Recovery-Partition bei Macbook Pro 4.1 (2008)

  • Autor
  • Nachricht

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
1  Di Nov 14, 2017 13:37
Moin,

immer, wenn ich die Rec.-Part. mit cmd-r aufmachen will, kommt eine obskure Fehlermeldung und danach in mehrsprachiger Version, dass der Computer nun neu starten wird.

Was ist da kaputt?

Diskwarrior meldet Dateisystem ok.

Singleusermodus gab keine Fehlermeldungen.

Könnten das die 2 mal 2 GB Arbeitsspeicher sein?

Festplatte 500 GB ist geräuschlos.

Ach so: System: Sierra 10.11.6

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
2  Di Nov 14, 2017 13:41
System scheint in Ordnung zu sein. Vermutlich hat die Recovery-Partition einen "Schuß".
Gruß, Jörg

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
3  Di Nov 14, 2017 13:41
Morgenstern hat geschrieben:Sierra 10.11.6

Daran wirds liegen - an der gemischten Systemversion... :grin:

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
4  Di Nov 14, 2017 13:46
Chice - hab ich auch gerade gemerkt. Ist natürlich El Capitan.

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
5  Di Nov 14, 2017 13:49
Wie kriegt man die Recoverypartition wieder hin?

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
6  Di Nov 14, 2017 14:10
Ich habe mal Etrecheck drüber laufen lassen.

Hier das Ergebnis:

Code: Alles auswählen
EtreCheck version: 3.4.6 (460)
Report generated 2017-11-14 13:49:27
Download EtreCheck from https://etrecheck.com
Runtime: 6:40
Performance: Below Average

Click the [Lookup] links for more information from Apple Support Communities.
Click the [Details] links for more information about that line.

Problem: Other problem
Description:
No recovery-partition available.

Hardware Information: ⓘ
    MacBook Pro (15-inch Early 2008)
    [Technical Specifications] - [User Guide] - [Warranty & Service]
    MacBook Pro - model: MacBookPro4,1
    1 2,5 GHz Intel Core 2 Duo (Duo) CPU: 2-core
    4 GB RAM Upgradeable - [Instructions]
        BANK 0/DIMM0
            2 GB DDR2 SDRAM 667 MHz ok
        BANK 1/DIMM1
            2 GB DDR2 SDRAM 667 MHz ok
    Handoff/Airdrop2: not supported
    Wireless:  en1: 802.11 a/b/g/n
    Battery: Health = Normal - Cycle count = 152

Video Information: ⓘ
    GeForce 8600M GT     - VRAM: 512 MB
        Color LCD 1440 x 900

Disk Information: ⓘ
    Hitachi HTS545050B9A302 disk0: (500,11 GB) (Rotational)
    [Show SMART report]
        (disk0s1) <not mounted>  [EFI]: 210 MB
        Macintosh HD (disk0s2 - Journaled HFS+) /  [Startup]: 404.36 GB (374.03 GB free)
        (disk0s3) <not mounted>  [Recovery]: 650 MB
        Snow Leopard (disk0s4 - Journaled HFS+) /Volumes/Snow Leopard : 94.76 GB (83.30 GB free)

USB Information: ⓘ
     USBBus
     USBBus
        Apple Inc. BRCM2046 Hub
            Apple Inc. Bluetooth USB Host Controller
     USBBus
        Apple, Inc. Apple Internal Keyboard / Trackpad
        Apple Computer, Inc. IR Receiver
     USBBus
     USBBus
     USB20Bus
        Apple Inc. Built-in iSight
     USB20Bus

System Software: ⓘ
    OS X El Capitan 10.11.6 (15G17023) - Time since boot: less than an hour

Gatekeeper: ⓘ


    Mac App Store and identified developers

Kernel Extensions: ⓘ
        /Library/Extensions
    [not loaded]    com.FTDI.driver.D2XXHelper (1.0 - SDK 10.11) [Lookup]

        /System/Library/Extensions
    [not loaded]    com.wacom.kext.wacomtablet (Wacom Tablet 6.3.16-12 - SDK 10.11) [Lookup]

System Launch Agents: ⓘ
    [not loaded]    8 Apple tasks
    [loaded]    156 Apple tasks
    [running]    76 Apple tasks

System Launch Daemons: ⓘ
    [not loaded]    47 Apple tasks
    [loaded]    162 Apple tasks
    [running]    82 Apple tasks

Launch Agents: ⓘ
    [running]    com.wacom.wacomtablet.plist (Wacom Technology Corp. - installed 2016-06-21) [Lookup]

Launch Daemons: ⓘ
    [loaded]    com.adobe.fpsaud.plist (? 2afb3af7 564efddb - installed 2017-10-20) [Lookup]
    [running]    com.wacom.TabletHelper.plist (Wacom Technology Corp. - installed 2016-06-21) [Lookup]
    [loaded]    com.wacom.displayhelper.plist (Apple, Inc. - installed 2017-10-26)

User Login Items: ⓘ
    iTunesHelper    Programm (? 0 - installed 2017-11-13)
        (/Applications/iTunes.app/Contents/MacOS/iTunesHelper.app)
    DiskWarriorDaemonStarter    Programm
        (/Applications/DiskWarrior.app/Contents/Helpers/DiskWarriorStarter.app)

Internet Plug-ins: ⓘ
    FlashPlayer-10.6: 27.0.0.183 (installed 2017-10-25) [Lookup]
    QuickTime Plugin: 7.7.3 (installed 2017-11-13)
    Flash Player: 27.0.0.183 (installed 2017-10-25) Outdated! Update
    WacomTabletPlugin: WacomTabletPlugin 2.1.0.6 (installed 2016-05-26) [Lookup]
    Default Browser: 601 (installed 2016-07-18)

3rd Party Preference Panes: ⓘ
    Flash Player (installed 2017-10-20) [Lookup]
    WacomTablet (installed 2016-05-26) [Lookup]

Time Machine: ⓘ
    Time Machine not configured!

Top Processes by CPU: ⓘ
        32%      plugin-container
        21%      WindowServer
        16%      kernel_task
        11%      firefox
        11%      nsurlsessiond

Top Processes by Memory: ⓘ
    394 MB       kernel_task
    327 MB       firefox
    323 MB       plugin-container
    227 MB       mds_stores
    150 MB       Safari

Top Processes by Energy Use: ⓘ
     16.66   nsurlsessiond
      6.30   WindowServer
      6.26   mds
      6.14   cloudd

Virtual Memory Information: ⓘ
    1.30 GB      Available RAM
    17 MB        Free RAM
    2.70 GB      Used RAM
    1.28 GB      Cached files
    2 MB         Swap Used

Software installs (last 30 days): ⓘ
    Adobe Flash Player:  (installed 2017-10-23)
    Adobe Flash Player:  (installed 2017-10-25)
    Outbank: 1.8.0 (installed 2017-11-13)
    MoneyMoney: 2.3.2 (installed 2017-11-13)
    Banking 4X: 6.8.8 (installed 2017-11-13)

    Install information may not be complete.

Diagnostics Events (last 3 days for minor events): ⓘ
    2017-11-14 13:35:37    Safari.app Hang [Open]
    2017-11-14 13:20:08    fseventsd Crash [Open]
    2017-11-14 13:19:03    Kernel Panic [Open] [Details]
        3rd Party Kernel Extensions: None
    2017-11-14 13:18:40    Last shutdown cause: -128 - Unknown




Kann da jemand was draus lesen, ob es da einen Fehler gibt?
Flash-Player hab ich eben aktualisiert.

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
7  Di Nov 14, 2017 14:12
Dein Rechner hat gar keine. Kann das es bei dem *hüstel* alten Gerät so ist?
Gruß, Jörg

lamariposa

Offline



  • Wohnort: bei Hamburg
8  Di Nov 14, 2017 14:22
Morgenstern hat geschrieben:Wie kriegt man die Recoverypartition wieder hin?

Was ist denn wenn du direkt nach dem Startgong die „alt“-Taste gedrückt hältst bis das Auswahlmenü erscheint? In dem sollte nämlich die Recovery-Partition angezeigt und auswählbar sein…

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
9  Di Nov 14, 2017 15:13
Dann stürzt er ebenfalls ab.

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
10  Di Nov 14, 2017 15:36
Backup machen, Platte plätten und OSX neu installieren. Da sollte auch wieder eine Recovery-Partition angelegt werden. Vielleicht reicht es auch das System "drüber" zu installieren. Versuch macht kluch..... :D
Gruß, Jörg

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
11  Di Nov 14, 2017 16:01
Manchmal muss man Dusel haben.

Ich hatte noch eine alte externe HD mit FireWire 800 und dazu einen Adapter für die neuen Anschlüsse, Thunder-Dingsbums.

Ich habe die beiden Macbooks über diese Nabelschnur verbunden und den alten Mac im Firewire-Modus starten lassen.
Danach Diskwarrior rüberlaufen lassen und alles ist in Ordnung.

So komm ich um eine Neuinstallation rum und habe völlig intakte Partiitionen auf dem alten Macbook pro.

Da waren auch ein paar kleinere Fehler.

Glück muss man haben.
So kann mich die Wiederherstellungspartition mal kreuzweise.

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
12  Di Nov 14, 2017 16:03
So geht's auch. Aber...... installier doch einfach das OSX noch mal drüber. Ist ja gleich passiert. Vielleicht funktioniert das dann wieder.
Gruß, Jörg

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
13  Di Nov 14, 2017 16:24
Mach ich. Aber dazu muss erstmal wieder richtig schlechtes Wetter sein.

Für heute hab ich genug Maczeit investiert.

Dank nochmal an die Tippgeber.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
14  Di Nov 14, 2017 19:19
Zwischen Yosemite und ElCapitan hat sich das Notfallsystem auf der Recovery-Oartition geändert und das von Yosemite (eigentlich ist es noch von Lion) ist nicht mehr kompatibel zu dem aktuellen System. Ich vermute daher, dass bei der Installation von Sierra etwas schief gelaufen ist, so dass sich noch das alte Notsystem auf der Platte befindet. Eine Neuinstallation des Ganzen wäre daher sicher nicht verkehrt.

MACaerer

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
15  Di Nov 14, 2017 23:27
MacJoerg hat geschrieben:Dein Rechner hat gar keine. Kann das es bei dem *hüstel* alten Gerät so ist?


Wie kommst du drauf?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
16  Mi Nov 15, 2017 10:05
MacJoerg hat geschrieben:Dein Rechner hat gar keine. Kann das es bei dem *hüstel* alten Gerät so ist?
Wer sagt den sowas? In dem EtreCheck-Log steht doch u. a. eindeutig:

(disk0s3) <not mounted> [Recovery]: 650 MB

MACaerer

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
17  Mi Nov 15, 2017 10:21
Ich war der Meinung das es bestimmte ältere Geräte gibt wo keine Recovery-Partition angelegt wird.
War aber ein Irrtum meinerseits.
Gruß, Jörg

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
18  Mi Nov 15, 2017 16:56
Ob ein Mac eine Recovery-Partition hat oder nicht hängt nicht vom Modell ab sondern nur vom installierten System (ab 10.7.x). Anders ist es bei der Internet-Recovery. Die entsprechende Firmware-Erweiterung gab es erst bei den Macs ab Late 2011

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
19  Mi Nov 15, 2017 17:08
Dann hab ich das verwechselt. :D
Gruß, Jörg

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
20  Mi Nov 15, 2017 17:26
MACaerer hat geschrieben:Anders ist es bei der Internet-Recovery. Die entsprechende Firmware-Erweiterung gab es erst bei den Macs ab Late 2011


Mein MBP early 2011 kann das definitiv auch.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
21  Mi Nov 15, 2017 18:07
Mittlerweile werden Modelle bis Early 2010 unterstützt, ursprünglich waren es aber nur alle ab Late 2011. Wurde durch ein Firmware-Update nachgerüstet. Gilt aber nicht für die Mac Pro.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
22  Mi Nov 15, 2017 19:49
armin hat geschrieben:Mittlerweile werden Modelle bis Early 2010 unterstützt, ursprünglich waren es aber nur alle ab Late 2011.
Hatten wir ja vor ein paar Tagen schon mal, nun habe ich es doch noch exerziert (MBP Mid 2009)… eh viola:


btw: dabei habe ich (reproduzierbar) festgestellt, dass der Bestätigungs-Code (2FA) niemals beim ersten Mal bzw. wie vom Dialogfenster behauptet von Apple gesendet wird. Erst bei Klick auf nochmalige Anforderung bekam ich die entsprechenden SMS.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
23  Mi Nov 15, 2017 20:54
Oh, cool!
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
24  Do Nov 16, 2017 7:43
Macci hat geschrieben:Mein MBP early 2011 kann das definitiv auch.
Glaube ich dir. Dafür war aber ein Firmware-Update nötig. Ursprünglich war es so: Alle Macs, die mit MacOs X 10.7.x und höher ausgeliefert wurden, hatten die Internet-Recovery und das war eben ab Late 2011.

MACaerer

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
25  Do Nov 16, 2017 20:22
Ich hatte noch den El Capitan auf einem Stick und hab den über die bestehende Partition rüberinstalliert.

Alles wieder ok.

Auch die defekte Wiederherstellungspartition. Cmd/r funktioniert, wie es sein soll.

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
26  Fr Nov 17, 2017 8:20
Super. :D
Gruß, Jörg

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder