Displayschutzfolien für iPhone: Spiegel oder Anti Glare?

  • Autor
  • Nachricht
1  Mi Jan 04, 2012 16:06
Ich bin wieder mal auf der Suche nach guten Schutzfolien für's Display meines 4S. Üblicherweise kaufe ich die bei Ricardo.ch

99% dieser Folien sind "Spiegel-Folien". Nur ganz wenige "Anti Glare" wie z.B. diese hier:

https://www.ricardo.ch/kaufen/handy-fes ... 665658646/

Was mich bei dieser etwas irritiert, ist die Bemerkung
Bietet Traktion für verbessertes Reaktionsverhalten

Traktion? Würde ja bedeuten, dass die Oberfläche irgendwie rauh ist, was aber das Reaktionsverhalten eben nicht verbessern würde.

Hat jemand von Euch schon mal so eine matte Displayschutzfolie ausprobiert?

Gruss
Andreas

BDX

Offline

Benutzeravatar


2  Mi Jan 04, 2012 17:25
Nein, wozu auch? Das Glas des iPhones ist so hart, da braucht man keine Folie.
3  Mi Jan 04, 2012 17:46
BDX hat geschrieben:Nein, wozu auch? Das Glas des iPhones ist so hart, da braucht man keine Folie.

Wirklich? Ist das Glas wirklich besser resp. härter als das des 3GS?

Wenn dem so ist, würde ich mir das liebendgerne sparen. Diese doofen Folien hab' ich nämlich noch nie blasenfrei draufgerkiegt :frown:

pc13

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Blmbg. b. Bln.
4  Mi Jan 04, 2012 17:48
Weil meine iPhöne immer mal wieder etwas härteren Belastungen ausgesetzt werden, hatte ich fast immer eine Schutzfolie drauf. Sie schützen eben sehr gut gegen Kratzer, die z.B. entstehen, wenn man Sand in der Tasche hat, in der sich das iPhone befindet. :roll: Mit den klaren Folien hatte ich gute Erfahrungen gemacht. Wenn man sie aufbringt, ohne Luft darunter einzuschließen, ist das eine gute Sache.
Für mein iPhone 4 hatte ich mal versehentlich verspiegelte Folien gekauft. Die hab ich sofort wieder abgenommen. In heller Umgebung erkennt man fast nichts und die Farben werden sehr unnatürlich wiedergegeben. Meiner Ansicht nach eine völlig unbrauchbare Spielerei.
Keine Geheimnistuerei beim Internetsurfen. Was deine Eltern nicht sehen dürfen, ist vermutlich auch Gift für dich.

MacJoerg

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
5  Mi Jan 04, 2012 19:34
Ich hab die matte Folie drauf. Kein spiegeln in der Sonne und immer noch sehr gut lesbar. Kann ich nur empfehlen.
Und das iPhone-Gläser nicht verkratzen ist ein Gerücht.

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
6  Mi Jan 04, 2012 22:13
Danke Euch für Eure Einschätzungen! :)

Ich hab' die oben erwähnte Anti-Glare-Folie mal bestellt. Mal sehen. Sicher ist sicher ;)

Gruss
Andreas

joh

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: wieder vor den Bergen ...
7  Mi Jan 04, 2012 22:17
Antiglare nimmt Dir ein bisserl Helligkeit, ist dafür aber viiiiiiel angenhmer zu lesen.

Allerdings weiß ich nicht, ob das Retina-Display dann noch zur Geltung kommt, da die Anti-Glares meines Erachtens nach eher eine Vergröberung der Darstellung mit sich ziehen. Aber schreib mal, wie es aussieht, wenn Du es drauf hast.


Viele Grüße

joh
8  Mi Jan 04, 2012 22:59
Hallo,

für das iPhone 4 meiner Tochter, die leider etwas robust mit ihrer Computer- und Handytechnik umzugehen pflegt, haben wir auch nach einer Schutzfolie gesucht. Dabei haben wir so allerhand ausprobiert. Ergebnis:

- Verspiegelte Folien: Blödsinn, nehmen dem Display Leuchtkraft, engen den möglichen Betrachtungswinkel ein.

- mattierte Folien: Blödsinn, erzeugen besonders mit dem Retina-Display regelrechte Interferenzen, die sich in Schlieren und Unschärfe äußern.

- Durchsichtige, glänzende Folien: Brauchbar, wenn auch nicht optimal. Schützen und nehmen dem Display kaum etwas an Darstellungsqualität.

Etwas muss aber unbedingt dazu gesagt werden: Das Glas auf der Rückseite hat nicht die selbe Härte wie das Frontglas und verkratzt daher sehr viel leichter. Wenn schon Schutzfolien, dann ein Set für vorne und hinten. Wenn's panzerähnlich sicher sein soll, dann Bumper plus beiderseitige Schutzfolie. Ich will das alles nicht und verwende jetzt mein iPhone ohne jeglichen Schutz :)

Bestes Produkt zum günstigsten Preis:

http://www.arktis.de/artwizz-scratchsto ... s/?c=22924


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)
9  Do Jan 05, 2012 11:44
Schutzfolie hinten brauch' ich nicht, da das iPhone in einem Silikon-Case steckt.

Was mir nicht klar ist: Wo ist der Unterschied zwischen spiegelnder und glänzender Folie :?

Retina-Display und Interferenzen: Ja, genau daran habe ich auch gedacht. Würde aber fast schon an Betrug grenzen, wenn die Folie das Bild derart verschlechtern würde. Schwer vorstellbar.

Wie dem auch sei: Ich werde berichten :)

MacJoerg

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
10  Do Jan 05, 2012 13:13
Probier es einfach und wenn's passt ist's ok.
Verspiegelt heisst, das die Dinger von der Seite wie ein richtiger
Spiegel aussehen. Ahnlich wie mache Visiere bei Motorradhelmen. Glänzend ist einfach ähnlich dem originalen Glas.

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
11  So Jan 08, 2012 18:06
SO, habe die Folien bekommen. 3 Stück.

Die erste hab' ich gleich mal versaut. Irgenwie kam da Staub auf die Unterseite der Folie, bevor ich sie überhaupt aufgelegt habe. Scheiss Elektrostatik :cry:

Die zweite Folie habe ich dann einigermassen gut drauf gebracht. Der Trick besteht wohl darin, das Display eben nicht mit diesem Tüchlein, das diesen Folien jeweils beiligt, zu reinigen. Durch die Reibung wird das iPhone elektrostatisch aufgeladen und zieht den Staub nur so an. Und dieses Mal hab' ich die Folie nicht gleich komplett vom Träger abgezogen, sondern hab die Zentimeter für Zentimeter abgezogen und gleichzeitig auf das Display gelegt.

So. Der Gesamteindruck dieser Anti-Glare-Folie: Gut.

Sie hat tatäschlich eine leicht aufgerauhte Oberfläche, wenn man den Finger über's iPhone bewegt, kann man das nun hören. Ist ein ganz anderes Gefühl, aber es ist nicht zwangsläufig schlechter.

Interferenzen mit dem Retina-Display kann ich keine beobachten. Allerdings muss ich sagen, dass meine Augen die hohe Auflösung eh nicht mehr wahrnehmen können. Somit sehe ich keinen Qualitätseinbussen. Leute mit Adleraugen sehen da vielleicht was.

Aber was sehr positiv ist: Die Folie steigert nach meinem Empfinden die Lesbarkeit des Displays merklich. Es gibt keine Reflexionen mehr. Dafür wirkt das Bild etwas matter und nimmt vermutlich auch etwas Licht weg.

Alles in allem bin ich damit sehr zufrieden!

Gruss
Andreas

MacJoerg

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
12  Mo Jan 09, 2012 9:49
Na siehste :)
Ich finde Anti-Glare auch angenehmer. Die versaute Folie nicht weg werfen. Die kann man unter fließendem Wasser reinigen (auch die Haftfläche).

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
13  Mo Jan 09, 2012 10:15
MacJoerg hat geschrieben:Na siehste :)
Ich finde Anti-Glare auch angenehmer. Die versaute Folie nicht weg werfen. Die kann man unter fließendem Wasser reinigen (auch die Haftfläche).

Gruß, Jörg

:oops: Mist, ist weg. Werde ich nächstes mal aufheben :nicken:

Wusste ich gar nicht. Einfach nur mit Wasser reinigen? Ohne Spülmittel?

MacJoerg

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
14  Mo Jan 09, 2012 10:55
Genau. Dann abtropfen lassen und feucht wieder auflegen.
Das Restwasser drückt es dann beim andrücken der Folie raus (mit Lappen abwischen). Mir hat bislang eine Folie für 2 3G-Geräte und mein jetziges 3Gs gereicht.

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg

joh

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: wieder vor den Bergen ...
15  Sa Jan 14, 2012 8:19
Hier ein Tip der mir vom Vertickerer von iPad-Folien mitgeschickt wurde:

Die Folie nach einer richtig heißen Dusche raufpacken. Habsch gemacht, ging super, bis auf ein kleines Härrchennsittt meine Folieperfekt.

Durch den heißen Dampf bleibt halt kein Saub mehr frei.


Viele Grüße

joh
16  Sa Jan 14, 2012 11:17
In der neuen c't werden Entspiegelungsfolien getestet...

Hans.J

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Gebenstorf, Schweiz
17  Do Jan 19, 2012 15:45
Mein Tipp in Sachen Folien: Die "Vikuiti™ DQC160". Hält recht gut, ist einwandfrei entfernbar, gut zu reinigen (an der Hose abwischen) und Blasen verschwinden von selbst (vorausgesetzt es ist kein Staubkorn zwischen Folie und Glas).
Auch schon probiert: Die "Vikuiti™ ARMR200". Ich habe in Sachen "spiegeln" keinen Unterschied zur 160-er festgestellt. Allerdings ist die 200-er wesentlich schlechter zu reinigen als die 160-er. Da bleiben beim "abwischen an der Hose" immer Schlieren übrig.
Bestellt habe ich jeweils bei Schutzfolien24.de. Portofreie und schnelle Lieferung (auch in die Schweiz) und zumeist eine "3 für 2" Aktion.
Montiert wird die immer gleich: Lang genuges Klebeband auf die Vorderseite der Folie (so das auf beiden Seiten noch genug vorsteht zum festhalten), Display und Folie mit einem Microfaserlappen reinigen, Folienschutz entfernen, Handy noch mal reinigen und rauf damit. Wichtig: Die Folie nur am Klebeband begrapschen. Beim ablösen des Klebebands darauf achten, dass es die Folie nicht abzieht (die hält wirklich nur ganz soft auf dem Display. Und obwohl die Folie kaum auf dem Display zu kleben scheint, habe ich noch kaum Probleme mit "sich lösenden Folien" gehabt, was mich immer wieder überrascht.
Und nein: Ich habe keine Aktien bei schutzfolien24.de. Ist ein rein kameradschaftlicher Tipp.

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!