Aperture → Lightroom – wer hat’s schon …

  • Autor
  • Nachricht
91  Fr Dez 09, 2016 8:31
LR beginnt mir wirklich immer besser zu gefallen, habe mich nun schon ein paar Stunden querbeetein mit den Features befasst. :)

Zwei Punkte sind im Moment offen:

1) Text einfügen

Was schon mit Aperture (direkt) nicht möglich war, geht wohl auch mit LR nicht: Text ins Bild einfügen. Ich weiss, Fotofanten und echte Puristen mit 128 GB schweren RAWs würden sowas nie tun :D Aber ich bin halt kein solcher.

Ich behalf mir bisher mit einem externen Editor. Es soll aber auch PlugIns für LR geben. Z.b: dieses hier:
http://praxistipps.chip.de/text-einfueg ... -das_43606
Kostet halt.

Gibt's was Kostenloses, was Ihr empfehlen könnt?


2) Schnelle Verbesserung

In Aperture gab's so einen "magic button" - Schnelles Verbessern genannt - der Fotos mit einem Mausklick "aufhübschte". Das Resultat entsprach meist meinen Vorstellungen, das Bild empfand ich jeweils als deutlich verbessert, was Kontrast, Schärfe, Helligkeit etc. angingen.

Unter LR fand ich bisher nichts Vergleichbares. Klar, ich kann mich durch die unendlich vielen Möglichkeiten der Entwicklung durcharbeiten und konnte damit auch schon gute Resultate erzielen. Aber eben: Mir fehlt das "one click". etwas.

Any ideas?

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
92  Fr Dez 09, 2016 9:45
Text? Keine Ahnung, nie gebraucht.

Im Entwickeln-Modul gibt es auch einen Button "automatisch". Ob der was taugt? Weiß ich nicht, hab ihn nur kurz mal ausprobiert, mir hat das Ergebnis jedoch nicht zugesagt.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-12-09 um 09.46.50.png
Bildschirmfoto 2016-12-09 um 09.46.50.png (32.43 KiB) 885-mal betrachtet
93  Fr Dez 09, 2016 11:18
AndreasG hat geschrieben:LR beginnt mir wirklich immer besser zu gefallen, habe mich nun schon ein paar Stunden querbeetein mit den Features befasst. :)

Zwei Punkte sind im Moment offen:

1) Text einfügen

...

das geht (rudimentär) über das Druckmodul; anschließend: Ausgabe Datei (jpeg)

AndreasG hat geschrieben:...
2) Schnelle Verbesserung

"Tonwert Autom." – diese Funktion ist mit der in AA vergleichbar und bringt viel schlechtere Ergebnisse als Aperture; trotzdem kann man dies für eine erste Orientierung ’mal ausprobieren, in 99 Prozent der Fälle ist das Ergebnis zu hell und bedarf weiterer Korrekturen.

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
94  Fr Dez 09, 2016 11:25
Die Funktion war in Aperture wirklich sehr gut als Ausgangspunkt für weitere Bearbeitungen.
Wir werden Euch noch alle totlachen.

BDX

Offline

Benutzeravatar


95  Fr Dez 09, 2016 16:11
Text kann man, wie Mama schon schrieb, über den Umweg des Druckmoduls einfügen. So rudimentär ist das gar nicht. Tutorials gibt's massig dafür, zumindest wenn Englische Beschreibungen kein Problem sind.

Auf der anderen Seite ist LR/Mogrify eine Erweiterung, die ihr Geld wert ist - vor allem, wenn man keine Lust hat, sich stundenlang damit zu befassen, wie es mit Bordmitteln ginge.
96  Fr Dez 09, 2016 17:38
BDX hat geschrieben:Auf der anderen Seite ist LR/Mogrify eine Erweiterung, die ihr Geld wert ist - vor allem, wenn man keine Lust hat, sich stundenlang damit zu befassen, wie es mit Bordmitteln ginge.

Danke für den Hinweis :)
Dann ist dieses Tool also brauchbar. Dann probier' ich das gerne mal aus :)
97  Fr Dez 09, 2016 17:45
mama hat geschrieben:"Tonwert Autom." – diese Funktion ist mit der in AA vergleichbar und bringt viel schlechtere Ergebnisse als Aperture; trotzdem kann man dies für eine erste Orientierung ’mal ausprobieren, in 99 Prozent der Fälle ist das Ergebnis zu hell und bedarf weiterer Korrekturen.

Ja, diese Funktion hab' ich auch gefunden. Die Resultate sind aber, wie Du es treffend beschreibst, nicht wirklich berauschend. Bei mir ebenfalls viel zu hell.

Ausserdem befasst sich diese Funktion ja nur mit dem Tonwert.

Aperture's Schnelles Verbessern machte noch weiteres: Z.B. Schärfen und Schatten/Licht anpassen. Manchmal wurden mir die Bilder bei Aperture zwar zu warm, aber insgesamt war das für mich doch recht brauchbar.

Kann man denn in LR mehrere Befehle zu einer Art Makro zusammenfassen?

Was ich sah, dass man mit LR bereits beim Import mehrere Korrekturen gleichzeitig ausführen lassen kann. Das kann zwar auch praktisch sein, wenn man eine Serie von Bildern mit ähnlichen Motiven hat. Bei mir bestehen die Importe aber meist aus bunt gemischten Bildern aus Natur, Technik, Menschen, Tiere, Nah, Fern...

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
98  Fr Dez 09, 2016 18:54
Was du meinst, sind die sogenannten Presets oder Voreinstellungen. Findet man zu tausenden im Netz, teils kostenfrei, teils kostenpflichtig. Kann man aus eigenen Entwicklungseinstellungen auch selbst erzeugen.
99  Fr Dez 09, 2016 19:00
Ok, d.h. ich kann mir was aus dem Repertoire der Entwicklungs-Funktionen zusammenstellen, das als Preset speichern und es auf andere Fotos anwenden?

Danke für den Tipp, das probiere ich mal aus.

Allerdings geht Aperture's "Schnelles Verbessern" ja weiter, weil es das Bild - nehme ich mal an - irgendwie analyisiert und dann daraus aus Sicht von Apple brauchbare Einstellungen errechnet.

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
100  Fr Dez 09, 2016 19:30
Ich habe selten Bilder, bei denen das klappen würde :D

Für glückliche Familien auf bunten Schnappschüssen mag das ja funktionieren ... (ja, ich habe das auch mal mit iPhoto ausprobiert).
101  Fr Dez 09, 2016 19:54
Macci hat geschrieben:Für glückliche Familien auf bunten Schnappschüssen mag das ja funktionieren

:nicken:

Muss für Dich grauenhaft sein zu sehen, was Laien wie ich so fotografieren. Eine Vergewaltigung der Kamera, nehme ich an :grin:

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
102  Fr Dez 09, 2016 20:15
Nö, ist mir ziemlich egal. Ich fotografiere dafür bei Wetter, wo du die Kamera nichtmal in die Tasche steckst ;)
103  Fr Dez 09, 2016 20:23
Interessant.
Zeig doch mal was davon...
If you wanna fly high, you gotta give up the shit that weighs you down.

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
104  Fr Dez 09, 2016 20:27
Nö.
105  Fr Dez 09, 2016 20:38
Macci hat geschrieben:Nö, ist mir ziemlich egal. Ich fotografiere dafür bei Wetter, wo du die Kamera nichtmal in die Tasche steckst ;)

Bei 46 °C? :lol:
Da kann ich was vorweisen :P
106  Fr Dez 09, 2016 20:39
Stromer hat geschrieben:Interessant.
Zeig doch mal was davon...

Geh' in den Foto-Fred, da hat's bestimmt Fotos von Macci ;)
107  Fr Dez 09, 2016 22:08
Nö.
If you wanna fly high, you gotta give up the shit that weighs you down.
108  Fr Dez 09, 2016 22:11
:lol:
Zwei Kinder, die streiten.
109  Mo Dez 12, 2016 21:05
So, nun möchte ich mal die iOS-Apps erkunden. Also Lightoom mobile.
http://www.adobe.com/de/products/lightroom-mobile.html

Aber ich kapier' nichts :?

Adobe biete ja nur 2 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Das reicht ja nur für eine Handvoll Fotos, auch wenn's keine RAWs sind.

Oder anders gefragt: Wie kommen die Fotos vom iPhone in Lightroom und umgekehrt?

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
110  Mo Dez 12, 2016 21:23
Unabhaengig davon dass 2 GB Daten evtl nicht glücklich machen …nur so aus Interesse:
Wie gross sind Deine jpegs??
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

BDX

Offline

Benutzeravatar


111  Mo Dez 12, 2016 21:44
AndreasG hat geschrieben:So, nun möchte ich mal die iOS-Apps erkunden. Also Lightoom mobile.
http://www.adobe.com/de/products/lightroom-mobile.html

Aber ich kapier' nichts :?

Adobe biete ja nur 2 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Das reicht ja nur für eine Handvoll Fotos, auch wenn's keine RAWs sind.

Oder anders gefragt: Wie kommen die Fotos vom iPhone in Lightroom und umgekehrt?

Deine LR-Mobile/-Web Bilddateien werden auf diese 2 GB nicht angerechnet. Die sind nur für öffentliche Portfolios. Aktuell limitiert Adobe nicht, wie viele Fotos über LR Mobile synchronisiert werden können.

How many photos and videos can I sync across my devices using Lightroom?
We currently do not limit the number of photos and videos you sync in Lightroom.

von hier: https://helpx.adobe.com/mobile-apps/help/lightroom-mobile-faq.html
112  Mo Dez 12, 2016 22:06
Ok, dann ist das ja eigentlich wie bei Apple. Da gibt's ja auch nur 2 GB und unbegrenzt Photos in der Cloud...

Danke für die Info :)
113  Di Dez 13, 2016 9:12
So, auch das hab' ich "überstanden": LR-App installiert. Schön gemacht, sehr viel besser jedenfalls, als Photos.

Bin nun heute Abend gespannt, wie nun die eben geschossenen Testfotos (inkl. Bearbeitung) in Lightroom auf dem Mac landen :)

BDX

Offline

Benutzeravatar


114  Di Dez 13, 2016 18:30
AndreasG hat geschrieben:Bin nun heute Abend gespannt, wie nun die eben geschossenen Testfotos (inkl. Bearbeitung) in Lightroom auf dem Mac landen :)

Schnell und unauffällig. Die Ordnerstruktur kann man ja bei Bedarf in den Einstellungen > Lightroom Mobile ebenfalls konfigurieren. Man muss ehrlich sagen, dass Adobe an dieser Stelle mit der Creative Cloud wirklich gute Arbeit gemacht hat. Und mit jedem Update für die App kommen neue Funktionen dazu.
Weißt du eigentlich, dass du die App auch gar nicht brauchst? Einfach auf http://lightroom.adobe.com anmelden und schon hat man alle mobilen Funktionen auch im Browser - auf jedem Rechner mit Internet!
115  Di Dez 13, 2016 18:55
@BDX

Hmmm...freiwillig scheint "mein" Lightroom die Fotos nicht runterzuladen. Was muss ich da tun, damit der Synch auf den Mac startet?

Ich habe das, was Du beschreibst, gemacht: Ordner konfiguriert.
Auch im Web sehe ich meine 5 Testfotos unter Menu "Hilfe - Synchronisierte Sammlungen im Internet anzeigen...".
Wirklich cool gemacht :)

Unter "Katalog" - "Alle synchronisierten Fotos" müssten die doch nun erscheinen, richtig?
Dateianhänge
116  Di Dez 13, 2016 20:20
Ach, ich Depp. Gefunden. Synchronisation muss erst mal gestartet werden :oops: ;)
Dateianhänge

BDX

Offline

Benutzeravatar


117  Di Dez 13, 2016 20:38
Ja, und manchmal ist die einfach wieder aus bzw. ist man abgemeldet, sofern man nicht den CC-Client im Hintergrund laufen lässt. Das ist wirklich das einzige Manko, dass ich bisher gefunden habe, solange ich den Client nicht automatisch beim Anmelden starten ließ.
118  Di Dez 13, 2016 20:43
Ok, bei mir läuft der CC-Client. Und auch sonst wäre das nicht wirklich tragisch, ich weiss es ja nun.

Immerhin hat man hier die Kontrolle, ob und wann gesyncht wird. Wie oft hab' ich mich über Aperture geärgert, weil da eindeutig was in der Cloud war, das aber umsverrecken nicht geladen wurde. Nach 'zig Aperture-Neustarts klappte es dann plötzlich - oder auch nicht. Ich musste oft Fotos, die ich dringend brauchte, notdürftig per E-Mail an mich selber senden.

Gut, ich muss zugeben, dass diese Probleme mit Aperture in der letzten Zeit nicht mehr vorkamen...
119  Fr Dez 16, 2016 20:34
Ich hätte da mal noch eine weitere Frage, und zwar zur Entwicklung:

Wenn ich Fotos importiere, werden die erst mal ohne Entwicklungseinstellungen reingeholt. Zu unterschiedlich sind meine Motive, als dass ich eine passende Einstellung finden würde.

Jetzt kann ich im Abschnitt Bibliothek passende Entwicklungseinstellungen unter "Gespeicherte Vorgaben" für eines oder auch gleich mehrere Fotos anwenden. Das kann auch praktisch sein. Z.B. finde ich die Einstellung "Direktpositiv" unter "Farbvorgaben Lightroom" ganz gut geeignet, um z.B. meine Scans von Foto-Positiven zu bearbeiten.

Was ich aber gerne hätte: Ich möchte solche Entwicklungseinstellungen auch im Abschnitt Entwickeln anwenden können. Dort finde ich die aber nicht. Bisher musste ich immer zurück zu Bibliothek, um andere Vorgaben auszuprobieren und dann wieder zu Entwickeln, um weitere Anpassungen vorzunehmen. Dieses Hin- und Herschalten zwischend den Abschnitten läuft nun nicht gerade sehr flüssig.

Gibt's da eine Lösung?

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
120  Sa Dez 17, 2016 0:21
Bei mir stehen Entwicklungseinstellungen im Entwickeln-Modul auf der linken Seite.
Und der Wechsel zwischen Bibliotheks- und Entwicklungsmodul dauert genau einen Tastendruck: D oder E oder G (für die Gitteransicht der Bibliothek) ;)
VorherigeNächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LicetBovi, Tiger