Werbeblocker verlieren Wirkung

  • Autor
  • Nachricht
1  Mi Nov 01, 2017 9:08
Woran liegt das? Mir fällt auf, dass immer mehr Webseiten Adblocker unabhängig von deren Herkunft sicher detektieren und entsprechend darauf reagieren können, z.B. indem die Seite ganz einfach blockiert wird.

Warum ist das so? Warum dieser plötzliche Vorsprung der Presse-Mafia?

Und warum lassen sich Adblocker überhaupt enttarnen? Sie könnten den Werbemist ja laden, aber einfach durch weisse Flächen ersetzen. Das würde doch keine Spuren hinterlassen.

Ich habe bisher immer Adblock Plus verwendet - ja, über den wird kontrovers diskutiert, ich weiss. Aber auch andere versagen plötzlich auf fast allen Seiten, auf denen es bisher keine Probleme gab.

Aktuelles Beispiel: www.tagesanzeiger.ch

Alternativen? Gibt's den ultimativen Blocker, von dem ich noch nichts weiss?

MacJoerg

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Rottenburg a.N.
2  Mi Nov 01, 2017 9:28
Keine Ahnung. Aber Adblock plus ist ja dafür berüchtigt gegen Bezahlung doch Werbung durch zu lassen.
Seid ich Ublock origin verwende hab ich da keine Probleme mehr.
Gruß, Jörg
3  Mi Nov 01, 2017 9:55
Ublock habe ich kürzlich getestet. Funktioniert mit oben erwähnter Seite leider auch nicht... :(

sternkrabbe

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Karlsruhe
4  Mi Nov 01, 2017 10:04
Werbeblocker lassen sich erkennen, weil sie bestimmte Inhalte nicht laden bzw. Skripte nicht ausführen. Vielleicht legen die Werbeblocker demnächst ja mal nach. Dann würde sie aber einen wichtigen Vorteil, die Geschwindigkeit, wieder einbüßen, weil sie doch allen Müll laden, und hinterher wieder herausfiltern müssten.

Ich finde es allerdings legitim, dass Seiten nicht angezeigt werden. Das ist eine Entscheidung des Seitenbetreibers. Und ich gehe dann einfach zur Konkurrenz, die mich nicht ausschließt. Das stärkt alle werbe-unabhängigen Anbieter, letztlich das Internet als Ort freien Meinungsaustausches.
Rauschen ist keine Information.
5  Mi Nov 01, 2017 10:14
@sternkrabbe

Ist die Geschwindigket heute wirklich noch ein Problem auf Desktop-Computern? Die meisten haben sehr hohe Bandbreiten zur Verfügung. Und auch die Hardware resp. letztendlich der Browser haben mit den zusätzlichen Content doch keine Schwierigkeiten. Oder täusche ich mich da?

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
6  Mi Nov 01, 2017 10:15
ich benutze Adguard und U-Block und kann die Tagesanzeiger-Seite vollständig sehen.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
7  Mi Nov 01, 2017 10:29
@maiden

Der Adblocker-Killer kommt erst, wenn Du einen Artikel öffnest. Hast Du das probiert?
Und wie sieht's bei www.20min.ch aus?

manuel

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Kreuzlingen, Switzerland
8  Mi Nov 01, 2017 11:07
Keine Probleme, keine Werbung.
Firefox 56.0.2 (64-Bit) und uBlock Origin 1.14.16. NoScript ist deaktiviert, keine weiteren Add-ons installiert.
Dateianhänge
"Diese Stadt hat absolut kein Flair. Stuttgart ist das Microsoft der Städte." - maiden
9  Mi Nov 01, 2017 11:09
AndreasG hat geschrieben:Ublock habe ich kürzlich getestet. Funktioniert mit oben erwähnter Seite leider auch nicht... :(

Was genau funktioniert denn nicht?
Auch ich kann unter deinem linke keine Unstimmigkeiten feststellen, wenn ich die mit Safari 11.0 mit installiertem Ublock Origin 1.11.3.1 besuche...
Zuletzt geändert von Stromer am Mi Nov 01, 2017 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bedenkt man, dass dies auch bei jedem Tauziehen die Maxime ist, ist es eine ziemlich unüberlegte Parole, die Chefs gerne ausgeben, wenn sie mit ernster Mine sagen:“Wir müssen alle an einem Strang ziehen.“
10  Mi Nov 01, 2017 11:10
AndreasG hat geschrieben:@maiden

Der Adblocker-Killer kommt erst, wenn Du einen Artikel öffnest. Hast Du das probiert?
Und wie sieht's bei http://www.20min.ch aus?


Auch hier keine Probleme.
Bedenkt man, dass dies auch bei jedem Tauziehen die Maxime ist, ist es eine ziemlich unüberlegte Parole, die Chefs gerne ausgeben, wenn sie mit ernster Mine sagen:“Wir müssen alle an einem Strang ziehen.“

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
11  Mi Nov 01, 2017 12:56
Wie meine Vorredner kann ich sagen:
Ich sehe im Firefox keine Werbung, aber alle Inhalte. uBlock Origin zeigt mir 35 blockierte Anfragen auf 20min.ch an, 28 auf tagesanzeiger.ch. Auf beiden Seiten habe ich mich in einen Artikel reingeklickt.


AndreasG hat geschrieben:Ist die Geschwindigket heute wirklich noch ein Problem auf Desktop-Computern? Die meisten haben sehr hohe Bandbreiten zur Verfügung. Und auch die Hardware resp. letztendlich der Browser haben mit den zusätzlichen Content doch keine Schwierigkeiten. Oder täusche ich mich da?


Also, auf meinem Mac mini Mid 2010 – der ja nicht gerade zu den schnellstmöglichen Rechnern gehört ;) – können Animationen, Videos usw. (und Reklame benutzt solche Elemente ja gar mal) die CPU-Zeit des Browsers durchaus schon mal in die Höhe treiben. Insofern hätte ich sogar noch Vorteile, wenn diese Elemente erst geblockt würden, nachdem sie geladen worden sind.
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
12  Mi Nov 01, 2017 12:56
Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass Andreas die Seiten aus der Schweiz aufruft und alle anderen aus Deutschland, Österreich etc.?
Wir werden Euch noch alle totlachen.

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
13  Mi Nov 01, 2017 12:59
Übrigens:
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... r-12709919
Auszug:

Drei Optionen für Adblocker-Nutzer

In der Schweiz haben auf Desktop rund 20 Prozent der Internetnutzer einen Werbeblocker installiert. Leser mit Adblockern haben drei Möglichkeiten, wie sie weiterhin auf News und spannende Geschichten zugreifen können:

• Sie können den Adblocker deinstallieren oder 20minuten.ch als Ausnahme definieren.

• Sie können ein Wochenabo für zwei Franken lösen, dafür können sie weiterhin werbefrei Inhalte konsumieren. Laut Tamedia-CEO Tonini entspricht der Betrag ungefähr den entgangenen Werbeeinnahmen.

• Adblocker-Nutzer können ein Werbevideo anschauen. Danach erhalten sie für 60 Minuten Zugang zu allen Inhalten.
Wir werden Euch noch alle totlachen.
14  Mi Nov 01, 2017 13:05
Ich nutze auf solchen Seiten immer die vierte Option:
  • Sie können die Seite verlassen und nie mehr wieder kommen.
Bedenkt man, dass dies auch bei jedem Tauziehen die Maxime ist, ist es eine ziemlich unüberlegte Parole, die Chefs gerne ausgeben, wenn sie mit ernster Mine sagen:“Wir müssen alle an einem Strang ziehen.“

manuel

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Kreuzlingen, Switzerland
15  Mi Nov 01, 2017 13:14
alf hat geschrieben:Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass Andreas die Seiten aus der Schweiz aufruft und alle anderen aus Deutschland, Österreich etc.?

Ich hab sie auch, ohne VPN etc., aus der Schweiz aus aufgerufen, daran kann es eigentlich nicht liegen.
"Diese Stadt hat absolut kein Flair. Stuttgart ist das Microsoft der Städte." - maiden
16  Mi Nov 01, 2017 13:31
alf hat geschrieben:Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass Andreas die Seiten aus der Schweiz aufruft und alle anderen aus Deutschland, Österreich etc.?

Könnte sein. Aber warum sollten die Werbung gezielt nur für Schweizer erzwingen? Wenn Deutsche den Müll sehen, kann das ja auch nicht schaden...

Man kann doch die Länderkennung, mit der man surft, ändern. Braucht man meines Wissens, um in ausländischen Webshops einzukaufen, die nur einheimische Käufer zulassen.

Wie geht das gleich nochmal?

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
17  Mi Nov 01, 2017 14:31
AndreasG hat geschrieben:@maiden

Der Adblocker-Killer kommt erst, wenn Du einen Artikel öffnest. Hast Du das probiert?
Und wie sieht's bei http://www.20min.ch aus?

nein, hatte ich nicht. Habe ich aber jetzt eben bei zwei Artikeln getestet:



Geht also
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
18  Mi Nov 01, 2017 14:34
20 min geht nicht. Die gehen pfiffiger vor. Aber das ist auch nicht die Art Publikation, die ich bevorzuge
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
19  Mi Nov 01, 2017 14:39
Geht auch. Hier mit FF, 10.13.1 und uBlock Origin.
Aber wer liest sowas schon, außer AndreasG??? :roll:
20  Mi Nov 01, 2017 14:49
:lol:

Ist letztendlich derselbe Schrott bzw. dieselben Meldungen, die alle bringen. Nur halt kostenlos.
Der Tagesanzeiger nervt schon länger mit Abomodellen, liess lange pro Monat kostenlos max. 10 Artikel zu etc. NZZ dito.

watson.ch ist glaub' ich noch kostenlos UND "akzeptiert" Adblocker. Aber das ist Augenkrebs.

Nun, wie dem auch sei: Von irgendwo muss man ja zu den News kommen ;)

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
21  Mi Nov 01, 2017 15:15
http://www.zeit.de/index
https://www.nzz.ch/
http://www.sueddeutsche.de/

Da braucht man kein 20min oder Watson oder sonstwelche Boulevardpostillen. ;)

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
22  Mi Nov 01, 2017 15:16
maiden hat geschrieben:20 min geht nicht. Die gehen pfiffiger vor.


Heißt »geht nicht« denn nun, dass nichts geblockt wird, oder dass die »Bitte Blocker abschalten«-Meldung erscheint?
Denn bei mir (und offensichtlich bei Macci) geht’s ja wie gewünscht.


Eine Seite, die … ääääääähhhh… interessante Dokumentationsfilme zeigt, erkennt hingegen augenscheinlich auch uBlock Origin, denn sie schlägt mir vor, dass ich doch gerne einen Premium-Account eröffnen darf, wenn ich keine Werbung sehen möchte.
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
23  Mi Nov 01, 2017 15:43
Macci hat geschrieben:http://www.zeit.de/index
https://www.nzz.ch/
http://www.sueddeutsche.de/

Da braucht man kein 20min oder Watson oder sonstwelche Boulevardpostillen. ;)

Na gut, ich bevorzuge schon CH-Publikationen. Will ja auch News aus der Schweiz. ;)

Die NZZ lässt pro Monat wie der Tagesanzeiger vorher auch (bzw. vermutlich immer noch) nur ein paar wenige Artikel pro Monat zu. Vermutlich über Cookies und/oder IP-Adresse geprüft.

TOM

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Taunus Hills
24  Mi Nov 01, 2017 16:02
alf hat geschrieben:Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass Andreas die Seiten aus der Schweiz aufruft und alle anderen aus Deutschland, Österreich etc.?


Das könnte ich mir auch vorstellen. Meine Erfahrungen sind auch, das AB selbst auf FF nicht bei allen Seiten helfen. Die Artikel der FAZ kann ich nur noch mit dem TOR-Browser ohne Störung öffnen.
Gruß TOM

Gewalt, egal von wem und gegen wen, lehne ich ab!

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
25  Mi Nov 01, 2017 16:06
FAZ ist hier überhaupt kein Problem.

TOM

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Taunus Hills
26  Mi Nov 01, 2017 16:08
Naja, ich muss dazusagen, dass ich noch mit einem alten System unterwegs bin. :klimper:
Gruß TOM

Gewalt, egal von wem und gegen wen, lehne ich ab!
27  Mi Nov 01, 2017 16:28
TOM hat geschrieben:Die Artikel der FAZ kann ich nur noch mit dem TOR-Browser ohne Störung öffnen.

TOR-Browser? Der surft doch über mehrere Anon-Server/Proxies.
Das hab' ich vor einiger Zeit mal ausprobiert.

War damals ultralangsam und für moderne, mit Videos und Bildern gespickte Webseiten eigentlich kaum zu gebrauchen - es sei denn, man bezahlt. Und dann bin ich wieder gleich weit ;)

Oder geht das heute besser?
28  Mi Nov 01, 2017 17:00
Macci hat geschrieben:... zeit. ...
... nzz ...
... sueddeutsche ...
...

das ist mir viiiel zu intellektuell - hier gibt’s die wahren News, die so einfache Leute wie ich verstehen: http://news.rtl2.de
Gell! :-)

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
29  Mi Nov 01, 2017 17:56
Macci hat geschrieben:FAZ ist hier überhaupt kein Problem.
Für mich ja! Habe sie nun endlich aus meinen newstral Favoriten rausgeschmissen. Nicht wegen geblockter Beiträge, sondern wegen dieser unseligen Video-Meldung- Verabreiche.
30  Mi Nov 01, 2017 18:20
Stromer hat geschrieben:
AndreasG hat geschrieben:Ublock habe ich kürzlich getestet. Funktioniert mit oben erwähnter Seite leider auch nicht... :(

Was genau funktioniert denn nicht?
Auch ich kann unter deinem linke keine Unstimmigkeiten feststellen, wenn ich die mit Safari 11.0 mit installiertem Ublock Origin 1.11.3.1 besuche...

Habe jetzt nochmals mit uBlock 1.11.3.1 unter Safari ausprobiert: Geht nicht. :shake:
Verursacht tatsächlich meine CH-IP-Adresse dieses Versagen :?
Dateianhänge
Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rotweinfreund