprogramm", und Garantie sowieso nicht mehr.

Ich hatte auch schon erwogen, dafür ein billiges Android-Teil zu erwerben...

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
13  Sa Dez 30, 2017 11:28
Gruß, Jörg

Eduard

Offline



  • Wohnort: Idar-Oberstein
14  Sa Dez 30, 2017 14:56
Stimmt, habe ich auch selber gemacht und ging flott. Neuer Akku lief wieder tadellos für ca. 20 Euro
15  Sa Dez 30, 2017 16:59
Selber tauschen würde ich niemals machen. Eine Kollegin versuchte das und schwitzte Blut. :frown:
Sie hat es schlussendlich geschafft, aber sie würde das niemals wieder tun, sagte sie mir danach...

manuel

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Kreuzlingen, Switzerland
16  Sa Dez 30, 2017 17:24
AndreasG hat geschrieben:Selber tauschen würde ich niemals machen. Eine Kollegin versuchte das und schwitzte Blut. :frown:
Sie hat es schlussendlich geschafft, aber sie würde das niemals wieder tun, sagte sie mir danach...

Also beim iPhone 4 und 4S ist der Akkutausch wirklich einfach. Es müssen lediglich 4 Schräubchen (2 an der Unterseite, 2 am Akkuanschluss) gelöst und die Rückseite abgehoben werden. Zur einfach Entnahme des Altakkus gibt es sogar eine kleine Lasche :)
Erst beim 5er wird es etwas ekliger, da man dazu Display und Homebutton komplett abmontieren muss.
"Diese Stadt hat absolut kein Flair. Stuttgart ist das Microsoft der Städte." - maiden
17  Sa Dez 30, 2017 18:41
Auch der 4S-Akku ist doch eingeklebt. Da braucht's dosierte Gewalt, um den rauszuziehen...

Ist wie bei Chirurgen bzw. Operationen: Blinddarm-OP z.B. soll ja kinderleicht sein. Trotzdem sollte man das ein paar mal geübt haben, bevor man das "scharf" durchführt :D
18  Sa Dez 30, 2017 18:44
...und wenn ich mir das anschaue, wie das beim iPhone 6+ geht, wird mir schon beim Lesen übel :x

https://de.ifixit.com/Anleitung/iPhone+ ... chen/29363

Eduard

Offline



  • Wohnort: Idar-Oberstein
19  So Dez 31, 2017 14:07
Beim 4S braucht man wirklich keine Bedenken zu haben, hatte ich noch nie gemacht und hab gestoppte 7 Minuten bis zum Neustart gebraucht. Bei späteren Baujahren trau ich mich auch nicht so.

Änne

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: NRW, Münsterlandtor Pott
20  So Dez 31, 2017 15:37
@AndreasG
Nu ma Butter bei die Fische.
Sogar ich als kleines Frauchen habe den Akku in meinem 4rer in 10 Minuten getauscht. :-)
21  So Dez 31, 2017 17:12
Ach, ich bin eigentlich kein Grobmotoriker, wirklich nicht. Aber ich mag das Gefrickel rund um eingeklebtes Zeug nicht :shake:

Und wenn man noch Spezialwerkzeug kaufen muss, hört der Spass sowieso auf. Das bekommt man hierzulande (CH) eh nicht bzw. nur über mühsamen Import aus DE...
22  So Dez 31, 2017 17:23
AndreasG hat geschrieben:Und wenn man noch Spezialwerkzeug kaufen muss, hört der Spass sowieso auf. Das bekommt man hierzulande (CH) eh nicht bzw. nur über mühsamen Import aus DE...


Genau... ;)
Passwords are like underwear. You should change them often. Don’t share them. Don’t leave them out for others to see. Oh, and they should be sexy.
23  So Dez 31, 2017 19:02
@Stromer

Ich hätte vielleicht noch erwähnen müssen, dass ich nicht in jedem x-beliebigen Web-Store kaufe. Bin da aufgrund einschlägiger Erfahrungen etwas heikel geworden ;)

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
24  Di Jan 02, 2018 22:06
ist schon ne dolle Sache. Hei, wir machen dein iPhone langsamer, aber dafür bieten wir dir den Akkutausch jetzt günstiger an. (nachdem die Sache offenbar wurde)
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
25  Mi Jan 03, 2018 16:00
Laut RP-Online soll der Akkutausch nun in D EUR 29,00 kosten. Betrifft die Geräte 6, 6+ und neuer. Ich hab mit der App Battery Life ermittelt, dass mein 6+ lediglich einen Verlust von 18% hat. Da stellt sich die Frage, ob ich den Austausch machen lassen soll.

http://www.rp-online.de/digitales/smart ... -1.7298144

iwo

Offline



  • Wohnort: In einem der kleineren B's
26  Mi Jan 03, 2018 18:07
Auch Akkus die noch nicht die 80% Marke erreicht haben, könnten von den vergünstigten Austauschpreisen profitieren. Schreibt Mactechnews und bezieht sich auf Macrumors.com (https://www.mactechnews.de/news/article ... 68630.html). Warte doch einfach den Sommer ab. Wer weiss, welche Kapazität deinTelefon dann hat (wobei mir nicht so klar ist, wie und wann genau der Prozessortakt der Leistungsfähikgeit des Akkus angepasst wird - permanent oder eben nur in besonderen Situationn, wie Umgebungsbedingungen oder hohe Leistungsaufnahme durch laufenden Anwendungen).
27  Mi Jan 03, 2018 18:52
Ich habe eben mit Apple telefoniert: Auch in der Schweiz ist die Preisreduktion angekommen: Fr. 29 beim Austausch an der Genius bar, beim Einsenden kommt noch das Porto dazu.

Cool. Damit ist mein iPhone 6+ gerettet bzw. kann zu einem guten Preis weiterverkauft werden, wenn ich dann im Frühling ein iPhone X holen werde :)

AGB

Offline

Benutzeravatar


28  Do Jan 04, 2018 21:12
Ich bin jetzt bei 81%, also lass ich den demnächst doch auch tauschen, günstiger gehts nicht.
Some people say if you play a windows cd backwards it plays satanic messages, thats nothing, because if you play it forwards it installs windows.
Mac forever :)

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
29  Do Jan 04, 2018 23:43
Ich bin jetzt bei 81%,
beruht deine Aussage auf Pi mal Daumen mit irgendeinem Tool oder ist die Kapazität von einem ASP gemessen/ ermittelt worden?
Ich frage nur deshalb nach, weil zwei meiner Töchter Eierfons haben, die in die Kategorie fallen würden.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
30  Do Jan 04, 2018 23:45
Mit Coconut Battery kannst du dir den Akkuzustand eines an den Mac angeschlossenen iDevices anzeigen lassen. Ob der dann mit dem Ergebnis an der GeniusBar übereinstimmt, kann ich nicht sagen.
Nächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!