Photoshop: Freistellen mit Haaren. Wie?

  • Autor
  • Nachricht
1  So Feb 11, 2018 21:19
Ich will ein Gruppenbild meiner Familie freistellen und vor einen anderen Hintergrund kopieren.
Freistellen hab' ich geschafft. Jetzt habe ich den neuen Hintergrund und das freigestellte Bild als weitere Ebene an der richtigen Stelle.

Jetzt geht's ans Verbessern der Details. Vor allem rund um die Haare meiner Frau und meiner Tochter ist das Resultat nicht befriedigend.

a) Wie macht man das mit den Haaren?
b) Wie fügt man so eine Ebene über einen Hintergrund, so, dass die Kanten entsprechend verschmelzen? Der alte Hintergrund ist farblich vom neuen sehr unterschiedlich.
Dateianhänge

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  So Feb 11, 2018 21:52

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
3  Mo Feb 12, 2018 0:06
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
4  Mo Feb 12, 2018 1:59
1:05 - 1:37 —> die ultimative Lösung!
soisses.
soeinfach.
5  Mo Feb 12, 2018 7:06
Danke, danke, danke :)

Ja, ich weiss, hätte ja selber suchen können. Aber ich kenne die Fachausdrücke nicht - ok, Freistellen schon, aber rund um das alles... - aber Tipps von Euch sind sowieso besser und direkt zielführend.

Vielen Dank für die Links :)
6  Mo Feb 12, 2018 20:27
Rotweinfreund hat geschrieben:1:05 - 1:37 —> die ultimative Lösung!
soisses.
soeinfach.

Tja, wenn Du drauf abzielst, das Bild nochmals zu machen...geht nicht. War im Urlaub in den USA. Wir wollten ein schönes Foto mit allen drauf vor einem malerischen Leuchttürmchen. Ein netter Ami hat das für uns erledigt.

Und jetzt kommt der Fehler: Ich hab' nicht überprüft, was der aufgenommen hat :cry:
Ja, ich weiss. Ich hab's verbockt. Defintiv. Passiert mir nie wieder.

Nun, wir haben allerdings ein weiteres Foto dieses Leuchttürmchens ohne Personen, aber aus einer etwas anderen Perspektive. Kommt meine Frau: Mach mal :D

Das zum Hintergrund dieses Vorhabens ;)

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
7  Mo Feb 12, 2018 20:30
Mach mal. :lol:
8  Mo Feb 12, 2018 21:43
Bin ja schon dran :D

Hab' mich mal an Deinen ersten Link gehalten. Resultat schon sehr viel besser, als vorher. Ist aber in der Tat recht viel Detail-Arbeit.

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
9  Mo Feb 12, 2018 22:37
Also ganz ehrlich, ich bezweifle, dass sich die Mühe lohnt. Das sieht man hinterher, dass das mit Photoshop verwurstet wurde. Schon alleine wegen:

AndreasG hat geschrieben:aber aus einer etwas anderen Perspektive


Da muss alles passen, von Perspektive, über Sonnenstand, Lichtsituation usw. Und selbst dann wird es nicht 100% perfekt. Wenn man jetzt Grafiker ist, jeden Tag nichts anderes macht und ganz viel Zeit übrig hat, vielleicht.
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
10  Mo Feb 12, 2018 22:40
Man weiß ja nicht, welche Ansprüche die Frau hat ... :D
11  Di Feb 13, 2018 6:57
Genau :D

Sieht jedenfalls toll aus. Wird später ausgedruckt und kommt in einen (kleinen) Rahmen. Da muss man schon sehr genau hinschauen.

Perspektive: Die ist nur leicht anders, zudem ist der Leuchtturm etwas kleiner, da er nun ja eben vollständig im Bild ist. Das erste Bild war Querformat, das neue Hochformat. Passt schon :)

Vielleicht stell' ich das Bild hier anonymisiert mal rein, wenn's fertig ist. Dann könnt Ihr Euch darüber lustig machen :lol:

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
12  Di Feb 13, 2018 7:56
13  Di Feb 13, 2018 8:15
Nein, also derartiges mieses Wetter hatten wir nicht. Und kalt sieht es da aus. Eisekalt... :D

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
14  Fr Feb 16, 2018 9:13
Mit dem Schnellauswahlwerkzeug das Motiv grob umfahren
--> Auswählen und Maskieren
--> mit dem Kanten verbessern Werkzeug über die Haare fahren
--> Mit OK bestätigen
--> Ebenenmaske hinzufügen

Bildschirmfoto 2018-02-16 um 09.01.53.png
Bildschirmfoto 2018-02-16 um 09.01.53.png (144.4 KiB) 378-mal betrachtet


Bildschirmfoto 2018-02-16 um 09.03.09.png
Bildschirmfoto 2018-02-16 um 09.03.09.png (131.09 KiB) 378-mal betrachtet

Bildschirmfoto 2018-02-16 um 09.03.58.png
Bildschirmfoto 2018-02-16 um 09.03.58.png (169.39 KiB) 378-mal betrachtet


Evtl. an den Kanten mit dem Maskenpinsel und einem Spritzer-Pinselwerkzeug mit reduzierter Deckkraft nacharbeiten.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

dudi

Offline



  • Wohnort: Alzenau
15  So Feb 18, 2018 15:43
Mich wundert bei Fragen zu Photoshop ja immer eines: Da kaufen/mieten sich die Leute ein schweinisch teures Profiprogramm, investieren aber anscheinend keinen müden Euro in Bücher oder vielleicht Kurse dazu. Verstehe ich irgendwie nicht.
Lieber einen guten Freund verlieren als auf eine gute Pointe verzichten.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
16  So Feb 18, 2018 16:15
Im vorliegenden Fall liegt das schweineteure Programm dem Fotoabo bei, das man für Lightroom ohnehin löhnen muss. ;)
17  So Feb 18, 2018 16:55
dudi hat geschrieben:Mich wundert bei Fragen zu Photoshop ja immer eines: Da kaufen/mieten sich die Leute ein schweinisch teures Profiprogramm, investieren aber anscheinend keinen müden Euro in Bücher oder vielleicht Kurse dazu. Verstehe ich irgendwie nicht.

Genau. Macci sagte sagte es fast korrekt. Ich verwende primär Lightroom, schätze aber die "Zugabe" PS sehr. Meine Tochter braucht den auch immer öfter.

Ich kenne mich damit eigentlich recht gut aus, ich bin ja nicht der Profi-Fotofant, der das Tool bis zum letzten Bit ausnutzen will oder muss. Das mit den freigestellten Haaren ist ja nicht was Alltägliches. Vergleichen wir das mal mit Word: 99% verwenden das, um Text zu tippen, können formatieren, Tabellen einfügen, vielleicht Bilder. Aber wenn's dann um Scripting geht, Serienbriefe oder ähnliches, können das die Wenigstens einfach so aus dem Ärmel schütteln.

Und ja, natürlich hätte ich recherchieren können, solche Anleitungen hätte ich auch selber gefunden. Aber das Schöne an einem Forum wie diesem ist, dass man auf eine Frage gleich eine gute Antwort von den Profis bekommt und nicht erst hunderte unnütze Seiten oder Anleitungen wegfiltern muss.

Bücher? Nope. Veraltet.

Und zum "schweineteuer": Wohl kaum. PS hätte ich mir zu Zeiten, als man den kaufen musste, niemals leisten wollen. Da holte ich mir das Proggi jeweils von anderen Quellen. Nun mit dem Abo habe ich für mich ein Paket mit einem für meine Familie sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. :)

Amen.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!