iPhone Pano krummer Horizont

  • Autor
  • Nachricht

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
1  Mo Apr 02, 2018 16:40
Moin,

da ich an der See lebe, habe ich bei den Panoramen vom iPhone immer solche Bananenhorizonte. Wie kann ich den geradebiegen? In den Suchmaschinen finde ich zigtausende Todos von dem, was ich in Lightroom und Photoshop schon gefühlte achmillionen Male gemacht habe. Horizont gerade rücken. Ich will ihn geradeBIEGEN, finde aber nicht, womit und wie. Habt ihr Tipps?

Oder viel besser, warum kann das iPhone kein vernünftiges Pano hinkriegen?

Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Mo Apr 02, 2018 16:55
Das entsteht, wenn das iPhone beim Fotografieren nicht gerade und parallel zum Horizont bewegt wird. Bis zu einem gewissen Maße kann das Phone das selbst ausgleichen, aber bei zu krummer Handhabung ist einfach Schluss.
Geradebiegen kann man das nicht so einfach, da dafür Informationen fehlen: der Himmel ist am Rand zu wenig vorhanden und müsste in der Höhe erheblich gestreckt werden, während er in der Mitte dann verlorengeht.

Also einfach mal beim erstellen des Panos an der eingeblendeten Linie orientieren und den Horizont immer parallel dazu führen. ;)

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
3  Mo Apr 02, 2018 16:59
Die Ursache schließe ich aus. Weil ich ja gerade an der See den Horizont immer in der Mitte halten kann.
Mit anderen Worten: Deinen Schlusstipp beherzige ich, seit ich eine Panoramafunktion nutze.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
4  Mo Apr 02, 2018 17:04
In der Mitte heisst: immer auf der Linie mit dem Pfeil?

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
5  Mo Apr 02, 2018 17:07
Ja, genau. Die Horizonthöhe stelle ich bei der Nachbearbeitung mit Lightroom ein. Beim gezeigten Foto würde ich den Horizont nach unten setzen, so dass mehr Himmel zu sehen ist. Wenn da was fehlt, fülle ich es mit Photoshop aus. Der zaubert da ganz gewaltig.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
6  Mo Apr 02, 2018 17:08
hmm, dann ist diese Anleitung also wohl für ‘n Dutt?

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
7  Mo Apr 02, 2018 17:10
Im Prinzip ist die gut. Aber an der See funktioniert das offenbar nicht. Da ist sie fürn Dutt. ;)
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
8  Mo Apr 02, 2018 17:15
Das ist eine interessante Frage, ob die scharfe Begrenzung des Horizonts die Software irritiert.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
9  Mo Apr 02, 2018 17:17
Dabei habe ich noch krummere Horizonte bekommen. Vollkommen unbrauchbar.

Photoshop ist zwar bei mir im Adobe-Abo. Aber ich kenne mich noch nicht mit allen PS-Werkzeugen aus. Dort frage ich mal im Forum. Ich dachte, die Frage wäre einfach....
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3
10  Mo Apr 02, 2018 17:38
Mit Affinity Photo geht sowas prima:

https://vimeo.com/170633074

Panoramen von Hand sind selten "Wasserwaagengerade". Ich verwende mein iPhone zwar nicht zum Fotografieren aber bei gestitchen Panoramen mit der Systemkamera wird es bei mir auch oft nicht hundertprozentig gerade, wenn ich ohne Stativ arbeite. Allerdings auch selten so schief wie Dein Beispiel... :D
Bild
http://www.fo-to.net · Travel Photography · Stock Images
http://www.istockphoto.com/vfka

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
11  Mo Apr 02, 2018 17:56
Wow, das Ding ist gut. Damit könnte es klappen! Vielen Dank @SCHLUBUB

Ich habe auch versucht, die Krümmung mit dem Verflüssigen-Tool von PS zumindest auf eine Linie zu biegen. Die generelle Schieflage anschließend zu begradigen schafft ja auch Lightroom oder das entsprechende Toole im Beschneidungswerkzeug.

Aber dein Video scheint einen funktionierenden Weg zu zeigen.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
12  Mo Apr 02, 2018 17:59
SCHLUBUB hat geschrieben:Allerdings auch selten so schief wie Dein Beispiel...

Da habe ich noch schiefere Exemplare bekommen. Übrigens war Sekunden vor der Aufnahme beim ersten Versuch nur das Anfangs- und Endbild der Panoramastrecke in "Fotos". Sowas habe ich auch noch nicht erlebt.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3
13  Mo Apr 02, 2018 18:20
kleiner Tip: Falls Du Affinity Photo kaufen willst, am besten vorher schauen, ob es gerade irgendwo rabattierte iTunes Karten gibt. Dann wird es etwas günstiger. Wirklich Teuer ist AP ja eh nicht. Und meiner Meinung nach auch jeden Cent wert - nicht nur um Fotos "geradezubiegen"... :-)
Bild
http://www.fo-to.net · Travel Photography · Stock Images
http://www.istockphoto.com/vfka

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
14  Mo Apr 02, 2018 18:33
Sorry, ich war davon ausgegangen, dass es sich um mit dem iPhone erstellte Panoramen handelt, nicht um Einzelfotos, die nachträglich zusammengefügt werden.
Aber auch bei denen sollte man sich vom vermeintlich richtigen Halten des Phones nicht beirren lassen - die Linie zur Orientierung gibt es da nämlich nicht ;)

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
15  Mo Apr 02, 2018 18:36
AP habe ich seit Anfang. So billig gekauft wie es nie wieder wird. Bin darin nur nicht zuhause.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
16  Mo Apr 02, 2018 18:38
Macci hat geschrieben:Sorry, ich war davon ausgegangen, dass es sich um mit dem iPhone erstellte Panoramen handelt, nicht um Einzelfotos, die nachträglich zusammengefügt werden.

Du hast mich genau richtig verstanden. Es geht um einschüssige iPhone Panos.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
17  Mo Apr 02, 2018 21:21
Sorry, dann kann ich das nicht nachvollziehen. Ich mach ja selber nicht all zu viel mit den Smartphonekameras, aber hier mal ein unbearbeitetes Beispiel eines iPod touch (war die einzige Aufnahme von See in Panorama, die ich finden konnte). Horizont schief, aber nicht rund.
Dateianhänge

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
18  Mo Apr 02, 2018 21:45
Sieht tadellos aus. Ich könnte dir zig Bilder mit total krummen Horizonten zeigen, hätte ich sie nicht schon im iPhone vor Ort gelöscht. Ich fotografiere das meiste mit der Fujifilm X100T oder X-T1, und mit der X100T stitche ich bis zu 12 Hochformataufnahmen in Lightroom. Damit erziele ich unglaubliche Weitwinkelaufnahmen, obwohl die X100T nur eine 23mm Prime Lens hat. Beim Stitchen habe ich nur gelegentlich die Probleme, die im Vimeo How to gelöst wurden. Architektur eben.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3
19  Di Apr 03, 2018 14:49
Ja gut, Lightroom ist ja nicht zwingend ein Stich-app.
Photoshop kann auch stitchen.... (möglicherweise sind diese Module identisch)

Falls Du weiterhin viele Panos herstellen möchtest, könntest Du Dir ja einen richtigen Sticher holen.
Darin lassen sich solche Fehler einfach korrigieren.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
20  Di Apr 03, 2018 15:01
Den genannten Fehler habe ich nur auf 1Shot Fotos vom iPhone.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3
21  Mi Apr 11, 2018 16:29
oft werden die fotos auch krumm weil man zu langsam aufnimmt. einfach etwas schneller aufnehemen, so hats jedenfalls bei mir geklappt

MacELCH

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Baltimore & Cleveland
22  Di Apr 17, 2018 1:46
Ok, ich bin ebenfalls dem Fehler aufgesessen das ich dacht Du verwendest die Pano Funktion im iPhone direkt. Wenn Du Einzelbilder stitchen willst, dann gibt es dafür ander Programme.

Ich verwende diese hier: http://www.kolor.com/autopano/

Ich habe mir mal die AutoPano Giga geleistet und bin sehr zufrieden damit.

Wenn Du mit dem iPhone extrem weite Bereiche in der Pano Funktion abdecken willst, ist es besser mehrere Panos zu machen und dann zu stitchen.

Die krummen Horizonte bekomme ich mit dem iPhone in der Pano Funktion nur wenn ich mehr als 240 Grad Rundum - View shots mache.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
23  Di Apr 17, 2018 6:00
MacELCH hat geschrieben:Ok, ich bin ebenfalls dem Fehler aufgesessen das ich dacht Du verwendest die Pano Funktion im iPhone direkt.

Die krummen Horizonte bekomme ich mit dem iPhone in der Pano Funktion nur wenn ich mehr als 240 Grad Rundum - View shots mache.

Lesen scheint nicht deine Stärke zu sein. Es geht mir hier um krumme Bilder aus der Panofunktion des iPhones. Um nichts anderes. Dass das Stitchen auch möglich ist, ist mir bekannt, und das mache ich auch. Aber hier geht es um die Panoramafunktion.

Nun klar?
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3
24  Di Apr 17, 2018 9:59
arnooo hat geschrieben:... Panofunktion des iPhones. ...

Nun klar?

und warum wir das Gespräch dann nicht hier geführt?: viewforum.php?f=27

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
25  Di Apr 17, 2018 14:57
Siehe #1, und ich wollte Multipost vermeiden.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mac-christian

LESEN!