Hochtonschwerhörigkeit ausgleichen

  • Autor
  • Nachricht

mbsub

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Köln
1  Di Jun 12, 2018 22:43
Hallo,

Gibt es eine App mit der ichbeim Anschauen von gestreamten Filmen den Klang beeinflussen kann?
Alles was ich bisher gefunden habe funktioniert nur mit gespeicherter Musik oder nur in Verbindung mit speziellen Apps.

Danke für evtl. Tips

Michael

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
2  Mi Jun 13, 2018 5:11
Du schreibst ja nicht, wie und wo du diese Filme siehst und hörst.
Deshalb erst einmal das:
https://m.heise.de/mac-and-i/meldung/Li ... 72460.html
Wir werden Euch noch alle totlachen.
3  Mi Jun 13, 2018 5:29
Hörgeräte?! :klimper:
לחיים

macuser666

Offline




  • Wohnort: Düsseldorf
4  Mi Jun 13, 2018 6:56
Hörgeräte kann man nur lauter oder leiser stellen, meine jedenfalls.

mbsub

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Köln
5  Mi Jun 13, 2018 7:18
Ich versuche den Filmton mit BT Kopfhörer am iPad zu hören. Dadurch dass ich aber höhere Frequenzen nur schwach hören kann, ist die Verständlichkeit von Sprache sehr beschränkt.
Bei Musik habe ich ja die Möglichkeit mittels Equalizer dies auszugleichen. Aber all diese Equalizer arbeiten immer nur mit gespeicherter Musik, nicht mit dem Ton bei gestreamten Filmen
Zuletzt geändert von mbsub am Mi Jun 13, 2018 7:19, insgesamt 1-mal geändert.
6  Mi Jun 13, 2018 7:19
Wenn man Filme am TV schaut, bietet dieser manchmal einen eingebauten Equalizer.

Wenn Du per Kopfhörer schaust und der TV nichts bietet, müsstest Du Audio über eine HiFi-Anlage mit Mehrband-Equalizer laufen lassen. Damit verbiegt man den Frequenzgang nach Belieben.

Am Mac wird es schwieriger, da habe ich mich bisher noch nie darum gekümmert. Aber ich denke, es müsste möglich sein, die Audio-Ausgabe über einen Treiber bzw. eine Software zu laufen, der/die einen Equalizer bietet. Jeder Sound-Treiber für Windows bietet sowas standardmässig.


Edith: Ups, Dein Edit kam dazwischen ;)
7  Mi Jun 13, 2018 7:22
Es gibt übrigens BT-Empfänger, die man in die HiFi-Anlage steckt. Dann streamt der iPad nicht auf Deinen BT-Kopfhörer, sondern auf die HiFi-Anlage. Von dort dann wieder per BT-Sender auf den Kopfhörer. Oder halt mit Kabel.

tttexter

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Bonn
8  Mi Jun 13, 2018 7:56
mbsub hat geschrieben:Gibt es eine App mit der ich beim Anschauen von gestreamten Filmen den Klang beeinflussen kann? Alles was ich bisher gefunden habe funktioniert nur mit gespeicherter Musik oder nur in Verbindung mit speziellen Apps.


Boom 2 hat in seinen vielen Einstellungen auch ein "Höhen-Boost", den du individuell mit dem Equalizer anpassen kannst. Wenn Boom läuft wirkt es sich auch auf Filmton aus, nicht nur auf Musik.
Dateianhänge

tttexter

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Bonn
9  Mi Jun 13, 2018 8:00
Sehe gerade erst, dass du wohl eine App für iOS suchst. Boom ist natürlich nur für OSX. Sorry
10  Mi Jun 13, 2018 16:20
Hallo,

es gibt moderne digitale Hörgeräte, die verschiedene Programme für unterschiedliche Hörsituationen haben, also z.B. Sprache, Musik, Straßenverkehr usw. Diese können mit einer kleinen Fernbedienung geschaltet werden. Die hochwertigsten Geräte können vom Fachmann sogar mit eigenen Hörprofilen programmiert werden. Geh doch mal zu einen Hörgeräteakustiker, der kann dir da sicher weiter helfen :nicken:


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

mbsub

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Köln
11  Do Jun 14, 2018 11:35
@ Gandalf

Für den Alltag trage ich bereits ein Hörgerät mit verschiedenen Programmen.
Übrigens.....die Hersteller von Hörgeräten beschäftigen hervorragende Werbefachleute, die sehr viel versprechen

Gruß

Michael

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
12  Fr Jun 15, 2018 7:05
Sind wahrscheinlich die selben der Auto-Lobby... :D
Gruß, Jörg

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron
LESEN!