Spotlight Index funktioniert nicht

  • Autor
  • Nachricht

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
1  Fr Mär 16, 2018 15:31
Wir arbeiten mit mehreren Rechnern auf einem Server.
Tägl. kommen in bestimmte Ordner auf dem Server neue Bilder und Textdateien. Leider werden immer mal wieder versch. Dateien in der SuFu nicht angezeigt. Server wurde schon neu gestartet, Spotlight Index auf dem Server ebenso. Suche ich die Dateien direkt auf dem Serverrechner, werden sie angezeigt. Über das Netzwerk aber nicht. Seltsamerweise passiert das nicht bei allen Rechnern, die im Netz hängen, sondern völlig wahllos.
Ja, wir haben auf den Rechnern untersch. Systemversionen. Von 10.6.8 bis 10.11.6 ist alles dabei. Momentan funktioniert es nur bei einem Rechner mit 10.6.8, aber bei anderen Rechner mit 10.6.8 wieder nicht.
Also keinerlei Gesetzmäßigkeit.
Alle Rechner greifen per afp auf den Server zu.

Auf dem Server läuft 10.10.5 und Serversoftware 5.0.15
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.
2  Fr Mär 16, 2018 17:39
Ich habe ein Synology-NAS. Damit die Suchfunktion über's Netzwerk funktioniert, muss auf dem NAS selber ein Indizierungs-Dienst laufen, der auf Spotlight ausgerichtet ist. Synology z.B. bietet das.

polysom

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
3  Fr Mär 16, 2018 20:21
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud
4  Fr Mär 16, 2018 20:41
@polysom

Danke für den Link auf "meinen" Thread.
War vorhin grad zu faul, die Suche anzuwerfen :oops:

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
5  Fr Mär 16, 2018 22:36
Auf dem Server läuft MacOS Server ;)

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
6  Fr Mär 16, 2018 23:14
Agent Orange hat geschrieben:Auf dem Server läuft 10.10.5 und Serversoftware 5.0.15
hier spielt OS 10.11.6 und Server 5.2
… vll. ist Update möglich?
7  Sa Mär 17, 2018 20:42
Macci hat geschrieben:Auf dem Server läuft MacOS Server ;)

Ja, stimmt, übersehen :oops:

Aber auf OSX-Server muss doch bestimmt auch irgend ein Dienst laufen, der die Indizierung vornimmt, oder?

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
8  Sa Mär 17, 2018 22:16
Ich vermute mal, dass der Spotlight-Service automatisch läuft, dazu kenne ich aber die Servervariante viiiiiel zu wenig.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
9  Mo Mär 19, 2018 8:59
AndreasG hat geschrieben:
Macci hat geschrieben:Auf dem Server läuft MacOS Server ;)

Ja, stimmt, übersehen :oops:

Aber auf OSX-Server muss doch bestimmt auch irgend ein Dienst laufen, der die Indizierung vornimmt, oder?

Bei uns läuft Spotlight. Direkt auf dem Server wird auch alles gefunden, aber nicht über das Netzwerk.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.
10  Mo Mär 19, 2018 9:10
Ich kann leider nur für mein Synology-NAS sprechen, aber da muss ein Dienst laufen, der dafür sorgt, dass Spotlight eben über's Netzwerk funktioniert. Lokal auf dem NAS gibt's auch eine Suchfunktion, aber das ist nicht dasselbe, wie die Suche über das Netzwerk, wie ich damals lernen durfte.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
11  Mo Mär 19, 2018 10:21
Das Schlimme ist, das hat bis vor ein paar Tagen problemlos funktioniert. Weder am Server noch an den ganzen Rechnern wurde etwas geändert.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
12  Mo Mär 19, 2018 17:22
Wenn die Suchfunktion gleichzeitig bei mehreren Computern ausgefallen ist, muss das Problem ja am Server liegen.

Wie habt ihr denn den Spotlight Index auf dem Server neu gestartet?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
13  Di Mär 20, 2018 9:32
armin hat geschrieben:Wenn die Suchfunktion gleichzeitig bei mehreren Computern ausgefallen ist, muss das Problem ja am Server liegen.

Wie habt ihr denn den Spotlight Index auf dem Server neu gestartet?

Ich habe die betreffende Platte bei Spotlight in die Privatsphäre gepackt und danach wieder rausgelöscht.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
14  Di Mär 20, 2018 10:50
Gibt es ausschließlich auf dieser Platte Shares? Falls nein: Funktioniert die Suche auf den Clients in Shares, die auf anderen Platten liegen?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
15  Di Mär 20, 2018 13:30
Shares gibt es auf allen 5 Platten. SuFu funktioniert auf 2 von 5.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
16  Di Mär 20, 2018 14:58
Der erste Schritt, den ich versuchen würde, wäre auf einer nicht so wichtigen Platte mal zu probieren, den Spotlight-Index per Terminal neu zu schreiben:

sudo mdutil -E /Volumes/NameDesVolumes/

Ansonsten kann man den Index von der Platte selbst löschen. Falls das nicht hilft, ist es auch so, dass die Clients, sobald sie den Eindruck haben, der Server kriegt seine Indizierung nicht auf die Reihe, selbst einen eigenen Spotlight-Index für fremde Volumes anlegen, unter /var/db/Spotlight-V100 , in späteren OS-Versionen nur noch /var/db/Spotlight.

Ist leider ein ziemlich weites Experimentierfeld und man muss rumprobieren, bis irgendwas klappt.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
17  Di Mär 20, 2018 15:06
Was heißt "nicht so wichtige Platte"? Sind ja alle wichtig.
Kann da was kaputt gehen?
Kann ich das im laufenden Betrieb machen wenn alle User dranhängen?
Braucht das einen Neustart?
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
18  Di Mär 20, 2018 15:09
Die unwichtigste eben. Sicherungen wird es ja geben.
Wenn man im Terminal hantiert, kann immer was kaputt gehen.
Das kann im laufenden Betrieb geschehen und es braucht keinen Neustart.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
19  Di Mär 20, 2018 15:18
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
20  Di Mär 20, 2018 15:36
Agent Orange hat geschrieben:
Bildschirmfoto 2018-03-20 um 15.14.46.png

Problem gefunden. Hinter dem "E" hat ein BLANK gefehlt.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
21  Di Mär 20, 2018 15:51
Gebracht hat es leider nix :-(
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
22  Di Mär 20, 2018 19:31
Agent Orange hat geschrieben:Gebracht hat es leider nix :-(


Das kannst du nach nur 20 Minuten sehr wahrscheinlich noch nicht wissen. Der Index baut sich je nach Datenmenge erst nach ein, zwei Stunden komplett auf.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
23  Mi Mär 21, 2018 8:51
Eben nochmal geprüft, immer noch nichts.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
24  Mi Mär 21, 2018 12:43
Hmpf.

Schau mal auf dem Server in der Aktivitätsanzeige nach, ob du die Prozesse mds, mds_stores und mdworker findest. Von letzterem kann es eine ganze Menge geben.

Auch ist es vielleicht ganz informative wie Status und Fehler aussehen per : sudo mdutil -a -s

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
25  Mi Mär 21, 2018 14:23
Kate hat geschrieben:Hmpf.

Schau mal auf dem Server in der Aktivitätsanzeige nach, ob du die Prozesse mds, mds_stores und mdworker findest. Von letzterem kann es eine ganze Menge geben.

Auch ist es vielleicht ganz informative wie Status und Fehler aussehen per : sudo mdutil -a -s


Manchmal lohnt es sich doch, nicht zu antworten. mdutil. Interessant. Kannte ich noch gar nicht … :oops: :oops: :oops:
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
26  Mi Mär 21, 2018 17:21
:D .. ab und an...

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
27  Mi Mär 21, 2018 17:27
Kate hat geschrieben:Hmpf.

Schau mal auf dem Server in der Aktivitätsanzeige nach, ob du die Prozesse mds, mds_stores und mdworker findest. Von letzterem kann es eine ganze Menge geben.

Auch ist es vielleicht ganz informative wie Status und Fehler aussehen per : sudo mdutil -a -s




Ich habe die Servernamen mal geschwärzt und mit Zahlen versehen. Relevant sind 5-8.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
28  Mi Mär 21, 2018 18:19
sieht aus meiner sicht erstmal ok aus, neben den time-machine-timeouts.

Kannst du im Terminal mal ins übergeordnete Verzeichnis eines nicht funktionierenden Shares gehen und dort eingeben

ls -le

und mir dann alles, was ausgeworfen wird und das Share betrifft hier reinkopieren?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
29  Do Mär 22, 2018 11:39
armin hat geschrieben:sieht aus meiner sicht erstmal ok aus, neben den time-machine-timeouts.

Kannst du im Terminal mal ins übergeordnete Verzeichnis eines nicht funktionierenden Shares gehen und dort eingeben

ls -le

und mir dann alles, was ausgeworfen wird und das Share betrifft hier reinkopieren?

Wie komme ich da rein? Ich bin völlig unbedarft was Terminal angeht...
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
30  Do Mär 22, 2018 12:45
ach so. eh.

du gibst ein

cd

und ziehst dann den übergeordneten Pfad der Freigabe aus dem Finder-Fenster in das Terminal-Fenster.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mama

LESEN!