USB-Stick wird nicht erkannt

  • Autor
  • Nachricht

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
1  Mo Dez 04, 2017 17:00
Moin!

Wenn ich einen USB-Stick einstecke, erscheint der auf dem Desktop. Der ist in FAT formatiert. Vorher war der in HFS nur für den Mac formatiert. Da er vom Festplattendiensprogramm nicht erkannt wurde, habe ich den Inhalt in einen Ordner kopiert und ihn in Windows in FAT formatiert und die Dateien wieder zurückkopiert. Aber auch mit FAT erkennt mein Disk Utility ihn nicht. Andererseits erscheint er auf dem Desktop, und ich kann damit arbeiten. Aber es wäre doch ganz nett, wenn der Mac ihn im Bedarfsfall formatieren könnte.

Wie mache ich das?

Ach ja, ich habe ein MBP mit macOS 10.13.1
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 13" Retina Ende 2013 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
2  Mo Dez 04, 2017 17:53
Du musst im Festplattendienstprogramm oben links bei "Darstellung" auf "alle einblenden" klicken.
Gruß, Jörg

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
3  Mo Dez 04, 2017 18:02
Das war schon mal nicht schlecht. Mir ist allerdings schleierhaft, warum der Stick, obwohl ich lesend und schreibend zugreifen kann, als "nicht aktiviert" abgebildet wird.


edit
Ist eigentlich auch egal. Ich kann jetzt drauf zugreifen. Und gut is! ;)
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 13" Retina Ende 2013 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder