wir sind aktuell bei 2655 Emojis angekommen

  • Autor
  • Nachricht

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
1  Mi Nov 01, 2017 14:49
und ich frage mich, ob Apple seine Nutzer mit noch mehr dieses nutzlosen Scheißdrecks beglücken will, bei dem sich viele Darstellungen allenfalls durch Farbnuancen unterscheiden und auf iPhone-Displays im Detail kaum unterscheiden lassen. Es gäbe Wichtigeres!
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
2  Mi Nov 01, 2017 14:51
Wow, hast Du die alle gezählt? :shock:
Alle Achtung :D

kawi

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vom dicken B ins Calenberger Land
3  Mi Nov 01, 2017 15:16
maiden hat geschrieben: ob Apple seine Nutzer mit noch mehr dieses nutzlosen Scheißdrecks beglücken will...


Wenns mal nur ne reine Apple-Macke wäre :x
Emojis sind seit 2010 Unicode Standard und vom entsprechenden Unicode Konsortium normiert und vom IEC als ISO 10646 herausgegeben.
Die aktuell neuen Emojis sind Teil von Unicode 7.0 und Hersteller und Plattformübergreifend standardisiert. Apple liefert hier lediglich nur noch die entsprechenden (eigenen) Bildchen dazu um sie auch darzustellen.

Ich find ja eher erschreckender das überhaupt so ein großer Bedarf besteht. Die Menschheit entwickelt sich offenbar wieder zurück zur Bild & Symbolsprache

:oops: :nicken: :frown: :klimper: :party:
4  Mi Nov 01, 2017 15:19
Bedenkt man, dass dies auch bei jedem Tauziehen die Maxime ist, ist es eine ziemlich unüberlegte Parole, die Chefs gerne ausgeben, wenn sie mit ernster Mine sagen:“Wir müssen alle an einem Strang ziehen.“
5  Mi Nov 01, 2017 15:47
kawi hat geschrieben:Ich find ja eher erschreckender das überhaupt so ein großer Bedarf besteht. Die Menschheit entwickelt sich offenbar wieder zurück zur Bild & Symbolsprache

:oops: :nicken: :frown: :klimper: :party:

Alle, die Kinder im Teeager-Alter haben, sollte mal einen Blick auf deren Whatsapp- und was auch immer Texte werfen.

Keine Angst, die Gefahr, dass Privatsphäre verletzt wird, besteht, nicht. Das sind kryptische Texte bestehend aus 90% Abkürzungen (oft mit allen Varianten der falschen Schreibweise), gespickt mit komplett sinnfreien Emojis... :frown:

BDX

Offline

Benutzeravatar


6  Mi Nov 01, 2017 17:03
Das ist immer noch besser, als die vielen Kids, die gar nicht selber schreiben und lesen, sondern diktieren oder gar nur Audionachrichten versenden. Irgendwann hat die Menschheit wohl gar keine Schrift mehr, sondern kommuniziert nur noch bzw. wieder mit Bildern und Videos.
7  Mi Nov 01, 2017 17:09
maiden hat geschrieben:... nutzlosen Scheißdrecks ...

das will ich jetzt ’mal nicht sagen; ich hab nur den Überblick über dieses Dinger verloren, weiß nicht, wie ich das finde, das ich gerade suche und häufig auch nicht, was die einzelnen bedeuten. So ’ne Art "Objektinfo" wär für mich auf dem Handy nicht schlecht - jetzt ersthaft. :cry:
8  Mi Nov 01, 2017 17:32
Es ist für mich systematisch, wie bei so vielen anderen Sachen auch: Immer mehr Individualismus führt immer mehr dazu, das sich jede kleinste Gruppe benachteiligt fühlt.

Als man also anfing, etwas mehr Emojis einzuführen, kamen immer mehr, die sich eben ausgegrenzt fühlten. Wie eben auch Beispielhaft die Hijab-Emoji Diskussion. Oder das jetzt fast jedes Emoji noch in allen möglichen Geschlechtern und Hautfarben vorhanden sein muss.

Ich brauche nach wie vor nur etwa 5 von also 2655 Emojis.
Damit bin ich wohl wieder mal nicht Gesellschaftsfähig. Ich sollte deswegen dringend für Non- oder AntiEmojis kämpfen.

Und Schuh-Emojis! Ich bräuchte noch 300.000 Schuh-Emojis. Um dann zu jedem Tag und den Schuhen, die man anhat auch das richtige Emoji benutzen zu können. Und Handtaschen... und ...
:keule:

Dauert nicht mehr lange und ich hole mir auch wieder ein normales Handy ohne Schmardphonkram und mit T9.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
9  Mi Nov 01, 2017 17:38
der Witz ist doch, dass diese Bildchen, so klein wie sie auf dem Display angezeigt werden, mitunter kaum zu unterscheiden sind. Und wozu braucht jemand ein und dasselbe Emoji in vier oder fünf Farbnuancen? Das ist doch irre.

Dafür stopfen sie unter El Capitan keine Lücken mehr und aktuell stehen Einfallstore noch immer offen, die schon vor Wochen an Apple gemeldet wurden. Ich werde einfach den Eindruck nicht los, dass sich Apple mehr mit Emoji-Quatsch beschäftigt statt sich um wirklich wichtige Dinge zu kümmern.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
10  Mi Nov 01, 2017 17:42
Der Capitan ist mittlerweile das vorletzte System. Das hat Apple noch nie weiter gepflegt. Unter OS 9 wurde auch nichts mehr für OS 7 gemacht.

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
11  Mi Nov 01, 2017 17:58
Wo ist eigentlich das Problem? Es gibt halt Emojis. Die interessieren mich nur äußerst beschränkt. Wer sie nutzen will, kann sie nutzen. Wer nicht, eben nicht. Solange mein iPhone durch die Dinger nicht überlastet ist, ist alles ok.
Wir werden Euch noch alle totlachen.

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
12  Mi Nov 01, 2017 18:06
BDX hat geschrieben:Das ist immer noch besser, als die vielen Kids, die gar nicht selber schreiben und lesen, sondern diktieren oder gar nur Audionachrichten versenden. Irgendwann hat die Menschheit wohl gar keine Schrift mehr, sondern kommuniziert nur noch bzw. wieder mit Bildern und Videos.
tzzz, und eben schrieb ich nebenan dieses.
Du scheinst leider richtiger zu liegen als mir lieb sein könnte :cry:

BDX

Offline

Benutzeravatar


13  Mi Nov 01, 2017 19:40
maiden hat geschrieben:der Witz ist doch, dass diese Bildchen, so klein wie sie auf dem Display angezeigt werden, mitunter kaum zu unterscheiden sind. Und wozu braucht jemand ein und dasselbe Emoji in vier oder fünf Farbnuancen? Das ist doch irre.

Zum einen scheinst du dringend eine Brille zu benötigen und zum anderen musst du unbedingt mal aus deinem Dorf raus. Dann kannst du das Thema der verschiedenen Farben der Emojis ja mal bei der mehr oder weniger schwarzen Bevölkerung unseres Planeten anbringen. ;)
14  Mi Nov 01, 2017 20:15
:roll: <- Ih, der ist ja Gelb und ich bin das nicht. Rassismus *brüll*
Asiatische Smilies haben wir och nicht. Und welche mit Hüglis drauf (für die Schweizer...)

*protestnote.schreib* :D

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
15  Mi Nov 01, 2017 20:17
Die Schweizer kriegen keine eigenen Emojis, die nerven selbst damit!

http://www.distinctiveconfectionery.com ... i-trio-box

:D

BDX

Offline

Benutzeravatar


16  Mi Nov 01, 2017 21:00
majka hat geschrieben::roll: <- Ih, der ist ja Gelb und ich bin das nicht. Rassismus *brüll*
Asiatische Smilies haben wir och nicht. Und welche mit Hüglis drauf (für die Schweizer...)

*protestnote.schreib* :D

Ich habe nix von Rassismus geschrieben und auch nicht gemeint. Die Emojis mit verschiedenen Hautfarben haben eine Historie, die man nachlesen kann. Macht es oder lasst es. Sich darüber aufzuregen ist auf jeden Fall Schwachsinn.
Vor allem sich bei dem Thema über Apple aufzuregen und eine Verbindung zu Bugs oder ähnlichem in Software herzustellen, zeugt von absoluter Unwissenheit. Um etwas dagegen zu tun, einfach mal Unicode-Konsortium in die Suchmaschine der Wahl eingeben.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
17  Mi Nov 01, 2017 21:15
Macci hat geschrieben:Der Capitan ist mittlerweile das vorletzte System.

du weißt selbst, dass das kein Argument ist. Es gibt Leute, die das noch nutzen, vielleicht auch nutzen müssen.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
18  Mi Nov 01, 2017 21:17
BDX hat geschrieben:Ich habe nix von Rassismus geschrieben ...

Natürlich war das mit der Smiliefarbe ein Scherz. :roll:

Aber ich darf es trotzdem unnötig finden, das es jeden Human-Emoji in 5 oder 6 unterschiedlichen Hautfarben geben muss? People-of-Color Respekt und die damit verbundenen Diskussionen (und auch, warum man als Weiße keine schwarzen Emojis nutzen sollte), sind mir hinlänglich bekannt. Auch, das gelbe Emojis trotzdem immer für weisse Menschen gesehen wurden.

Witzigerweise nutzen jedoch alle Schwarzen, die ich so kenne, keine schwarzen Emojis. Eine gute Freundin hab ich mal danach mal gefragt und sie zuckte nur mit den Schultern. „Ach Blödsinn“ sagte sie und wir beendeten das Thema einfach wieder.

Bei den Hijab-Emojis waren es in einer Whatsappgruppe, in der ich mal war, vornehmlich die Konvertiten, die diese hinter fast jede WA Nachricht klatschten.

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
19  Mi Nov 01, 2017 21:21
maiden hat geschrieben:
Macci hat geschrieben:Der Capitan ist mittlerweile das vorletzte System.

du weißt selbst, dass das kein Argument ist. Es gibt Leute, die das noch nutzen, vielleicht auch nutzen müssen.


Du hast weiter gelesen?

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
20  Mi Nov 01, 2017 21:23
BDX hat geschrieben:
maiden hat geschrieben:der Witz ist doch, dass diese Bildchen, so klein wie sie auf dem Display angezeigt werden, mitunter kaum zu unterscheiden sind. Und wozu braucht jemand ein und dasselbe Emoji in vier oder fünf Farbnuancen? Das ist doch irre.

Zum einen scheinst du dringend eine Brille zu benötigen und zum anderen musst du unbedingt mal aus deinem Dorf raus. Dann kannst du das Thema der verschiedenen Farben der Emojis ja mal bei der mehr oder weniger schwarzen Bevölkerung unseres Planeten anbringen. ;)

vielleicht solltest du mal deine rosa Brille abnehmen und dir diese Bildchen anschauen auf dem Display eines iPhones. Da gibt es eine ganze Reihe von Emojis, die sich nur in Details unterscheiden, die aber kaum zu erkennen sind.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
21  Mi Nov 01, 2017 21:24
Macci hat geschrieben:

Du hast weiter gelesen?

ich finde immer noch kein Argument
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
22  Mi Nov 01, 2017 21:26
Ich wollte auch nicht argumentieren, nur darauf hinweisen, dass Apple vorletzte Systeme noch nie weiter "betreut" hat. Nichts Neues also aus Cupertino und wenig Hoffnung, dass du da mit irgendwelchen "Argumenten" dagegen ankommst.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
23  Mi Nov 01, 2017 21:29
in meinen Augen ist es ein Armutszeugnis für ein Unternehmen, das gerne die Klappe groß aufreißt, wenn es um Fragen der Sicherheit geht.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
24  Mi Nov 01, 2017 22:08
majka hat geschrieben: (und auch, warum man als Weiße keine schwarzen Emojis nutzen sollte), sind mir hinlänglich bekannt.
Ach, was? Da gibt es tatsächlich eine Art Kodex?

Ehe ich kookele: ist das auf Amiland beschränkt oder auch hier Agreement?
25  Mi Nov 01, 2017 22:42
Rotweinfreund hat geschrieben:
majka hat geschrieben: (und auch, warum man als Weiße keine schwarzen Emojis nutzen sollte), sind mir hinlänglich bekannt.
Ach, was? Da gibt es tatsächlich eine Art Kodex?

Ehe ich kookele: ist das auf Amiland beschränkt oder auch hier Agreement?

Ob und inwiefern es auch für unsere Breitengrade gilt, kann ich nicht wirklich beantworten.
Ich würde es vermutlich nicht probieren. Aus diversen Gründen und damit es nicht doch unfreiwillig zu Missverständnissen führt. Käme jedoch sicherlich auch auf mein Gegenüber an und wie sie/er grundsätzlich damit umgeht und welche Erlebnisse es gab.

Kurz Anmerken möchte ich noch, warum ich persönlich diese P-o-C Emojis nicht so mag.
Ich frage mich halt, ob sie Barrieren und Stereotypen abbauen. Ob sie Gewalt, Hass und Diskriminierungen verhindern können. In meinen Augen lösen sie kein Problem. Rassismus und Gewalt kann man nicht wegdiskutieren. Und natürlich ist es ansich nur Fair und Wichtig, wenn auch Hautfarben angeboten werden, die eh seit Jahrhunderten eh schon ständiger Unterdrückung ausgesetzt sind und durch Kolonialismus/Imperialismus weiter zerschlagen und gedemütigt werden. Zumindest wenn es schon diese Human-Emojis überhaupt geben muss.

Aber hätte man es nicht irgendwie anders regeln können? Hätte es nicht auch eine neutrale Art dafür geben können, mit der sich entweder alle oder niemand darin wiederkennt? Schließlich waren ja Emojis anfangs nicht deswegen weiß, weil sie rassistisch angedacht waren, sondern weil sie schlichtweg früher bei 12×12 Px nicht anders darzustellen waren.

2010 gab es noch 722 Emoji-Zeichen. Mittlerweile sind es schon 2834.
Und ich denke, irgendwann werden noch bewegte hinzukommen...
26  Mi Nov 01, 2017 22:44
mama hat geschrieben:das will ich jetzt ’mal nicht sagen; ich hab nur den Überblick über dieses Dinger verloren, weiß nicht, wie ich das finde, das ich gerade suche und häufig auch nicht, was die einzelnen bedeuten. So ’ne Art "Objektinfo" wär für mich auf dem Handy nicht schlecht - jetzt ersthaft. :cry:

https://emojipedia.org

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
27  Mi Nov 01, 2017 22:46
Und ich dachte immer, Emojis wären schon immer gelb gewesen. Also die gleiche "Hautfarbe", wie die Simpsons, Biene Maja oder Tweety. :shock:

Aber vermutlich habe ich da zu unverfänglich gedacht.
28  Mi Nov 01, 2017 23:03
Ein Emoji ist eine auf Schriftzeichen basierendes Ideogramm, während ein Smiley ein grafisches Objekt ist.
Das Smiley wurde mit der Acid-House Bewegung in den 80gern Gelb und bekam danach dann immer mehr Farben und Ausdrucksformen. Es ist halt etwa 40 Jahre älter als das Emoji.
Das Beide in einen Topf geworfen wurden, begann ja erst Anfang diesen Jahrhunderts so wirklich.

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
29  Mi Nov 01, 2017 23:05
Unsere Smileys basieren doch aber auch auf Schriftzeichen? ; - ) wird zu ;-)
30  Mi Nov 01, 2017 23:11
Macci hat geschrieben:Unsere Smileys basieren doch aber auch auf Schriftzeichen? ; - ) wird zu ;-)

Nee das sind ja kleine gif Bilderchen, die in einem Unterordner der phpBB Installation hinterlegt werden. Durch Textersetzung werden festgelegte Schriftzeichenfolgen dann ersetzt durch das entsprechende Gif.

Man könnte da auch angeben, das immer das Wort Macci durch ein :heart: ersetzt wird.
Nächste

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder