iOS 11 ist da

  • Autor
  • Nachricht
151  Fr Okt 13, 2017 12:22
Weil der Fehler eventuell auf deinem iPhone wohnt? :one:
Es sind ja nicht alle von dem Problem betroffen.
"Nennt mich meinethalben Ismael."

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
152  Fr Okt 13, 2017 12:32
Doch, eigentlich alle, die ein älteres iPhone haben.

prinzale

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Oldenburg
153  Fr Okt 13, 2017 12:44
Kann Dir jetzt keine wissenschaftliche Begründung hier liefern.
Ist eine Erfahrung die ich mehrmals gemacht habe.
Im Prinzip ist es so, das das iPhone im DFU Modus noch früher im Bootvorgang gestoppt wird und iTunes nur noch einen Ping sendet, damit es von iTunes wahrgenommen wird.
Die iOS Installation kann somit tiefgreifender und von Altlasten ungestörter vorgenommen werden.
So habe ich es bisher zumindest verstanden.
Das Löschen von Netzwerkeinstellungen kann manchmal auch helfen. Dann sind jedoch alle WLAN Passwörter futsch.
Bevor ich hier in diesem Forum was schreibe und eine Empfehlung gebe, überlege ich es mir jedenfalls sehr genau und poste sie nur, wenn ich mir ziemlich sicher bin.

Ob das jetzt Quatsch für Dich ist, oder nicht überlasse ich Dir. Ausprobieren kostet Dich ja nur ein bisschen Zeit, aber höchstwahrscheinlich gewinnst Du Akkuleistung zurück.
gruß prinzale

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
154  Fr Okt 13, 2017 13:31
Weil sich bei dir was verbaselt haben könnte. Bei mir zum Beispiel hat sich die Akkustandzeit keinen Piep verändert. Aber wenn du es für unwahrscheinlich hältst ist das auch cool.

prinzale

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Oldenburg
155  Fr Okt 13, 2017 13:40
robdus hat geschrieben:Doch, eigentlich alle, die ein älteres iPhone haben.


Das stimmt so einfach nicht. Es haben nicht alle mit einem älteren iPhone Probleme mit iOS 11.
Mein Vater hat ein iP 6 mit iOS 11 welches einwandfrei läuft (habe dort auch die installation wie vorher beschrieben mit DFU Modus gemacht)
Im gleichen Haushalt gibt es ein iP 5S welches auch ohne klagen läuft.
gruß prinzale

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
156  Fr Okt 13, 2017 16:03
Mein 6er läuft auch super.
Gruß, Jörg
157  Fr Okt 13, 2017 16:40
Die Erklärung ist kur und bündig:
Das Vorgehen installiert das System auf dem iPhone von Grund auf neu.

Sozusagen wie ein Combo-Update...
Bedenkt man, dass dies auch bei jedem Tauziehen die Maxime ist, ist es eine ziemlich unüberlegte Parole, die Chefs gerne ausgeben, wenn sie mit ernster Mine sagen:“Wir müssen alle an einem Strang ziehen.“

BDX

Offline

Benutzeravatar


158  Fr Okt 13, 2017 20:41
Ich habe das mit meinem iPhone 6s Plus längst gemacht. Hat nichts verändert - iOS 11 saugt den Akku im Verhältnis zu iOS 10 weiterhin viel schneller leer. Und es ist definitiv ein Massenproblem. Lest doch einfach mal die Meldungen der entsprechenden News-Seiten der letzten Wochen quer.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
159  Fr Okt 13, 2017 22:02
Seltsam, ich hab diese ganzen Fehler nicht.

malinke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Neubrandenburg MV
160  Sa Okt 14, 2017 5:32
Guten Morgen, wenns erlaubt ist eine andere Frage … ist das inzwischen behoben, dass mail auf dem Phone so viel Daten sammelt, das etliche Gigabyte belegt sind, obwohl alle mails gelöscht sind?
Müsste dann nicht immer den gesamten Account löschen ;)
Danke!
Achtung. Kann Spuren einer Signatur enthalten.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
161  Sa Okt 14, 2017 6:32
Das ist auch vor iOS 11 nicht so gewesen. Da ist irgendwas bei deinem Phone faul.

malinke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Neubrandenburg MV
162  So Okt 15, 2017 11:01
Danke Macci, da lese ich aber anderes … https://www.macuser.de/threads/speicherplatz-mail-programm-4-1gb-obwohl-alle-ordner-leer-sind.684895/
Davon und ähnliche Beiträge gibt es viele. Hmm. Aber bei euch scheint es ja nicht so zu sein.

Dir und Euch einen schönen Sonntag. M.
Achtung. Kann Spuren einer Signatur enthalten.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
163  So Okt 15, 2017 12:10
Nee, ist hier definitiv noch nie so gewesen. Weder mit einem iPhone 4 noch mit dem jetzt vorhandenen 5C, auch in der Bekanntschaft keinerlei Meldungen diesbezüglich. Weder mit iOS 4 und ff, noch mit 11.

malinke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Neubrandenburg MV
164  Mo Okt 16, 2017 7:44
Moin Macci. Na ja, ich habe gestern nohml etwas am phone gespielt. Du hast insofern recht, als das ich den Papierkorb und die gesendeten mails nicht leeren kann. Soll heißen, nachdem das phone so tut als ob alles gelöscht wurde, ist beim nächsten Öffnen des entsprechenden Ordner, alles wieder da. Ach so, beim Ordner Werbung, ist es das Gleiche.
Hat jetzt ja nicht wirklich viele hier mit eurem Faden zu tun … sorry, aber so etwas kann doch kein Hardwear Prob sein oder? Ich werde also fleißig nach wie vor den ganzen Account löschen, und dann ist für 4 Wochen ruhe ;)
Danke + Gruß, M.
Achtung. Kann Spuren einer Signatur enthalten.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
165  Mo Okt 16, 2017 9:14
Dann ist in den Accounteinstellungen auf dem Mailserver vermutlich eingestellt, dass die entsprechenden Mails erst nach sounsoviel Tagen wirklich gelöscht werden. So lange sind sie dann auch auf dem iPhone sichtbar. Allerdings sollten sie bei entsprechender Einstellung (IMAP ohne lokale Speicherung) auch keinen Speicherplatz belegen. Deshalb den Account zu löschen ist vollkommen unnötig und vor allem nicht zielführend ;)

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
166  Mo Okt 16, 2017 9:19
Ich übernehme! ;)

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
167  Mo Okt 16, 2017 10:24
Okay. :grin:

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
168  Do Okt 26, 2017 13:11
prinzale hat geschrieben:Ohne jetzt nochmal den ganzen Thread durchgelesen zu haben:
Ich würde folgendes vorschlagen:
- Verschlüsseltes Backup vom iPhone in iTunes (verschlüsselt bleiben auch die Passwörter erhalten)
- iPhone in den DFU Modus
- iOS 11 wiederherstellen
- Backup einspielen

Es sollte anschließend besser werden. In den ersten Std. nach der Installation kann es noch ein etwas höheren Akkuverbrauch geben. Das legt sich aber auch, wenn die Neuindizierung abgeschlossen ist.

Ich hab es jetzt mal ausprobiert, beinahe mit Super-GAU. Erst mal vorweg: Hat sich nichts geändert.

Ich hatte ein verschlüsseltes Backup gemacht, dann DFU Modus, dann os11 wiederherstellen. Klappte soweit. Dann wollte ich das Backup einspielen. Leider fragt das iPhone nach dem zweiten Code, den kann es aber nur auf mein Telefon (iPhone) als Nachricht senden (kam ich aber mangels Entsperrung nicht dran) oder an einen Mac mit Sierra drauf. Hab ich aber nicht, bei meinem MBP ist El Capitan Ende. Super gemacht, Apple.

Hab dann den Code an einen aufgeführten Link zu meiner Handynummer senden lassen, dann klappte es zum Glück. Das war ne Schrecksekunde.

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
169  Do Okt 26, 2017 14:45
Nach dem Einspielen des Backups ist übrigens mein eigener Klingelton futsch. Super.

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
170  Do Okt 26, 2017 17:29
robdus hat geschrieben:Nach dem Einspielen des Backups ist übrigens mein eigener Klingelton futsch. Super.

Das ist ein sehr bekanntes Phänomen für mich. Immer wieder mal ist mein Klingelton einfach weg (iOS 10), dann geh ich einfach in iTunes, hake den Ton an und sage dem Programm "synchronisieren!".

Scheint system zu haben. Sehr Ärgerlich, vor allem weil man nicht weiss, warum er verschwindet.

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
171  Do Okt 26, 2017 18:20
in iTunes ist der Ton auch nicht mehr da.

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
172  Do Okt 26, 2017 21:34
Oh, das ist dann übler!

Terrajojo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Bergen
173  Di Okt 31, 2017 20:05
IOS 11.1 ist draußen!
Soll u.a. die Akkulaufzeit verbessern.
Gruß
Jürgen


Weisheit der Woche:
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen.
174  Di Okt 31, 2017 22:01
Nicht zu vergessen: 70 (!) neue Emojis :ditsch:
(Damit man nun noch eine Stunde länger suchen kann, wenn man mal eins außerhalb der zuletzt verwendeten sucht. Als ich letztens einen Schnuller suchte, fragte ich irgendwann eine Samsung Benutzerin, ob sie so etwas auf ihrem Gerät hätte.)

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
175  Di Okt 31, 2017 23:09
Und die Lücke KRACK wird behoben.
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
176  Mi Nov 01, 2017 10:13
was ich mir wirklich wünsche: Eine Funktion zum Löschen von, und zur Verhinderung des Downloads von Emojis.

Das wird ja immer kranker.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
177  Mi Nov 01, 2017 17:17
So, also ich hab ja nun gestern auch mal upgedatet.
Mein erster Tag mit iOS 11 ist ziemlich ernüchternd. Heute Morgen so das Übliche, was ich jeden Morgen erst mal alles beim ersten Kaffee auf dem Balkon durchgucke.
Dann eben noch telefoniert.
Nun hängt es schon zum zweiten Mal heute wieder am Strom (zugegeben, das Gespräch war wieder länger).

Fazit: Am besten ich benutze es dann gar nicht mehr, dann dürfte vielleicht der Akku noch bis abends mal durchhalten :( Zum Telefonieren könnte man sich ja gefälligst auch mal ein altes Nokia zulegen.

Ansonsten so ein paar Kleinigkeiten, die mir bisher eher negativ aufgefallen sind. Wenn ich z.B. den Finger auflege, flimmert kurz noch mal der Homescreen rein (nur im oberen Drittel). Und auch sonst wirkt alles irgendwie nicht mehr ganz so smooth. Diese Riesenüberschriften über fast jeder App nerven. Mir ist schon klar, ob ich grad in Fotos oder Notizen gegangen bin. Kann man das irgendwo abstellen?

Bin nicht wirklich begeistert.

BDX

Offline

Benutzeravatar


178  Mi Nov 01, 2017 17:30
Die Akkulaufzeit verbessert sich vielleicht nach 2-3 Tagen. Keine Ahnung, was das System im Hintergrund macht, aber es muss etwas tun, denn schon unter 11.0 war die Akkulaufzeit nach ein paar Tagen deutlich besser. Oder habe ich mich doch nur daran gewöhnt?!? :pillepalle:

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
179  Mi Nov 01, 2017 17:49
Also ich bin jetzt bei 73 % bei dezenter Nutzung.
Wir werden Euch noch alle totlachen.
180  Do Nov 02, 2017 8:47
Gestern alle meine i-Devices upgedatet:

- iPhone 6+: Zäh wie bisher. Akku-Probleme hatte ich da aber keine.
- iPhone SE: Läuft deutlich flüssiger, so mein erster Eindruck. Akku-Probleme gab's da aber nie.
- iPad: Same as usual. Meine Frau klagte hier über krasse Akku-Probleme. Mal sehen, ob sich das verbessert hat.
VorherigeNächste

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder