Safari- oder spezielles Webseitenproblem?

  • Autor
  • Nachricht

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
1  Mi Nov 08, 2017 0:29
Sorry! Bin ja eigentlich auch gegen nichtssagende Threadtitel und gucke da deshalb oft erst gar nicht rein. ;)

Problem: in einem Safari-Tab z.B. eine Google Suche gestartet. Eines der Ergebnisse verspricht interessant zu sein —> öffne Link. Hinter diesem surfe ich zwei, drei Unterlinks an.
Nun will ich mittels "Zurück" auf den Ursprungslink, aber ich kann Tausendmal klicken: ich erreiche ihn nicht mehr, sondern die gerade besuchte Seite hat sich "festgesetzt".
Abhilfe bringt nur den Tab zu schließen.

Früher war mir das vereinzelt nur bei "bösen" Sites untergekommen, aber nun vermehrt bei Shops etc.
Woran liegt das?

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
2  Mi Nov 08, 2017 2:07
Ein derartiges Verhalten ist mir völlig unbekannt, auch von »bösen« Sites; allerdings nutze ich den Firefox. Daher tippe ich auf ein Safari-Problem.
Ich würde mal folgendes versuchen, wenn das Problem auftritt:

1. Verweigert auch die Zurück-Tastenkombination den Dienst? (command + ö)

2. Was passiert bei »Click and hold« auf den Zurück-Button? Poppt dann das Menü mit den zuvor besuchten Seiten auf? Wenn ja, kannst Du sie so anwählen?

3. Den gleichen Vorgang in Firefox und/oder Chrome durchexerzieren: Gleichen Suchbegriff eintippen, gleichen Link anklicken, gleiche Unterseiten ansurfen… und dann den Zurück-Button bemühen. Was passiert dort?
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)

spock

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: im tiefsten Taunus
3  Mi Nov 08, 2017 11:09
Ich habe neuerdings die gleichen Probleme wie Rotweinfreund und zwar auch mit Youtube ;

das ganze allerdings unter Safari 9.1.3 und Mac OS 10.9 - insbes. bei mehreren geöffneten Tabs/Fenstern ;

dass Safari dann langsamer wird , kenne ich, aber , dass Safari nicht reagiert, scheint mit an den Inhalten zu liegen;

oder betreibt Google/Youtube inzwischen so intensives "Data-Mining", dass es die Performance so sehr ausbremst ?!

eine Infektion kann ich bisher nicht feststellen (Bitdefender)

werde es mal Firefox testen....
Himmelherrgottsakramentkruzifixhallelujamileckstamarschscheissgelumpfareckst........

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
4  Mi Nov 08, 2017 12:26
Danke, Atarimeister, für deine Analyse!
Auf Punkt 1 und 2 hätte ich auch selber kommen sollen :oops:
Oft nutze ich auch einfach die Wischbewegung auf dem Trackpad.
Wenn das Verhalten wieder mal auftritt —was in der Gesamtheit eher selten ist— werde ich hoffentlich dran denken!
Schaun mer mal.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
5  Mi Nov 08, 2017 19:57
Click und Hold bringt es da. Und das betrifft alle Browser, habe ich immer mal wieder.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
6  Mi Nov 08, 2017 20:52
Merci!

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder