Nochmals: eigene Klingeltöne

  • Autor
  • Nachricht

PeterZ

Offline



  • Wohnort: Erstfeld
1  Mi Nov 01, 2017 16:34
Ich gebe zu: im Vergleich mit allen Problemen seit IOS 11 ist das Verschwinden der eigenen Klingeltöne kein Problem, aber ich wundere und ärgere mich dennoch:
Nach der Installation von IOS 11 und dem UpDate bei iTunes war es zwar schwieriger, eigene Töne aufs iPhone zu bringen, aber a) die früheren eigenen Töne waren noch drauf, und mit Drag&Drop liessen sich sogar neue aufs iPhone laden. Doch heute musste ich mit grossem Ärger feststellen, dass nach dem UpDate auf 11.0.3 sämtliche eigenen Töne wirklich weg sind. Ich habe das "Problem" bereits wieder mit Drag&Drop gelöst.
Dennoch frage ich mich: "Spinnen denn die? Hätte es angesichts aller bisher festgestellten Probleme nicht wichtigere Sachen zum Verbessern gegeben als jetzt die Möglichkeit der eigenen Töne weg zu putzen?"

Wenn mir jemand (oder die Apples) einen wichtigen technischen Grund oder sowas erklären könnte, dann würde ich auch nicht begeistert sein, aber mich in die Notwendigkeit schicken. Aber so?
Wahrscheinlich ist der Grund wirklich so, wie mac-christian es in einem anderen Post geschrieben hat:
"Apple weiss, was gut für dich ist."
Peter

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder