iMac als 2. Bildschirm am MacBook, welche Kabel/Adapter

  • Autor
  • Nachricht

satzknecht

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: n0ll8chtn9un
1  So Mai 13, 2018 11:56
Moin - bei unseren Freunden hat der Bub ein ausgedientes MacBook (Pro 13") sowie einen iMac (20" late 2009?) stehen.

Die Frage: Kann der iMac screen als zweiter Monitor des MacBooks betrieben werden (Target Display Mode)? Welche Kabel-Adapter-Kombination ist hierfür nötig?

Wenn ich das richtig deute, sind am MacBook ein Thunderbolt 1 Anschluss und am iMac ein Mini DVI oder Mini DisplayPort Anschluss vorhanden?!

Falls es eine preiswerte Lösung gibt, wär ich dankbar für Tipps/Tricks. :klimper:
Dateianhänge
Mit Druckdaten spielt man nicht!

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
2  So Mai 13, 2018 12:09
Wenn ich mich richtig erinnere, war der 27er iMac der erste den man als externen Monitor nutzen konnte.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

satzknecht

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: n0ll8chtn9un
3  So Mai 13, 2018 12:12
Stimmt - sowas hab ich auch mal irgendwo gelesen ...

Software hack? :roll:
Mit Druckdaten spielt man nicht!

Macfan

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
4  So Mai 13, 2018 13:51
Vielleicht findest du hier Antworten auf deine Fragen: https://support.apple.com/de-de/HT204592
Gruß

Thorsten

Diese Signatur enthält Content von UMG. Sie ist in deinem Land nicht verfügbar.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
5  So Mai 13, 2018 18:05
Bei den iMac Late 2009 und MID 2010 mit Mini-Displayport war jeweils nur das 27"-Modell geeignet für den Target-Displaymodus. Die früheren Modelle mit 20" und 24" waren sowieso außen vor. Erst bei den Modellen mit Thunderbolt ab MID 2011 waren sowohl das 21,5"- als auch das 27"-Modell tauglich für den Target-Displaymodus.

MACaerer

armin

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
6  So Mai 13, 2018 18:10
Der Rechner ist keinesfalls Late 2009, sondern älter, weil er FireWire 400 hat. Für solche Nachfragen ist http://mactracker.ca eine ideale Software. Deswegen kann er auch keinen Target Display Mode, egal, mit welchem Kabel.

Da es direkt also nichts wird, ist AirDisplay (https://avatron.com/applications/air-display/) die Software der Wahl.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

satzknecht

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: n0ll8chtn9un
7  So Mai 13, 2018 20:22
Danke allerseits - danke armin ...

AirDisplay hatte ich auch schon recherchiert - die Bewertungen im App Store lesen sich allerdings nicht überzeugend.

Hab den Eltern geraten, den iMac zu verscherbeln, noch ein paar Euros draufzulegen & einen neuen, einfachen, modernen 24“ Monitor zu kaufen.

;)
Mit Druckdaten spielt man nicht!

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
8  Mo Mai 14, 2018 8:59
Das ist mit Sicherheit die bessere Lösung auch im Sinne der Energiebilanz. Der iMac schluckt auch im Target-Displaymodus einiges an Strom, da ist ein Display auf alle Fälle deutlich sparsamer.

MACaerer

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!