Hat mein Rechner sich was eingefangen?

  • Autor
  • Nachricht

Miraculix

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Irland
1  Mo Mär 12, 2018 14:38
Hallo zusammen,

hat mein Rechner sich was eingefangen? Zuerst kam das Fenster, dass Path Finder meine Kontakte auslesen will. Habe ich natürlich abgelehnt. Sofort kam das nächste Fenster, ich habe auf Cancel geklickt, sofort kam Fenster Nummer drei. Gecancelt, dann kam nichts mehr. System 10.11.6
Dateianhänge

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  Mo Mär 12, 2018 15:02
Nun ja, dieses Path Finder beansprucht (wie ich dem Namen nach vermute) mit Sicherheit weitreichende Privilegien, da es tief greifen muss.
Diese hat es sich in der Vergangenheit dann einfach geholt.
Nun ist Apple aber eine noch strengere Domina (nicht nur auf Systemebene) geworden und somit muss nun jeder "Schiss" adminmäßig abgesegnet werden.
Da nun gleich vermuten, sich "was" (was eigentlich? 8) ) eingefangen zu haben, ist bestimmt übertrieben.

So denke ich mir jedenfalls deine Frage zurecht! :lol:

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
3  Mo Mär 12, 2018 16:04
Rotweinfreund hat geschrieben:Nun ja, dieses Path Finder beansprucht (wie ich dem Namen nach vermute) mit Sicherheit weitreichende Privilegien, da es tief greifen muss.


Eigentlich nicht.
Path Finder ersetzt weder den Finder (in dem Sinne, dass er deaktiviert werden muss), noch biegt es irgendwas von Finder um. Meines Wissens ist das ganz einfach eine Applikation, mit der Du durch die Dateistruktur Deiner Festplatte browsen kannst – so wie das z.B. auch jeder FTP-Client kann –, nur dass es eben sehr viel mehr Funktionen hat als der originale Finder.

Zugriff auf die Kontakte will der Path Finder (sofern ich mich da recht erinnere) z.B., wenn das Programm abgeschmiert ist und versucht wird, einen Crash-Report abzuschicken.

Ich habe jetzt keine Ahnung, wie das mit den Meldungen von atos und den Developer Tools zusammenpasst. Aber wenn es einen Absturz gegeben hat, könnte ich mir vorstellen, dass auch die damit zusammenhängen.


Rotweinfreund hat geschrieben:Da nun gleich vermuten, sich "was" (was eigentlich? 8) ) eingefangen zu haben, ist bestimmt übertrieben.


Da gebe ich Dir allerdings Recht! :-)
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)

Miraculix

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Irland
4  Mo Mär 12, 2018 16:21
Ich benutze Path Finder schon ein Jahr. Er ist gelegentlich mal abgestürzt, wollte aber noch nie auf die Kontakte zugreifen. Das wollte bisher noch KEIN Programm.

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
5  Mo Mär 12, 2018 17:08
Miraculix hat geschrieben:(…) wollte aber noch nie auf die Kontakte zugreifen. Das wollte bisher noch KEIN Programm.


Vielleicht, weil unter Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Privatsphäre -> Kontakte schon mehrere Programme eingetragen sind, die auf die Kontakte zugreifen dürfen? Die fragen dann natürlich nicht mehr…

Auf jeden Fall ist bei mir da PathFinder gelistet, also hat er mich irgendwann mal gefragt und ich habe es ihm erlaubt – ich bin da nicht mehr sicher, aber wie ich oben geschrieben habe, war das glaube ich mal wegen eines Crash-Reports.

Ist denn irgendetwas Außergewöhnliches passiert, direkt bevor die Meldungen kamen?
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)

Macdonald

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Poet Island
6  Mo Mär 12, 2018 17:13
Weiß nicht, wie tief Dein Computer-Wissen reicht. Meins nicht besonders tief. Aus diesem Grunde habe ich zu meiner Beruhigung Malwarebytes light installiert https://de.malwarebytes.com/ , das hier von den Wissenden empfohlen wird. Damit scanne ich das System regelmäßig. Zusätzlich habe ich mir noch „Little Snitch“ geleistet, das aber nur noch als Testversion verfügbar ist.
'Kann man so machen, ist aber Kacke'

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
7  Mo Mär 12, 2018 20:32
Man sollte dazu sagen, dass die Wissenden hier erstens Little Snitch verteufeln und zweitens Malwarebytes nur bei Bedarf, aber nicht als ständigen Begleiter empfehlen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Macdonald

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Poet Island
8  Mo Mär 12, 2018 20:42
Ich bin schon des Öfteren hier- weder das eine noch das andere ist mir bisher aufgefallen.
Was habe ich verpasst?
'Kann man so machen, ist aber Kacke'
9  Mo Mär 12, 2018 20:50
armin hat geschrieben:Man sollte dazu sagen, dass die Wissenden hier erstens Little Snitch verteufeln

Warum?

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
10  Mo Mär 12, 2018 21:16
Wenn ein Rechner (zum Beispiel nach einem Betriebssystem-Update oder einer Migration mit Migrationsassistenten) nicht mehr startet, liegt es meiner Erfahrung nach zu 80% an Little Snitch.

Meiner weiteren Erfahrung nach benutzen das mindestens 50% der Leute aus Angst, ihre raubkopierte Software könnte nach Hause telefonieren, weitere 25% klicken überall, wo es geht, auf verbieten und wundern sich dann über Beachbälle und die restlichen 25% kommen klar.

Und zu Malwarebytes: Alle ständigen Virenscanner auf dem Mac sind meines Erachtens nach Schmu und noch nie habe ich es erlebt, dass ein Scanner-Alarm auch ein begründeter Alarm war.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
11  Mo Mär 12, 2018 21:17
Dann gehöre ich wohl zu den 25%, die klar kommen. Ich verwende LS schon seit es den gibt und hatte eigentlich noch nie Probleme. Klar, man muss hier wissen, was man tut...

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
12  Mo Mär 12, 2018 21:18
Little Snitch -> Kein Problem.

Aber dieser Migrations-Assistent, der macht einen mit seinen Schwierigkeiten wirklich fertig.

:grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
13  Mo Mär 12, 2018 21:18
:lol:
14  Mo Mär 12, 2018 21:20
Was hat wohl der MA mit LS zu tun? Zum Zeitpunkt, wenn der MA läuft, ist LS ja noch gar nicht aktiv ;)

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
15  Mo Mär 12, 2018 21:24
AndreasG hat geschrieben:Was hat wohl der MA mit LS zu tun? Zum Zeitpunkt, wenn der MA läuft, ist LS ja noch gar nicht aktiv ;)


Verstehe, deshalb funktioniert der nicht! ;)
16  Mo Mär 12, 2018 21:51
:? :shake:

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
17  Mo Mär 12, 2018 22:47
armin hat geschrieben:
Und zu Malwarebytes: Alle ständigen Virenscanner auf dem Mac sind meines Erachtens nach Schmu und noch nie habe ich es erlebt, dass ein Scanner-Alarm auch ein begründeter Alarm war.

Malwarebytes ist keine Antivirus-Software, sondern ein dediziertes Tool zur Entfernung von bekannter Werbe-Software. Das Ziel des Programmierers war, nichts zu installieren und nicht am System herumzupfuschen, sondern nur an bestimmten Orten nach bestimmter Software zu suchen.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
18  Mo Mär 12, 2018 22:50
Zu den Virenscannern: ClamXav hat bei mir schon manchmal Alarm geschlagen und Windows-Viren aussortiert, die per Mail kamen. Macviren hat es natürlich noch nie entdeckt, woher auch :roll:
Eigentlich erstaunlich, dass das immer noch so ist.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
19  Mo Mär 12, 2018 23:26
maiden hat geschrieben:
armin hat geschrieben:
Und zu Malwarebytes: Alle ständigen Virenscanner auf dem Mac sind meines Erachtens nach Schmu und noch nie habe ich es erlebt, dass ein Scanner-Alarm auch ein begründeter Alarm war.

Malwarebytes ist keine Antivirus-Software, sondern ein dediziertes Tool zur Entfernung von bekannter Werbe-Software. Das Ziel des Programmierers war, nichts zu installieren und nicht am System herumzupfuschen, sondern nur an bestimmten Orten nach bestimmter Software zu suchen.


Die Vergangenheitsform ist da schon die richtige. Wir haben eine RealTime-Protection, wir haben eine Datenbank und wir haben Bedarfsscans. Und die Entfernung von Werbesoftware ist nur noch eine Funktion unter vielen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
20  Di Mär 13, 2018 0:13
armin hat geschrieben:Die Vergangenheitsform ist da schon die richtige.……Und die Entfernung von Werbesoftware ist nur noch eine Funktion unter vielen.
Das hat sich also jetzt gegenüber der alten for-free-Version geändert?

Ich hatte nämlich schon bei etlichen Patienten mit eben jener Empfehlung Genieo, Mackeeper und weissderfuchs erfolgreich entfernen lassen können.

@LS: armins Prozente unterschreibe ich auch. Habe ja auch diese Vita, kenne mich allerdings mittlerweile sehr gut aus bzw. duze jeden Prozess und habe deshalb noch nie auch nur die kleinsten Probleme gehabt.
Wenn wirklich mal was zicken sollte, wird als erstes LS pausiert und nach Ursache geforscht.

@ClamXav: wenn ich es mal laufen ließ (meist nach Lektüre von einschlägigen Mac Seiten Beiträgen) hat es nix gefunden. bremst aber das System total aus. Ich kann deshalb überhaupt nicht verstehen, wenn jemand das permanent im Hintergrund laufen lässt! Und die scheinen jetzt auch Kohle für ihre armselige DB haben zu wollen.

edit:
Habe ja auch diese Vita
das ist lange her und auch eher als sportliche Herausforderung verstanden zu wissen. Mittlerweile spende ich an Devs oder Kickstarter, wenn ich nur coole Beschreibungen lese. :nicken:

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
21  Di Mär 13, 2018 1:14
Man kann diese Software benutzen. Ich rate nur nicht dazu, irgendwelche Scanner dauerhaft auf dem Mac laufen zu lassen. Aber wem die Performance seines Rechners egal ist, der kann natürlich auch dieses machen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
22  Di Mär 13, 2018 7:18
Bei mir überwacht ClamXav nur den Downloadordner - Performanceverluste kann ich dadurch nicht beobachten.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
23  Di Mär 13, 2018 8:27
Macci hat geschrieben:Bei mir überwacht ClamXav nur den Downloadordner - Performanceverluste kann ich dadurch nicht beobachten.


Den mag ich auch, der ist traditionell schlank aufgebaut. Mir gehts eher um Sophos, Avira und Co… Aber alle sollen machen, wie es am Besten für sie ist – bin da nicht dogmatisch.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
24  Di Mär 13, 2018 17:54
Na gut, ich hatte mir ja mal Genio eingefangen, auf dem Arbeitsrechner, mit dem ich gar nicht so viel surfe!
Muss in einem kleinen download mitgekommen sein, beim Neueinrichten nach upgrade auf 10.11!

Muss der entzipper (7zX) - geholt bei softonic oder MacUpdate gewesen sein, den ich mir holte, um alte Archive öffnen zu können.

Dass etwas faul war, bemerke ich, da die Suchmaschinen in Firefox sich selbstständig machten, und immer via yahoo gingen:

"Inability to change your default search engine
Inability to change your browser’s home page"

Malwarebytes hatte es mir dann gefunden.

Das komplette Löschen von Genio war dann gar nicht so einfach, siehe hier

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
25  Di Mär 13, 2018 21:15
Obmat hat geschrieben:Muss der entzipper (7zX) - geholt bei softonic oder MacUpdate gewesen sein, den ich mir holte, um alte Archive öffnen zu können.


Ich hab den Fehler mal hervorgehoben… ;)
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!