Numbers

  • Autor
  • Nachricht
1  Mi Nov 08, 2017 16:24
Habe bis jetzt das alte "numbers" aus iWork 09 benutzt.
Nun habe ich heute mal das "Neue" (4.3) ausprobiert.
Gott sei Danke habe ich eine Kopie anlegen lassen.

Jedes Mal, wenn die Datei geändert wurde erscheint diese Meldung:



Was soll das denn?? Numbers erstellt eine Datei und behauptet dann, dass diese Datei von einem nicht verifizierten Entwickler stammt???
,

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
2  Mi Nov 08, 2017 19:19
Das heißt nichts anderes als dass das Zertifikat von Numbers 2.3 (aus der iWorks09-Suite) abgelaufen ist und nicht mehr erneuert wurde. Spielt aber keine Rolle, du kannst das Dokument öffnen indem du mit Rechtsklick darauf gehst und unter dem Menü-Eintrag "Öffnen mit" Numbers 2.3 auswählst. Je nachdem ob du mit einem Admin-Account angemeldet bist oder nicht muss du das dann mit dem Admin-Benutzerkonto und Passwort bestätigen. Dann funktioniert es wieder mit dem alten Programm.

MACaerer
3  Mi Nov 08, 2017 19:58
Ja klar, mit dem alten Programm funktioniert es. Mache ich jetzt auch so.

Aber irgendwann wird dieses nicht mehr funktionieren. Heisst das, das ich dann sämtliche Tabellen, die ich mit dem alten Programm erstellt habe und mit dem neuen Programm "umgewandelt" habe, nach jeder neuen Eingabe in die Tabelle nur noch so umständlich (über das Kontextmenu) öffnen kann?

Dass kann doch nicht wahr sein, dass eine vom neuen Numbers umgewandelte Tabelle von eben diesem Programm nicht problemlos zu öffnen ist... :cry:

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
4  Mi Nov 08, 2017 20:08
Du kannst auch deine Sicherheitseinstellungen (Systemeinstellung - Sicherheit - Allgemein) so einstellen, dass die Meldung nicht mehr kommt. Oder, aber das ist wohl zu kompliziert, das Programm mitweinen eigenen neuen Zertifikat versehen.
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
5  Mi Nov 08, 2017 20:51
Danke, JuliaB, für diesen Thread.
Mir war bisher auch nicht bewusst, dass sich abgelaufene Zertifikate auf Dokumente auswirken!

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
6  Mi Nov 08, 2017 21:24
Nein, das Problem ist ein anderes. Wenn man eine mit Numbers 2.3 erstellte Datei kopiert oder verschiebt bekommt sie wegen der Extension im Dateinamen automatisch eine Programmzuordnung für das aktuelle Numbers 4.3. Im Datei-Header steht aber noch als Erzeugerprogramm Numbers 2.3 und damit will das macOS beim Doppelklick auf das Dokument das "falsche" Programm starten. Numbers 2.3 war niemals im App-Store verfügbar, daher hat es auch kein App-Store-Zertifikat. Beim Start kommt daher die Sicherheitsabfrage nach dem Zertifikat. Bei früheren macOS-Versionen konnte man das in der Systemeinstellung "Sicherheit" deaktivieren. Seit ElCapitan und Sierra geht das aber nicht mehr. Wenn man das Dokument einmal mit Numbers 2.3 geöffnet hat dürfte auch die Sicherheitsabfrage nach dem App-Store-Zertifikat nicht mehr kommen.

MACaerer
7  Mi Nov 08, 2017 21:32
Danke für diese Antwort, scheint mir logisch, jedoch benutzerunfreundlich.

Gibts in iWorks nen workarround, um abwärtskompatibel zu sein - ausser in dem anderen Editoren zu öffnen und ins neuere iWork zu pasten?

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
8  Mi Nov 08, 2017 21:47
MACaerer hat geschrieben:Nein, das Problem ist ein anderes.
Danke auch für die Erklärung!

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
9  Mi Nov 08, 2017 22:32
Ich habe das Problem nicht !?!
(El Capitan, Numbers 1.0.3)

Ich habe Numbers sicher seit 3 Jahren nicht geoeffnet und es kommt kein Problem wenn ich es doppelklicke.
Ich kann auch unter "Sicherheit" immer noch 'Keine Einschraenkungen' fuer den App Download wählen.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.
10  Mi Nov 08, 2017 22:33
Hast Du deine Version mit den OS-updates "hochgezogen"?

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
11  Mi Nov 08, 2017 22:49
Bei mir läuft Numbers 2.3 auch ohne irgendeine Meldung. Numbers 4.1 habe ich auch hier unter 10.13.1 laufen, aber ich nutze das Programm fast nie, kann also keine weiteren Aussagen machen.

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
12  Do Nov 09, 2017 7:49
@Obmat: Jap, liegt da schon ewig.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
13  Do Nov 09, 2017 8:34
Macci hat geschrieben:Bei mir läuft Numbers 2.3 auch ohne irgendeine Meldung. Numbers 4.1 habe ich auch hier unter 10.13.1 laufen, aber ich nutze das Programm fast nie, kann also keine weiteren Aussagen machen.
Das "Problem" tritt auch nur dann auf, wenn man ein mit Numbers 2.3 erstelltes Dokument kopiert oder es mit Numbers 4.3 einmalig geöffnet hat. Ich arbeite auch noch viel lieber mit dem alten Numbers, weil es meiner Meinung nach mehr Möglichkeiten bietet und vom Design mehr an Excel erinnert (Ich habe früher beruflich viel mit Excel gearbeitet). Ein mit Numbers 2.3 erstelltes und abgespeichertes Dokument wird natürlich ohne Rückfrage auch mit Numbers 2.3 geöffnet. Daran hat sich nichts geändert.
Obmat hat geschrieben:Danke für diese Antwort, scheint mir logisch, jedoch benutzerunfreundlich.
Ja, ist wohl so. Die aktuellen macOs-Versionen sind mittlerweile sehr stark geschlossene Systeme und man muss schon einige Verrenkungen anstellen um noch Schadsoftware draufzubringen. Das ist zweifellos ein riesiger Vorteil, hat aber den Nachteil, dass die Benutzerfreundlichkeit darunter leidet. Irgendeinen "Tod" muss mal halt sterben, aber ich finde besser so als andersrum.



MACaerer
Zuletzt geändert von MACaerer am Do Nov 09, 2017 8:39, insgesamt 1-mal geändert.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
14  Fr Nov 10, 2017 11:24
ich bekomme immer wieder solche Meldungen:


Ganz großartig. Wenige Tage zuvor noch problemlos geöffnet, und dann gehts plötzlich nicht mehr.
Immer wieder. Geht dann nur noch über den Befehl "öffnen mit anderem Programm" - Numbers auswählen ...

Dann gehts wieder ne Weile gut.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

lamariposa

Online



  • Wohnort: bei Hamburg
15  Fr Nov 10, 2017 13:43
maiden hat geschrieben:ich bekomme immer wieder solche Meldungen:...

Diese Meldung gibt es bei mir, wenn ich eine Datei des neuen Numbers (bei mir 3.6.2) mit dem alten Numbers (bei mir 2.3) öffnen will (wenn ich versuche sie per Doppelklick zu öffnen da bei mir als Standard-Programm das alte Numbers angegeben ist)…

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
16  Fr Nov 10, 2017 16:15
ich habe aber nur ein Numbers
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
17  Fr Nov 10, 2017 16:36
Sicher? Es gibt noch einen Ordner iWork, in dem kann sich auch noch eins verbergen. Irgendwann ist Apple von der iWork- zur AppStorevariante geswitcht, ohne die alte Version zu löschen.

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
18  Fr Nov 10, 2017 17:57
Es gab gestern ein Update von Numbers auf 4.3.1. Vielleicht behebt dieses das Problem. :?
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
19  Fr Nov 10, 2017 21:55
Macci hat geschrieben:Sicher? Es gibt noch einen Ordner iWork, in dem kann sich auch noch eins verbergen. Irgendwann ist Apple von der iWork- zur AppStorevariante geswitcht, ohne die alte Version zu löschen.

hab ich schon lange gelöscht
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
20  Fr Nov 10, 2017 21:56
polysom hat geschrieben:Es gab gestern ein Update von Numbers auf 4.3.1. Vielleicht behebt dieses das Problem. :?

ma kieken ...
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

jodruck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Duisburg
21  So Nov 12, 2017 11:49
Angeregt durch dieses Thema probiere ich gerade was mit Nummbers.

Ich bekomme nicht mal eine Summenfunktion gebacken :oops:

=Summe(H2:H10) Enter

Dann steht in der Zelle H11 eine Null, obwohl in H2 und in H3 bereits ein Wert steht: 6 Std. sowie 5 Std.

Edit: Nummbers 4.3.1 / High Sierra
I don't understand, please speak Germany !
Hüte Dich vor lustigen Moderatoren :D

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
22  So Nov 12, 2017 12:14
Auf den iPhone geht es, aber ich kann da nicht sehen, ob zwischen Summe und Klammer ein Leerzeichen ist.
Wir werden Euch noch alle totlachen.

jodruck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Duisburg
23  So Nov 12, 2017 12:17
Laut Hilfeseite alles ohne Leerzeichen.
Ich probiere gerade, ob in jeder Zelle was stehen muss.
Es liegt bestimmt nur an einer Kleinigkeit.
I don't understand, please speak Germany !
Hüte Dich vor lustigen Moderatoren :D

jodruck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Duisburg
24  So Nov 12, 2017 12:29
I don't understand, please speak Germany !
Hüte Dich vor lustigen Moderatoren :D

jodruck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Duisburg
25  So Nov 12, 2017 12:49
Also wenn ich unter Bearbeiten "Formel bearbeiten wähle und dann jede Zeile einzeln, gefolgt von einem + wähle, geht das :?

I don't understand, please speak Germany !
Hüte Dich vor lustigen Moderatoren :D

jodruck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Duisburg
26  So Nov 12, 2017 13:10
Wenn ich in eine der Zellen 3:30 schreibe geht es nicht, 3,30 geht, ist aber keine Zeitangabe.
I don't understand, please speak Germany !
Hüte Dich vor lustigen Moderatoren :D

henry

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Wuppertal
27  So Nov 12, 2017 13:54
jodruck hat geschrieben:Wenn ich in eine der Zellen 3:30 schreibe geht es nicht, 3,30 geht, ist aber keine Zeitangabe.


Moin auch!
Numbers wird genauso wenig wie Excel dazu ausgelegt sein, Zeitformate zu berechnen - ich hab es jedenfalls noch nicht geschafft - weil das mit unserem Dezimalsystem ohne Umrechnung wohl nicht klappen kann. Ich mache es so, wie das Programm es erwartet und gebe statt 3:30 eben 3,5 ein. Wenn Du mit 15 oder 30 Minuten als kleinste Teilung arbeitest, sollte das leicht von der Hand gehen. Schlimm wird es erst bei Abrechnung im Minutentakt.

LG, Henry
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!

www.hwmohr.de
henry@hwmohr.de

jodruck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Duisburg
28  So Nov 12, 2017 14:30
Vielen Dank.
War meine 1. Aktion mit dem Programm.

Das Formular ist fertig :-)
Soll nur eine persönliche Übersicht über meine Arbeitszeit ab November sein.
I don't understand, please speak Germany !
Hüte Dich vor lustigen Moderatoren :D

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
29  So Nov 12, 2017 18:01
Hilft das?
Dateianhänge
Wir werden Euch noch alle totlachen.

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
30  So Nov 12, 2017 18:02
jodruck hat geschrieben:obwohl in H2 und in H3 bereits ein Wert steht: 6 Std. sowie 5 Std.

Mh - stehen die 6 Std. etwa als Text drin oder ist es wirklich eine Zahl? Das Problem bei Zeiten habe ich auch in Excel. Ich gebe z.B. in einzelne Zellen ein 0:31, 3:17, 4:50 (Minuten / Sekunden) usw - dann werden die auch richtig dargestellt, aber wenn ich sie zusammenzählen möchte geht das auch nicht. Es geht erst, wenn ich eingebe 0:0:31, 0:3:17, 0:4:50 ... d.h. ich muss die führenden 0 Stunden eingeben.

Vielleicht ist dein Problem ja ähnlich gelagert - dass da die Sekunden fehlen? Ich kenne Numbers nicht wirklich, habe es nie aktiv verwendet.
Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rotweinfreund